Read Single, alleinerziehend ... und dann auch noch Seeluft! by Jule Meeringa Online

single-alleinerziehend-und-dann-auch-noch-seeluft

Nele alleinerziehende Mutter einer siebenjhrigen Tochter, getrieben von Fernweh und dem Wunsch, aus allem auszubrechen begegnet whrend eines Nordsee Urlaubs dem 25 Jahre lteren Mathis Gemeinsam verbringen sie ein paar romantische Urlaubstage, in deren Verlauf Mathis beginnt, Nele seine Lebensgeschichte zu erzhlen Nele erkennt, dass Mathis sich, ebenso wie sie selbst, wie ein Gefangener seines eigenen Lebens fhlt Nach den gemeinsam verbrachten Urlaubstagen ist sie sich sicher, in ihm die groe Liebe gefunden zu haben Nach einiger Zeit aber begreift sie, was ein Leben mit einem sesshaften Nomaden wirklich bedeutet und ihr kommen Zweifel Denn da ist ja auch noch Steffen, der ihr ein sicheres und ruhiges, aber auch angepasstes Familienleben bieten knnte Single, alleinerziehend und dann auch noch Seeluft wurde im Mai 2013 erstverffentlicht Die lieferbare Ausgabe wurde neu lektoriert und gestaltet....

Title : Single, alleinerziehend ... und dann auch noch Seeluft!
Author :
Rating :
ISBN : B00MG3BKNU
ISBN13 : -
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Tinte Feder 9 September 2014
Number of Pages : 372 Pages
File Size : 874 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Single, alleinerziehend ... und dann auch noch Seeluft! Reviews

  • Silberstreif1111
    2020-01-04 23:31

    Das Buch fällt für meinen Geschmack in die Kategorie „leichte Sommer- oder Urlaubslektüre“, obwohl man es natürlich zu jeder Jahreszeit und nicht nur im Urlaub lesen kann. Aber das Fernweh von Hauptfigur Nele und deren Nordseeliebe Mathis geben einfach die perfekte Kulisse für den Strandkorb ab.Die Geschichte liest sich angenehm flüssig. Sie ist leicht und humorvoll geschrieben, ohne vor ernsten Themen zurückzuschrecken. Auch sie werden dann angemessen leicht behandelt, so dass das Buch ein stimmiges Gesamtpaket mit lebensechten Charakteren ergibt. Persönlich hätte ich mir gewünscht, dass die Autorin die Geschichte noch ein wenig gestrafft hätte, doch dank des flüssigen Stils ließen sich die Textlängen gut bewältigen.

  • Elayne
    2020-01-09 20:50

    Zum Inhalt steht ja oben schon etwas...Das Buch ist recht lang und ich dachte, hm, wie mag man mit der Inhaltsangabe so viele Seiten füllen?Es war kein Problem, die Autorin hat das erstklassig hinbekommen. Kompliment!Man fühlt mit Nele mit, ihr Leben, die Selbstständigkeit, ihr Kind, die beste Freundin nebenan...Dann lernt sie Mathis kennen und die Welt verändert sich. Die Sehnsucht zum Horizont, die sie als Kind schon hatte, ist wieder erwacht.Aber Mathis ist nicht einfach, hat sein eigenes Leben, muss sich einfügen, funktionieren und sich irgendwann eingestehen, dass er Nele wirklich liebt.Sie versuchen es miteinander, aber es holpert. Nachvollziehbar auf beiden Seiten.Dazu sitzt ihr noch ihr Ex im Nacken, der doch eigentlich gar nicht so übel ist.Für wen wird sie sich entscheiden?Ich habe falsch getippt und das Ende hat mir sehr gut gefallen!Der Schreibstil ist flüssig, in guten Sätzen, grammatisch richtig, keine Umgangssprache, sehr wenig Rechtschreibfehler. Prima.Die Autorin findet die richtige Mischung zwischen Ernsthaftigkeit, Liebe, Humor, Katastrophen, Spannung ... Sehr gut gemacht.Mir hat das Buch also bestens gefallen, ich fand es keine Sekunde langweilig.Und wenn ihr mal wissen wollt, was hinter dem Horizont ist - dann lest dieses Buch vielleicht findet ihr es ja heraus und habt auch am Ende den Mut etwas zu ändern. ;-)

  • Amazon-Kunde
    2019-12-24 19:37

    Eine Frau, die im Beruf ihren Mann steht müsste eigentlich nach meinem Geschmack sein, dennoch ist Nele mir nicht ganz an's Herz gewachsen. Das lag keinesfalls am Schreibstil und auch über die paar Fehlerchen konnte ich locker hinweg lesen, es lag vielmehr daran, dass die Beweggründe, die die Personen antreiben für mich - vor allem am Ende - nicht wirklich schlüssig waren. Das kann am Buch liegen, es mag aber auch daran liegen, dass Fernweh so gar nicht mein Thema ist.Dennoch hat mich das Buch über weite Strecken gut unterhalten.

