Read Nie zu alt für Easy Rider: Als Pensionist aufs Motorrad umsatteln by Udo Schmidt Online

nie-zu-alt-fr-easy-rider-als-pensionist-aufs-motorrad-umsatteln

Mit 65 auf den Roller gestiegen, mit 67 den A F hrerschein gemacht und ein 100 PS Motorrad gekauft Mit 69 nach 40000 km auf den Stra en immer noch leidenschaftlicher Tour Biker Auf humorvolle Weise beschreibt Autor Udo Schmidt den Hindernislauf zum Start seiner Motorrad Karriere und wie er Widerst nden in Familie und Freundeskreis getrotzt hat Im zweiten Teil des Buches gibt er Tipps zum Kauf des richtigen Motorrads Gegen steife Knochen auf langen Touren werden wissenschaftlich fundierte Gymnastiktipps angeboten Zum Schluss kommt auch die Fahrtechnik nicht zu kurz....

Title : Nie zu alt für Easy Rider: Als Pensionist aufs Motorrad umsatteln
Author :
Rating :
ISBN : 3939408263
ISBN13 : 978-3939408260
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Westfl gel Verlag 2 Juli 2014
Number of Pages : 176 Seiten
File Size : 569 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Nie zu alt für Easy Rider: Als Pensionist aufs Motorrad umsatteln Reviews

  • Hans Schäfer
    2020-03-04 19:50

    Beim Lesen dieses Büchleins konnte man auf jeder Seite fühlen, dass der Autor seinen Lebenstraum erfüllen wollte und dabei von einem Schritt automatisch zum mächsten kommt. Dieses Buch ist wirklich mit Herzblut geschrieben und wurde keinesfalls als weiteres "Buch von Motorradfahrer über Motorradfahrer" in Angriff genommen. Der Schreibstil liest sich flüssig und beinhaltet keinesweg die übertriebenen und offensichtlich als lustig erachteten Sprachbegriffe, die zudem in anderen Publikationen mit Übermaß verwendet werden. Selbst ein 60+-Fahrer und unmittelbar vor dem Ruhestand stehend kann ich mich mit jeder Zeile identifizieren, obwohl ich den 1er bereits seit meinem 18. Geburtstag habe, danach aber über 20 Jahre nicht mehr Motorrad fuhr. Danach war ich wieder "Anfänger" und arbeitet mich so weiter - ebenso wie es der Autor tat. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen - obwohl sich die jüngere Generation möglicherweise nicht so in die Gedankengänge des "Alters" hineinversetzen kann. Auf jeden Fall ein Lesespass und ein "Virus" für die anstehende Saison 2015.Besten Dank für dieses Werk.

  • Rudolf Schneider
    2020-03-06 17:58

    Sehr humorvoll geschriebenes Buch, das ich für meinen alten Herren gekauft habe der ebenfalls mit 68 der Meinung war noch Goldwing fahren zu müssen. Vieles haben wir schmunzelnd gelesen und feststellen können ... "ach guck mal, kennst Du doch". Hier werden weder Lebensweisheiten weitergegeben noch sonst etwas in der Art, es ist ein sehr nettes Buch, das "älteren" eventuell bei ihrer Entscheidung hilft sich doch noch ihren "Lebenstraum" zu erfüllen. Ob jung oder alt, empfehlenswert, sehr lesbar! 😊

  • Peter P.
    2020-03-12 22:38

    Ich bin zwar 15 Jahre jünger (hier kommt wieder das Thema "Alter" welches Udo Schmidt im Buch schön langsam nicht mehr hören kann) und seit etwa 35Jahren im Besitze eines Motorradführerscheins, meine Fahrpraxis auf über 50ccm bezog sich bis vor einigen Monaten jedoch eher auf zusammengerechnet "35Stunden". Als ich mir nun eine Piaggio 300ie zulegte dachte ich an eine Spinnerei von mir, da ich im Grunde genommen der Motorradleidenschaft nichts abgewinnen konnte(Hallo Udo Schmidt). Bis dahin zumindest. Denn ab diesem Zeitpunkt schreibt mir Udo Schmidt aus der Seele. Es könnte meine Geschichte gewesen sein. Er beginnt mit 125ccm. Aufregung. Schweißnasse Hände. Die Frage: "was tue ich da überhaupt?" Radfahrer waren schneller. Kreisverkehre hatten die Ausstrahlung eines Monsters, usw... Doch das ändert sich mehr und mehr zum absoluten Gegenteil. In diesem Buch geht es nicht um die kurzfristige Anschaffung eines neuen Hobbys, sondern um eine neue und wunderbare Lebensqualität. Das stellt sich aber erst auf amüsante und kurzweilige Art heraus. Absolut empfehlenswert!

