Read John Sinclair Gespensterkrimi - Folge 05: Sakuro, der Dämon by Jason Dark Online

john-sinclair-gespensterkrimi-folge-05-sakuro-der-dmon

Endlich als E Book Die Folgen der Kult Serie John Sinclair aus den Jahren 1973 1978, die in der Reihe Gespenster Krimi erschienen sind Sakuro, der Dmon.Wir alle, die wir hier versammelt sind, bedauern aus tiefstem Herzen den Tod unseres allseits geschtzten Earl Brandon Mge er in Frieden ruhen Der Redner steckte seinen Notizzettel ein, wischte sich mit einem bltenweien Taschentuch theatralisch ber die Augen und verlie das Pult, um in der ersten Reihe der Trauergste Platz zu nehmen In der geschmckten Trauerhalle war es nach diesen Worten totenstill Nur eine ltere Frau schluchzte leise vor sich hin Gleich wrde von einem Tonband Trauermusik aufklingen und der schwere, mit Blumen und Krnzen geschmckte Sarg in die Verbrennungskammer gleiten.Vorn in der ersten Reihe sa Kenneth Brandon, der Sohn des Verstorbenen Sein sonst sonnenbraunes Gesicht war nur noch eine starre Maske Er hatte seine Augen fest auf den Sarg gerichtet Pltzlich zerschnitt ein Schrei die Stille.Kaltes entsetzen machte sich unter der Trauergemeinde breit Der Schrei war aus dem verschlossenen Sarg gekommen John Sinclair der Serien Klassiker von Jason Dark Mit ber 300 Millionen verkauften Heftromanen und Taschenbchern, sowie 1,5 Millionen Hrspielfolgen ist John Sinclair die erfolgreichste Horrorserie der Welt Fr alle Gruselfans und Freunde atemloser Spannung.Tauche ein in die fremde, abenteuerliche Welt von John Sinclair und begleite den Oberinspektor des Scotland Yard im Kampf gegen die Mchte der Dunkelheit...

Title : John Sinclair Gespensterkrimi - Folge 05: Sakuro, der Dämon
Author :
Rating :
ISBN : B00WMPI1FM
ISBN13 : -
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Bastei L bbe Bastei Entertainment 6 Mai 2015
Number of Pages : 209 Pages
File Size : 683 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

John Sinclair Gespensterkrimi - Folge 05: Sakuro, der Dämon Reviews

  • Alex Urban
    2020-03-23 00:27

    Sakuro, ein Dämon aus dem alten Ägypten will Rache nehmen, und auch die Forscher die sein Grab gefunden haben als seine Diener "gewinnen".John Sinclair, Bill Conolly und Sheila Hopkins reisen nach Ägypten und erleben ein schauerliches Abenteuer im inneren einer Pyramide. Hier kann Sakuro jedoch noch nicht vernichtet werden.Einige Wochen später kommt es dann in London zum Showdown.Das wichtigste an diesem Roman ist aber nicht wirklich Sakuro, der Magier, sondern Sheila Hopkins, die im Laufe der Serie zu Sheila Conolly werden wird. Schön die Anfänge der Serie jetzt wieder nachlesen zu können.Ein spannend geschriebener Roman von Jason Dark, der vor allem die bedrückende Stimmung in der Pyramide toll wiedergibt.

  • R. Peter
    2020-03-13 03:33

    Endlich gibt es die Anfänge des Geisterjägers.Die alten Romane sind mit der heutigen Serie nicht vergleichbar.In den alten Romanen gibt es noch Spannung, Gruselfaktor und Kämpfe gegen das Böse.Vielleicht können die Autoren der "neuen" Folgen das Ruder noch rumreißen und diese auch wieder mit Spannung und Grusel (was es ja auch sein soll) beladen. Man soll wieder mitfiebern können. Es heißt ja auch Gruselserie.

  • Jericho82
    2020-03-26 01:32

    Sehr zu empfehlen um die Anfänge des Geisterjägers zu "erleben! Habe geglaubt ich sehe nicht recht als ich zum ersten mal auf die ebook ausgabe gestoßen bin ;-)! Nur weiter so, bis zur Nummer 1926 gibts noch viele Sachen die noch net veröffentlicht wurden ^^!

  • Xander_LaVelle
    2020-03-26 05:21

    Leider hatte ich mich von der "John Sinclair Classics" Reihe davon verleiten lassen im Voraus das Cover zu bewerten und nicht die Story. Da ich Chronologisch bei der Reihe vorgehe, hatte ich mich wegen des meiner Ansicht nach miesen Covers gesträubt die Story zu lesen - und hab dem Roman sowas von Unrecht getan.Es erwartet einen eine sehr gute John Sinclair Story, die uns als Leser sogar nach Ägypten verschlägt. Auch Sakuro ist ein wirklich gefährlicher Gegner, aber nichts kommt gegen das erste Aufeinander treffen von Bill und Sheila an. Zwar überstürzen die beiden einige Handlungen meiner Meinung nach am Schluss etwas, aber darüber kann man hinweg schauen. Ebenso wie die Formulierung "Girl" zu einer jungen Frau zu sagen. Hier aufgrund dessen einen Punkt abzuziehen wäre aber durchaus ungerecht.Ich konnte mich am Ende dann doch noch mit dem Cover anfreunden, denn irgendwie repräsentiert dies den Dämon doch ganz gut...