Read Trauer erschließen: Eine Tafel der Gezeiten by Margarete Heitkönig-Wilp Online

trauer-erschliessen-eine-tafel-der-gezeiten

Ruthmarijke Smeding stellt hier erstmals in Deutschland ihr Modell der Trauer und der Trauerbew ltigung mit ihrer ersten umfassenden Buchpublikation vor Sie ist wohl national und international die bedeutendste Fachfrau in allen Fragen und Theorien rund um die Trauerbew ltigung.Wird von dem Bundesverband der Hospize in Deutschland Deutscher Hospiz und PalliativVerband e.V zu Schulungszwecken empfohlen....

Title : Trauer erschließen: Eine Tafel der Gezeiten
Author :
Rating :
ISBN : 3941251392
ISBN13 : 978-3941251397
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : hospizverlag Auflage unver nderter Nachdruck 10 Mai 2010
Number of Pages : 312 Seiten
File Size : 764 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Trauer erschließen: Eine Tafel der Gezeiten Reviews

  • H. Ebbert-Brüggemann
    2020-02-25 22:23

    Ein gutes Buch, welches man gut lesen kann, nicht zu theoretisch, aber auch nicht nur mit Erzählungen. Darüber kann man dann gut in die Trauerarbeit rein finden. Die persönlichen ERfahrungen bieten einen guten Einblick in die Trauerarbeit der verschiedenen "Trauernden" in jedem Altersabschnitt.

  • DerSchaeff
    2020-02-03 22:12

    Fällt mir sehr schwer, dieses Buch zu lesen, ich habe die Ausbildung gemacht und erhofft mir in dem Buch noch praktische Tipps und Beispiele wie ich in verschiedenen Situationen mit Betroffenen umgehen kann. Das Buch beginnt für mich mit Theorie, Theorie und Theorie... das macht es für mich fast unmöglich, es ganz zu lesen. Ich hoffe, irgendwann komm ich durch ....

  • Detlef Rüsch
    2020-01-29 23:18

    Gewichtig ist dieses über 300 Seiten umfassende Werk nicht nur hinsichtlich des offensichtlichen hohen Gewichtes; vielmehr erschließt dieses Buch in ungewöhnlich umfassender Weise die vielfältigen Facetten der Trauer.Wie schon der Untertitel „Eine Tafel der Gezeiten“ vermuten lässt, wird hier ein reicher Tisch gedeckt und es werden Informationen, Anstöße und Ausblicke geliefert, wann mit was zu rechnen und zu leben ist.Die beiden Herausgeberinnen Dr. Ruthmarijke E.W. Smeding und Margarete Heitkönig-Wilp haben an ihren „Gastmahltisch“ 28 Autorinnen und Autoren geladen, welche aus ihrer jeweiligen Sicht unterschiedliche Umgangsweisen und Erfahrungen mit Sterben, Tod und Trauer beschreiben.Die Überschriften so mancher Abschnitte lassen dabei erahnen, dass es in diesem Buch weniger um psychotherapeutische, beraterische Hilfe geht, vielmehr wird in einer umfassenden Art und Weise unter Einbeziehung von Glauben, Spiritualität, Ritualen und körperorientierten Übungen Trauer erschlossen, ohne dass einem der Appetit verdorben wird.Die Kapitel sind beispielsweise überschrieben mit „Die Schleusenzeit“, „Die Schleusen-Wächter“ und „Schleusenzeit-Wächter“ oder auch „Januszeit“, „Labyrinthzeit“, „Regenbogenzeit“ sowie „Die Gezeiten der Trauer“ oder „Wenn Kinder sterben“.Auch wenn die einzelnen Geschichten, Berichte, Erfahrungen, literarischen und bildnerischen Darstellungen keineswegs immer leicht verdaulich sind, überwiegt bei allem die Kraft zum Erschließen. Die Autoren/-innen und Herausgeberinnen möchten vor allem Mut machen, sich an diese unweigerliche Seite des Lebens heranzuwagen.Wer dieses „Gezeitenbuch“ in die Hand nimmt, wird nicht nur bildlich gesprochen mit Ebbe und Flut konfrontiert, vielmehr werden auch die einzelnen Jahres- und Tageszeiten erfasst.Die institutionellen Beschäftigungen mit Trauer und Tod reichen in diesem Werk von der Schwangerschaftsberatung, Kinderhospiz, Seelsorge in der Kinderklinik, Notfallseelsorge, Kontaktstelle für Trauerpastoral, Trauercafé und –gruppe bis hin zur Lebens- und Krisenberatung und spirituellen „Trittsteinen“ oder auch der Trauerarbeit am Grab.Ebenso aber werden auch Initiativen wie z.B. „Der bunte Kreis“ kurz beschrieben, wo Menschen unterstützt werden, die beispielsweise schwerbehinderte oder zu früh geborene Kinder zu versorgen haben.Hinweise zu Aus-, Weiter- und Fortbildungen und ein Multiplikatorenkurs zum „Trauererschließer“ runden das Buch ab, bevor eine Autor/-innenliste mit Anschriften und ein über 100 Titel umfassendes Literaturverzeichnis dieses schwergewichtige Werk abschließen.Wer diesen Band durcharbeitet, wird berührt sein von der Offenheit, Zartheit und der Lebensfreude, die trotz aller tragischen und schmerzlichen Beschreibungen über allem durchschimmert. Fotographien, Zitate aus der Literatur, Briefe und Aufzeichnungen, Abbildungen, Graphiken und Zeichnungen sind sorgfältig eingestreut, so dass das Gesamtwerk gut dosiert erfasst werden kann.Dieses Werk eignet sich hervorragend für Mitarbeitende auf Palliativstationen, in Hospizen, diversen Krankenhausstationen, Altenheimen, Beratungsstellen, aber auch für viele andere Personen, welche Trauer erschließen wollen zur Kräftigung, zur Bewältigung, zum Leben.

  • gbranahl
    2020-02-23 01:16

    Nachdem ich die Autorin auf einem Kurs kennen gelernt habe, war ich froh, dass es zu einer Neuauflage des zuvor vergriffenen Buches gekommen ist und ich es mir anschaffen konnte. Es enthält eine Fülle an Material zu dem Konzept "Gezeiten der Trauer" von RM Smeding. Zu empfehlen für alle, die Trauernde begleiten.