  • Hotta
    2020-03-27 17:50

    Das ich mal ein Buch über den Einstieg in die Welt des Motorradfahrens lesen würde, hätte ich nie gedacht. Dass das Lesen dann auch noch solchen Spaß und Mut macht und ich mich jetzt allen ernstes mit dem Gedanken beschäftige, doch tatsächlich mit meinem Mann zusammen den Führerschein zu machen, ist wirklich unglaublich.Das Buch ist mit viel Humor geschrieben und aus dem Leben gegriffen. Herrlich zu lesen, ich empfehle es auf jeden Fall weiter!

  • Der Dirk
    2020-03-18 14:33

    Wer hätte gedacht das ein solches Buch so unterhaltsam sein könnte. Habe es innerhalb von zwei Tagen durch gelesen. Auch wenn ich den Motorradführerschein erst noch vor mir habe (ich bin allerdings erst 48;)) konnte ich mich in einige Situationen sehr gut reindenken. An einigen Stellen musste ich laut lachen.Fazit: Nicht nur äußerst unterhaltsam, auch wirklich ermutigend.

  • Ewald Großschedl
    2020-04-03 22:40

    ... den Erwartungen! Was soll bei einem Buch schon schiefgehen! (Jetzt fehlen mir doch glatt noch 10 Wörter - das ist LÄSTIG)

  • Jouvancourt
    2020-03-20 15:40

    *Jetzt steigen sogar schon Greise auf die einspurigen Rennfahrzeuge und wollen bis zum 85. Lebensjahr Wind, Regen und Schnee trotzen, nur um die grenzenlose Freiheit des Bikes zu erfahren!Das Buch ist humorvoll geschrieben, wenn auch einige Details von einem "Jungeinsteiger" zeugen und im Lektorat einiges hätte zurechtgerückt werden müssen! Aber für jemanden, der ebenfalls im hohen Alter einsteigen möchte, sicher ein witziges und anregendes Buch, um es selbst zu versuchen.Motorradfahren ist nicht gefährlicher als Autofahren, aber erfordert ein Vielfaches an Konzentration und an Erfahrung!Ich fahre selbst seit 40 Jahren mit meinen Reiseenduros durch ganz Afrika, campe in der Wüste und bemitleide die Menschen, die aus ihrem "Bürgerkäfig" rausschauen und von der Welt nichts mitbekommen. Autofahren ist fast wie Fernsehen, Motorradfahren ist pralles Leben!Prima Udo, alles richtig gemacht und nie vergessen: die Gummis gehören nach unten auf die Strasse!.

  • doЯ
    2020-03-05 21:53

    Der Autor erzählt aus seiner Sicht wie er vom Biker-Saulus zum Biker-Paulus wurde. Die Geschichte ist sehr unterhaltsam geschrieben und auch wenn ich nicht immer zu 100% mit der Sichtweise des Autos übereinstimme habe ich mich in vielen Situationen wieder erkannt und musste lachen.Der Autor betont trotz der humorigen Schreibweise wie wichtig Sicherheit, richtige Vorbereitung und die körperliche und geistige Verfassung des Motorradfahrers sind. Des Weiteren gibt er nützliche Tipps wie man sich körperlich und geistig auf das Fahren vorbereiten kann. Dabei legt er besonderes Augenmerk auf die Problemchen die, seiner Erfahrung nach, mit dem Alter auftreten können.Für den Preis von 16€ bekommt man eine unterhaltsame Geschichte und nützliche Tipps für das Motorradfahren, ein gutes Geschäft!