Read Auf den Spuren des Glücks: Das Kontinuum-Konzept im westlichen Alltag - Zum bedürfnisorientierten, respektvollen und gleichwürdigen Umgang mit dem Kind by Carola Eder Online

auf-den-spuren-des-glcks-das-kontinuum-konzept-im-westlichen-alltag-zum-bedrfnisorientierten-respektvollen-und-gleichwrdigen-umgang-mit-dem-kind

Ein gl ckliches und harmonisches Familienleben mit dem Kontinuum Konzept The Continuum Concept nach Jean Liedloff.Carola Eder zeigt, wie das auch im westlichen Alltag m glich ist.Ob Stillen, Tragen, Familienbett oder Gefahren, Lernen und Respekt, kaum ein Aspekt des Zusammenlebens mit Kindern bleibt unber hrt Alle Themen werden nicht nur theoretisch sondern auch praktisch beleuchtet Mit diesen vielen lebendigen und offenen Erfahrungsberichte von Eltern wird die gelungene Umsetzung des Kontinuum Konzepts The Continuum Concept erfahrbar.Diese Buch ermutigt Sie, Ihrer Intuition im Umgang mit Ihren Kindern sicher zu folgen.Ein Eltern Buch, das sich lohnt ganzheitliche Betrachtung des Zusammenlebens mit Kindern von Geburt bis Schule viele Erfahrungsberichte von M ttern und V tern undogmatisch, liebevoll und einf hlsamDas Kontinuum KonzeptJean Liedloff begeistert mit ihrem Buch Auf der Suche nach dem verlorenen Gl ck viele M tter und V ter weltweit Sie entwickelte aus dem gl cklichen und harmonischen Zusammenleben der Ye kuana und besonders ihrem friedvollem Umgang mit Babys und Kindern das Kontinuum Konzept....

Title : Auf den Spuren des Glücks: Das Kontinuum-Konzept im westlichen Alltag - Zum bedürfnisorientierten, respektvollen und gleichwürdigen Umgang mit dem Kind
Author :
Rating :
ISBN : 3940596094
ISBN13 : 978-3940596093
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : tologo Verlag Auflage 1., erste 1 September 2010
Number of Pages : 448 Seiten
File Size : 894 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Auf den Spuren des Glücks: Das Kontinuum-Konzept im westlichen Alltag - Zum bedürfnisorientierten, respektvollen und gleichwürdigen Umgang mit dem Kind Reviews

  • Denise
    2020-03-27 22:26

    DIE Pflichtlektüre für alle Eltern aus dem westlichen KulturkreisDas Buch „Auf den Spuren des Glücks“ bietet unzählige Anregungen zur Umsetzung des CC/allgemein zum respektvollen Umgang mit dem Kind. Eins der besten, hilfreichsten und anregendsten Bücher, die ich je gelesen habe!Es behandelt alle Themen, die Eltern eines Kindes vom Babyalter bis ins Schulalter beschäftigen werden, z.B. Stillen, Tragen, Schlafen, Windelfreiheit, Gefahren, Nachfolgebereitschaft, Mitarbeit, Kinderkrippe, Kindergarten, Schulformen,...Ich bin eine Mama, die das Continuum Concept inspirierend findet und gerne umsetzen möchte. In dem Buch von Carola Eder sind die Erfahrungen der Autorin sowie von anderen Eltern niedergeschrieben, die eben diesen Weg schon Jahre vor mir gegangen sind. Umfangreich recherchierte Studien werten das Buch zusätzlich mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zu den Themen auf.Diese Kombination aus Erfahrungsberichten und Studien finde ich sehr wertvoll zum einen um eine Bestätigung zu finden, dass mein Weg richtig ist, wo ich vorher nur ein Gefühl hatte, und zum anderen kann ich nun auch Zweiflern selbstbewusster begegnen und von den Erfahrungen sowie den Studien berichten.Zudem hat mir das Buch gefühlt hundert neue, teilweise grundlegende Anregungen und Ideen zum Umgang mit meinem Kind gegeben, z.B.:- Familien-WG statt isolierte Mama-Kind-Beziehung- Eltern-Kind-Büro statt Kinderkrippe- Langzeitstillen statt Zufüttern nach 6 Monaten; kindbestimmtes Abstillen- kindbestimmtes Ausziehen aus dem Familienbett- Continuum Concept-Treffen – sehr hilfreich, um Gleichgesinnte zu finden (ich wusste vorher nicht, wonach ich suchen soll)Alles in allem ein sehr umfangreiches Buch und wertvolle Ergänzung zu Jean Liedloff, um sich besser vorzustellen, wie man das CC im westlichen Alltag leben kann.

