Read Ich entscheide mich für Mut: Wie wir Veränderungen in unserem Leben gestalten by Katrin Göring-Eckardt Online

ich-entscheide-mich-fr-mut-wie-wir-vernderungen-in-unserem-leben-gestalten

Wir verteidigen unsere Demokratie und unsere Freiheit gegen die Angstmacher F r diese Freiheit bin ich 1989 auf die Stra e gegangen Und daf r gehe ich heute in die Auseinandersetzung Die Spitzenkandidatin von B ndnis 90 Die Gr nen Katrin G ring Eckardt hat nie einen Hehl daraus gemacht, was sie tr gt die Freiheit der Menschen, die Herrin ber alle Dinge wie auch Dienerin in allem ist Aufgewachsen in einem Regime aus Angst und Kleinmut, tritt die Th ringer Bundestagsabgeordnete freundlich, klar und beharrlich f r Demokratie, ein offenes Land und einen nachhaltigen Umgang mit der Sch pfung ein....

Title : Ich entscheide mich für Mut: Wie wir Veränderungen in unserem Leben gestalten
Author :
Rating :
ISBN : 9783946905073
ISBN13 : 978-3946905073
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Kreuz GmbH Auflage 1 30 Mai 2017
Number of Pages : 488 Pages
File Size : 682 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ich entscheide mich für Mut: Wie wir Veränderungen in unserem Leben gestalten Reviews

  • H. Danneck
    2020-01-29 22:52

    Wer Kirchentagssound und Wohlfühlfloskeln verbunden mit pharisäerhafter Selbstüberhebung und Kampfparolen gegen die "Populisten" liebt, kommt voll auf seine Kosten. Beklemmend der Gedanke, dass die Autorin an die Schalthebeln unseres Staates drängt.

  • Heidi Masoud
    2020-01-27 04:00

    Beglückt sie wieder alle 65 Geschlechter? Gendert sich durch Grünen Unsinn? Leider ist das "Werk"nicht biologisch abbaubar und verstopft die Mülltonne! Aber wer nicht brav bejubelt und klatscht, wird zensiert ,gelöscht etc! Maaßlose Meinungsfreiheit ala Facebook!

  • Sonvida
    2020-01-21 05:59

    Vor einer Woche habe ich eine ein Stern Rezension verfasst. Shame on me. Natürlich wurde sie nicht veröffentlicht. Waren böse Worte drin. Wahrscheinlich sind andere Rezessionen auch deshalb gescheitert. Heute muss ich meine bösen Worte revidieren. Ich hatte völlig unrecht. Der Tisch auf der Terrasse stand schief. Buch drunter geschoben. Er steht. Super.Auf Anfrage muss ich leider mitteilen, dass das Buch nicht wasserfest ist und damit zu teuer. Führt leider dann doch zur Abwertung.

  • Fabio
    2020-02-11 05:55

    Ich hab' das Buch beim Reifenwechsel zwischen Fahrzeug/Fahrzeugin und Wagenheber/Wagenheberin geklemmt - hat klasse funktioniert aber leider hat das Buch jetzt einen Knick. Daher nur ein Stern.

  • Markus
    2020-01-21 05:48

    Dieses Buch beschleunigt unerwartet schnell den Verwesungsprozess meines Komposthaufens. Beim Kamin feuern sollte man allerdings aufpassen, es entstehen gift-schleimgrüne Dämpfe, die zu einer Abkühlung des Klimas führen. Vorsicht!

  • hollaonboard
    2020-02-13 04:59

    Literarisch einfacher AufbauBlümchenrethorik und RosafärbereiEinseitige Betrachtung und ManipulationsphrasenMit keinem Thema, ernsthaft oder tiefgreifend beschäftigtEinfach nur blabla

  • A. Heinz
    2020-02-09 02:14

    Die beste Rezension zu diesem ... (ja wie bezeichnet man so etwas eigentlich): Machwerk?, die ich bisher gelesen habe stammt von Roger Letsch, nachzulesen auf seinem Blog "unbesorgt".Dankenswerterweise hat er dort einige Schmankerl der Autorin ausgewiesen:„Ich will gern vieles wissen können, aber ich will nicht gewusst werden.“„Unser alltägliches Verhalten bestätigt, dass die Macht von außen kommt.“„Die Mittel der Kontrolle und Überwachung sind zugleich Mittel der Freiheit.“„Macht und Schönheit der Digitalisierung kommen von unten.“„Wir brauchen Regulierung bei den großen ökonomischen Playern.“„Vielleicht geht es um so etwas wie Mülltrennung im Netz […] die durch Selbstverpflichtung und Überzeugungsarbeit funktionieren.“„Was wir brauchen, ist eine säende Bürgerbewegung im Netz, für die Aneignung des digitalen Gemeinwohls und gegen die Kontrolle unseres Lebens durch bekannte Unbekannte.“„Kirche muss politisch sein.“„Werte wie Solidarität und Miteinander, Gerechtigkeit und Frieden sind nicht vom Staat allein generierbar“„Sonne, Wind und Wasser können uns allen genug Energie liefern, ohne Zerstörung und Luftverschmutzung.““Wie schön, daß die Dresdner Frauenkirche wieder aufgebaut wurde, nachdem die Nazis sie zerstört haben.”Ich lass' das mal so - ohne weitere Worte stehen ...Ich habe es mir anders überlegt - und will doch noch einige Worte verlieren:Ich will auch was von dem Zeug, was der, die oder das (um allen 60+ Gendern gerecht zu werden) Verfasser beim Schreiben dieser Weisheiten geraucht hat !

  • Zwetschgenmandl
    2020-01-27 23:11

    Ganz schlechte Qualität und für Klopapier einfach zu teuer . Aber ne nette Idee das Papier mal mit Phrasen zu bedrucken .