Read Eros trifft Lolita: Die Unschuld verloren, die Freiheit gewonnen? Hamburger Frauen erzählen von Liebe, Leben und Lust by Grit Giebelhausen Online

eros-trifft-lolita-die-unschuld-verloren-die-freiheit-gewonnen-hamburger-frauen-erzhlen-von-liebe-leben-und-lust

Das erste Mal fast jeder erinnert sich an seine erste sexuelle Erfahrung Grit Giebelhausen, Therapeutin und Journalistin, l sst in Eros trifft Lolita zw lf Hamburger Frauen aus sehr unterschiedlichen Berufen erz hlen, wie das erste Mal ihren sp teren Lebensweg bestimmt hat oder eben auch nicht Es stellt sich hierbei die Frage, ob man anhand der ersten sexuellen Erfahrung den weiteren beruflichen Weg nachvollziehen kann War das erstes Mal bei Frauen, die beruflich mit Erotik zu tun haben so viel anders als bei einer Krankenschwester oder Konditorin Anhand der Portraits wird deutlich, inwieweit das erste Mal sp tere Entscheidungen im Leben dieser Frauen beeinflusst hat Nach jeweils zwei Kapiteln reflektiert die Autorin ber die von den Frauen geschilderten Erfahrungen Das Buch bewegt sich auf der Grenze zwischen Biografiearbeit und Sachbuch....

Title : Eros trifft Lolita: Die Unschuld verloren, die Freiheit gewonnen? Hamburger Frauen erzählen von Liebe, Leben und Lust
Author :
Rating :
ISBN : 9783941905429
ISBN13 : 978-3941905429
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Input Vlg 30 August 2013
Number of Pages : 268 Pages
File Size : 762 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Eros trifft Lolita: Die Unschuld verloren, die Freiheit gewonnen? Hamburger Frauen erzählen von Liebe, Leben und Lust Reviews

  • Bernhard Maas
    2020-02-11 00:53

    Zwölf Hamburger Frauen erzählen sehr bewegend, offen und tiefgehend ihre Lebensgeschichten. Beim Lesen dieses wunderbaren Buches spürt man wahrhaftig die emotionalen Stimmungen der Erzählerinnen.Da geht es um Beziehungen, um Liebe und Sex, um Verlust, zueinander passen oder nicht, um die Weiterentwicklung in Beziehung oder alleine, um das Miteinander wachsen und sich selbst zu finden....diese Frauen beschreiben erfrischend wie auch dramatisch, dass das Auseinandersetzen mit dem Gegenüber bzw. mit der Liebe viel Arbeit an sich selbst bedeutet. Eine Arbeit die sich letztendlich lohnt.