  • Julia Pfau Laamimach
    2020-03-08 19:25

    Ich verteile fünf Sterne an dieses Buch, weil es eine Zusammenfassung von Erfahrungsberichten, und somit sehr Realitätsnah ist. Man bekommt Einblick in verschiedene Familien und erfährt wie jede mit den Themen des attachment parenting in der Praxis umgeht. Gut finde ich auch, das sich die Autorin kritisch mit den Aussagen von Jean Liedloff ("continuum Concept" ) befasst um den Lebensstil besser im westlichen Alltag umsetzten zu können. Ich wurde durch dieses Buch in meinem Gefühl bestärkt genau den richtigen weg mit meinem Kind und meiner Familie zu gehen.

  • Familie  Kießling
    2020-04-07 17:06

    Dieses Buch ist eine fantastische Lektüre für Eltern unserer Kultur und unseres Landes.Hier wurden uns die Augen für den Umgang - nicht nur mit unserem Kind - geöffnet.Basierend auf den älteren Studien einer Anthropologin und Psychologin kommen Eltern zu Wort, die ihre Kinder nach dem Continuum Concept erziehen.Ganz egal, wie jeder einzelne dazu steht, sollten sich Eltern unserer Gesellschaft mit diesem Ansatz auseinander setzen.

  • ginie
    2020-03-22 21:25

    Ich muss zwar zu Beginn gestehen,dass ich leider das Buch noch nicht ausgelesen habe, doch was ich bisher gelesen habe, ist einfach fantastisch. Ich wünschte, dass ich dieses Buch bereits in der Schwangerschaft gehabt hätte. Somit wären mir viele Aspekte bereits nach der Geburt klar gewesen. Es ist wundervoll beschrieben, wie sich so ein kleines Wesen fühlt. Für mich sehr gut nachvollziehbar und hat den Umgang mit meinem Sohn und das Verständnis für ihn erheblich bessere Qualität bekommen. Manche Aspekte in diesem Buch sind zwar wie ich finde in der heutigen Gesellschaft nicht so leicht umsetzbar, doch wo ein Ziel ist, eröffnet sich auch ein Weg! Habe durch dieses Buch mir auch eröffnet mehr mit meinem Herzen zu reagieren als mit meinem Kopf. Denn mein Kopf sagt so oft:Was hat er denn nur? Doch durch dieses Buch ist mir vieles klar geworden. Ich finde ebenfalls, dass es das Verständnis erweitert, warum wir so ticken, wie wir ticken.Das Buch ist einfach nur zu empfehlen und meiner Meinung nach Pflichtlektüre für werdende Eltern!

  • Lalepop
    2020-04-01 20:13

    Macht Spaß zu lesen, sehr interessant durch Erfahrungsberichte. Die Autorin reflektiert sehr authentisch und somit fühlt man sich verstanden, sie zeigt einen Weg auf, der sich eigentlich schon immer in unserem Unterbewusstsein befand bzw sie zeigt wie das " Kontinuumkonzept " in der westlichen Welt funktionieren kann.

  • Desiree Ernst
    2020-03-25 00:07

    Caroler Eder beantwortet mit ihrem umfangreichen Werk viele Fragen, die sich besonders frischgebackenen Eltern stellen nachdem sie "Auf der Suche nach dem verlorenen Glück" von Jean Liedloff gelesen haben. Da wir nun nicht in einem natürlichen Umfeld sondern in der stetig im Wandel befindendlichen westlichen Industrie-Gesellschaft leben, kann man sich leicht unter Druck setzen, seinem Kind ein Aufwachsen im "Kontinuum" zu bieten. Auf den Spuren des Glücks setzt Liedloffs Erkenntnisse in einen westlichen Kontext und gibt hilfreiche Anleitung für Lösungsansätze für die entstehenden Diskrepanzen. Auch die vielen Erfahrungsberichte fördern Verständnis und Selbstsicherheit für ein intuitives Handeln. Tolle Lektüre, wenn dem Baby beim Stillen die Augen zugefallen sind.