Read Wer bin ich?: Fabelhaft anders by Ludwig Sinzinger Online

wer-bin-ich-fabelhaft-anders

Es ziehen dstere Wolken auf Die Fabelwelt gert unter Druck.Diese Fabel verweist auf die Identittsfrage und wie man den Weg zum eigentlichen Ich verstellt bekommt, beziehungsweise selbst mit emotionalen Barrikaden versperrt Natrlich werden Ihnen auch Wege zum Ich gezeigt und welche Risiken Sie dabei eingehen mssen Des Weiteren wird das Thema Angst recht abenteuerlich unter die Lupe genommen Erfahren knnen Sie auch, wie die Last der persnlichen Vergangenheit ertragbar werden kann Das Geheimnis der Menschwerdung wird angetastet und Bestandteil einer Odyssee sein Lassen Sie sich von einem Orakel vereinnahmen.Die Autoren...

Title : Wer bin ich?: Fabelhaft anders
Author :
Rating :
ISBN : B00JPFPMTU
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 576 Pages
File Size : 678 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Wer bin ich?: Fabelhaft anders Reviews

  • Amazon Customer
    2020-04-09 09:12

    Spannend und lebendig geschrieben.Die wichtigste Botschaft: Man muss sich stets akzeptieren und lieben- unabhängig davon wie furchteinflössend und komisch das Ich sich herausstellen kann.Sehr empfehlenswert!

  • cleverzahlen
    2020-03-23 10:09

    Gute, einfach einprägsame Geschichte mit "Tiefgang".Gut geeignet um sich selbst zu hinterfragen, wenn man sich auf die Geschichte und Thematik einlässt.

  • Amazon Kunde
    2020-04-07 09:10

    Dieser Aphorismus von Peter Sirius gilt nicht nur für den Umgang mit persönlichen Ängsten, sondern übertragen auch für die Handhabe der eigenen Vergangenheit. Kann man sie einfach verdrängen oder sollte man sich ihrer Aufarbeitung stellen, um offen die Zukunft zu sein?Dies sind nur zwei der in dieser Fabel behandelten Themen. Lesen Sie selbst, wie der Protagonist Herr Schütter mithilfe des bereits aus Teil 1 bekannten Duos Schmidt – Flieger Antworten auf diese und weitere entscheidende Fragen findet. Nur so viel sei verraten: Es geht um nichts weniger als die Liebe und die Beantwortung der vielleicht wichtigsten Frage überhaupt: Wer bin ich?