Read Holunderliebe: Roman by Katrin Tempel Online

holunderliebe-roman

Geschichtsstudentin Lena stt whrend der Recherchen zu ihrer Doktorarbeit im Klostergarten von Reichenau am Bodensee auf eine Pflanze, die in der Gartenchronik nie erwhnt wurde Doch keiner will ihr im Kloster Auskunft geben Ihre Suche fhrt Lena zurck in eine Zeit, in der allein die Kruterkunde Rettung bei schweren Krankheiten bot Und zu einem vergessenen Heilkraut, das ein junger Adeliger einst aus dem Emirat von Cordoba mitgebracht und heimlich im Garten gepflanzt hatte Der Kraft dieser Pflanze verdankte seine groe Liebe das Leben Ganz allmhlich kommt Lena dem uralten Geheimnis des Klosters auf die Spur und entdeckt dabei auch ihre eigenen Wurzeln...

Title : Holunderliebe: Roman
Author :
Rating :
ISBN : B00ADL5768
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 395 Pages
File Size : 777 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Holunderliebe: Roman Reviews

  • Hekates Tochter
    2020-03-18 18:11

    Genauso zart ist dieser Roman. Keine Schwere, keine Komplikationen, ganz einfach zu lesen. Okay, manche Überlegungen sind vielleicht ein wenig sehr einfach. Dennoch unterhaltsam, auch spannend, kurzweilig... Ein bißchen was zum Träumen und Schwelgen, sich in eine andere Zeit oder Jahreszeit versetzen lassen...Lena ist Geschichtsstudentin und eigentlich ein sehr lockerer, sympathischer Charakter. Leider passiert ihr ein Missgeschick mit einem entwendeten bzw. ausgeliehenen, sehr alten Buch und so kommt die Geschichte überhaupt erst in Gang.Sie beschließt mehr über die zufällig entdeckte Originalschrift des mittelalterlichen Mönches Wahlafried heraus zu finden, der seinen Hortulus über Heilkräuter in vergangenen Zeiten auf der Insel Reichenau niederschrieb. Inmitten seines üppigen Gartens verfasste er die Worte, von denen einige noch heute die Historiker beschäftigen. Lena wittert einen Durchbruch und macht sich auf den Weg zum Ort des Geschehens...Fortan springt die Story zwischen zwei Zeiten, wodurch noch einige andere Protagonisten auf der Bildfläche erscheinen. Die Fischertochter Hemma und der kriegs-gebeutelte Adelige Thegan finden sich vor mehreren hundert Jahren auf der Insel, verlieben sich in einander und zeugen ein Kind. Leider lastet ein Fluch auf den Frauen in Hemmas Familie, der sie alle bei der Geburt ihrer Kinder dahin rafft. Ist Wahlafried in der Lage mit Hilfe des maurischen Zauberkrautes ohne Namen, welches Thegan mit brachte aus dem Land der Ungläubigen, dessen große Liebe zu retten...?Dreh- und Angelpunkt der Handlung ist das Geheimnis umwitterte Ambrosia, welches namentliche Erwähnung im Hortulus findet, wovon jedoch niemand zu wissen scheint wobei es sich dabei eigentlich handelte.Im Nachwort erfahren wir von der Autorin tatsächlich dass ein Großteil ihres Romans auf geschichtlichen Fakten und Überlieferungen beruhte, andere Personen und Geschehnisse jedoch als reine Fiktion hinzu gefügt worden sind.Insgesamt wie ich finde eine sehr schön überlegte Erzählung mit sympathischen Charaktären, in die man sich eigentlich recht gut hinein versetzen kann und vor allem interessante Kulissen. Gerade wer Gärten liebt, sich für Heilkräuter interessiert und es mag wenn Geschichten zwischen den Zeiten springen, ist hier bestens aufgehoben.Das Ende hätte ich mir zwar noch ein wenig anders oder ausführlicher gewünscht, aber ich muss sagen unter dem Strich hat das Buch mir doch sehr gut gefallen.

  • Madame
    2020-04-02 16:01

    das man gelesen haben kann aber nicht muss. Mir persönlich haben die Wendungen in der Geschichte nicht besonders gefallen, ich hatte das Gefühl, dass die Erzählung dann am Ende passend gemacht wurde. Bin nun auf die anderen Bücher der Autorin gespannt.

  • Amazon Customer
    2020-03-10 17:09

    Mich hat dieses Buch gereizt, ich wollte es lesen, allerdings konnte es mich bisher nicht wirklich fesseln und ich habe es bis jetzt nicht zu ende gelesen.

  • Amazon Customer
    2020-03-30 17:14

    Das Buch ist das richtige für einen verregneten Tag auf der Couch - nicht so seicht und nicht so anstrengend - perfekt für die kommenden Herbsttage...

  • Amazon Kunde
    2020-03-07 20:24

    Schöner Roman mit historischen Rückblicken, den man ungerne zur Seite legt. Etwas für die kuschlige Nachmittage auf dem Sofa! Einfach schön!

  • corabine
    2020-03-07 22:09

    Hat sich super gelesen. Sehr unterhaltsam. Super geschrieben. Sehr zu empfehlen. Von Katrin lese ich jetzt noch viel mehr. Gefällt mir sehr gut.

  • Ursula Kreutz
    2020-03-22 20:57

    Das Buch war leicht und angenehm zu lesen. Die Geschichten laufen gut nebeneinander.Es bleiben allerdings einige Fragen offen, das Ende ist für mich ziemlich abrupt und es drängt sich mir die Idee auf, dass es noch eine Fortsetzung geben soll.

  • Thomas Rumpf
    2020-03-23 18:14

    Ein tolles Buch.Ich habe es als Geschenk ausgewählt.Werde es später selbst lesen da es sehr gut geschrieben ist und mich nun auch interessiert.Toll.