  • Jessica K.
    2020-01-20 19:42

    Ein Stern für den schönen Buchumschlag.... leider wird es danach nur miserabler... Da ich nach 100 Seiten genervt aufgegeben habe, kann ich also nur über den ersten Teil des Buches berichten. Der Schreibstil kann keineswegs also gekonnt betrachtet werden. Sätze, denen jegliches Spiel mit Wörtern fehlt, lassen den Leser verzweifeln. Irgendwie scheint es, als bemühe sich die Autorin verzweifelt, die Seiten zu füllen. Der Inhalt de Geschichte ist geprägt von Zufällen und Charakteren, die so überzeichnet sind, dass man fast schon wieder darüber lachen kann ( aus Verzweiflung oder als Comedy betrachtet). Zum Glück habe ich nicht viel dafür bezahlt....

  • Sibylle Geier
    2020-01-16 16:27

    Nele ist allein mit ihrer 7-jährigen Tochter. Sie meistert ihren Alltag als Geschäftsführerin und als allein erziehende Mutter recht gut, auch wenn nicht immer alles unter einen Hut passt. Als Nele allein Urlaub macht trifft sie Matthis, der ihr Leben ganz schön durcheinanderwirbelt. Aber so leicht ist es mit ihm auch nicht...Ich fand die Geschichte recht interessant geschrieben. Allerdings war sie an einigen Stellen etwas in die Länge gezogen. Teilweise waren mir die Charaktere etwas zu unnahbar und unsympathisch. Für Matthis konnte ich leider nur wenig Sympathie aufbauen, deswegen fehlte mir auch irgendwie so der "Herz-Schmerz". Teilweise gab es auch einige Rechtschreibfehler, die man aber noch akzeptieren kann. Im Großen und Ganzen war die Geschichte aus meiner Sicht lesenswert, auch wenn sie sich ganz schön gedehnt hat.

  • Pezi
    2020-01-22 19:23

    Die Schriftstellerin hat eine tolle Art Bücher zu schreiben die Geschichte war humorvoll mal anders und auch mal ein bisschen traurig.Enttäuscht war ich vom Ende des Buches da hätte ich mir mehr erwartetAufgrund des Endes der Geschichte habe ich nur 4 Sterne gegeben.Trotzdem kann ich mir gut vorstellen von der Schriftstellerin noch mehrere Bücher zu lesen.

  • Mauser
    2020-01-18 17:37

    Das Buch liest sich spannend und ist flüssig geschrieben. Viele Zufälle reihen sich aneinander, aber das Leben ist manchmal eben so. Nur der Schluß... Ich war etwas verdutzt, überprüfte auf meinem Kindle, ob ich wirklich schon 100% des Buches erreicht hatte. Hatte ich.... Irgendwie tat mir die kleine Paula leid. Ob sie mit dem Selbstverwirklichungstrip ihrer Mutter wirklich glücklich wird? Und Nele auch? Das kann sich der Leser ganz nach seinem Gusto aussuchen. ;-)Fazit: Spannendes Buch, abgehackter Schluß. Kann man lesen, muß man aber nicht.

  • Kindle-Kunde
    2020-01-13 17:20

    Eine Geschichte um Vertrauen und Sehnsucht!Nele ist eine junge Frau die mit beiden Beinen im Leben steht.Dann läuft ihr Matthis über den Weg!Nicht nur das er wesentlich älter ist als sie,nein,er weckt auch tief in ihr verborgene Sehnsüchte!Ich finde diese Buch nicht nur sehr witzig geschrieben, sondern es spricht ,glaube ich,vielen Lesern aus der Seele!Lachen und weinen liegen hier die dicht beieinander.Und das Ende?Lest selbst.......