Read Kartenlegen mit Skatkarten by Gabriele Schneider Online

kartenlegen-mit-skatkarten

Kartenlegen mit Skatkarten Buch gebunden 204 Seiten...

Title : Kartenlegen mit Skatkarten
Author :
Rating :
ISBN : 3934438032
ISBN13 : 978-3934438033
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Corona 2001
Number of Pages : 207 Pages
File Size : 968 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Kartenlegen mit Skatkarten Reviews

  • Skenderbeu 71
    2020-01-31 09:02

    Sehr gutes Buch und ausführlich beschrieben und erklärt . Wirklich empfehlenswert. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen . Lohnenswert

  • J. Baumhöver
    2020-02-01 10:35

    Dieses Buch von Gabriele Schneider ist ein sehr guter Grund- und Aufbaukurs. Jede einzelne Karte wird in allen Verbindungskombinationen aufgeführt und mit anderen Fallbeispielen erklärt. Frau Schneider beschreibt besondere Konstellationen, Zeitkarten wie Schnelligkeit, Verzögerungen, kurze Zeiträume usw. Mit Ihrem System kann man das Alter der Personen bestimmen, die in den Karten vorkommen, Krankheitsbilder erkennen, für Tiere die Karten legen. Mit diesem System kann man sofort die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erkennen, was einem das Deuten erleichert. In der großen Auslegeart findet man alle Bereiche des Lebens, die für einen Ratsuchenden wichtig sein können wie z.B. Partnerschaft, Reisen, Finanzen, Beruf, Veränderungen und vieles mehr. Diese Methode ermöglicht einen auch in mänchen Fällen Zeitangaben zu treffen.Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der das Karten legen richtig erlernen will. Um diese Methode zu beherrschen braucht man vielleicht mehr Übung als für andere Systeme. Aber ich bin der Meinung wenn man diese Methode beherrscht, kann man eine hohe Kunst des Kartenlegens!

  • M. Rogalski
    2020-02-19 09:56

    Dieses Buch überfordert sicher viele, die plätschernd amüsiert sich ein bisschen mit dem Thema befassen wollen. Ich finde es sehr gründlich, wenn auch unübersichtlich, deswegen nicht ganz die volle Punktzahl.Liest man es aber genau (in Etappen - am Stück ist das Buch nicht zu begreifen) und probiert sich an ein paar Auslegungen, ist man erstaunt, was man auf einem Mal alles aus ein paar gewöhnlichen Skatkarten lesen kann.Nur für diejenigen empfohlen, die sich ernst- und dauerhaft für Wahrsagerei interessieren.

  • Lesemaeuschen
    2020-02-14 07:57

    Lange habe ich überlegt, ob ich die hohe Investition für dieses Buch auf mich nehmen soll oder nicht. Sicherlich ist das Handbuch aus dem Corona-Verlag (hier von Gabriele Schneider) zu den Skatkarten eines der gefragtesten überhaupt. Als ich es in der Hand hielt und damit begann zu arbeiten, fragte ich mich allerdings, woher dieser Hipe kommt!Die Karten werden zu Beginn in aller Kürze einzeln erklärt. Dass es mittlerweile verschiedene Gruppierungen gibt, die die Kreuz- und Pik-Karten unterschiedlich deuten, ist bekannt. Das kann man der Autorin nicht anlasten, sie hat halt ihre eigene Deutungsweise. Darauf bauen sich auch ihre Zweierkombinationen auf - so weit, so gut. Allerdings fehlen mir viele Einzelbeschreibungen, wie es sie für andere Kartendecks gibt. Was ist, wenn ich die finanzielle Situation abfragen will, aber nur Personenkarten zu liegen bekomme? Dazu gibt es keine Aussagen. Von daher sind schon die Einzelbeschreibungen mit den kurzen Hinweisen sehr dürftig, man findet sie so (oder ein wenig abgewandelt, wie gesagt: Kreuz/Pik werden unterschiedlich gedeutet) zuhauf im Internet. Die Kombinationen waren logisch nachvollziehbar, hätte man auch sich selbst zusammenstellen können, allerdings hat auch hier die Autorin wegen zu überzeugen vermocht und selbst dem Verlag sind zahlreiche Unsinnigkeiten gar nicht aufgefallen. Einige Kartenabbildungen sind vertauscht und somit auch die dazu geschriebenen Texte als Kombination nicht richtig.Darüber hinaus hält die Autorin sehr an ihren einmal vorgegebenen Begriffen für die einzelnen Karten fest, als gäbe es keine andere Deutungsmöglichkeit. Statt der großzügigen Abbildungen lieber klarere Texte und Fallbeispiele hätten mich insgesamt mehr gefreut. Auch die Legebildausschnitte aus der großen Tafel wirkten auf mich eher wie Platzfüller. Da wird die Signifikatorkarte abgebildet, umgeben von acht leeren Karten und darunter stehen Fragen. Jedem Kartenleger sollte logisch sein, welche Fragen er stellen kann, dafür muss man aber nicht seitenweise Legebildausschnitte drucken, die man nicht bearbeiten kann, weil die umliegenden Karten unbekannt sind. Beim Kapitel Das Abdecken" wurde überhaupt nicht erwähnt, wo die PK liegt bzw. wo man mit dem Abdecken beginnt. Es wurde einfach in der großen Tafel (leere Karten!!!) durchnummeriert. Wenn man sich tiefer mit dem Legebeispiel zur großen Tafel beschäftigt, kommen einem schnell Zweifel. Hier wird der Karo Dame der Karo König als Partner in den nächsten 3-4 Monaten in Aussicht gestellt. Woher nimmt die Autorin das? Es gibt keine Karte in der Umgebung, die auch nur ansatzweise darauf hinweisen würde, dass es zu einer Partnerschaft kommt! Leider fällt mir auch bei diesem Buch wieder auf, dass die Autoren/der Verlag von zu viel Selbstverständlichkeit ausgehen und es einem Anfänger nicht immer leicht machen, die Zusammenhänge zu verstehen oder den Schlussfolgerungen logisch zu folgen.Ein Standardwerk - nicht mehr, nicht weniger. Ich bin mir sicher, dass es zu den Skatkarten bessere Bücher gibt.

  • Nimet Simsek
    2020-02-02 13:41

    Da ich immer nach schnäppchen jage war, viel billige als sonst, man es bekommt. Ich bin sehr zufrieden, Würde ich weiter empfehlen.

  • Märchentante
    2020-02-07 09:53

    LEIDER habe ich mir viel mehr erhofft von dem Buch. Es ist nicht das, was ich dachte, es gibt viel bessere Bücher, die auch nur zwischen 8-15 Euro kosten und für Anfänger, sowie für Fortgeschrittenen geeignet sind.

  • jutta1501
    2020-02-24 14:00

    Einerseits ist es zwar ganz toll, dass hier jegliche Kartenkombination nachgeschlagen werden kann;andererseits ist es jedoch verwirrend, wenn es dann Abweichungen zu der schon vorhandenen Literatur gibt was die Bedeutung der einzelnen Karten angeht (wenn man z.B. "gewohnt" ist, dass die Fragesteller Herz Dame bzw Herz König sind; wenn man die Herz Sieben bisher nur als Karte der Heimlichkeit und des Betruges kennt, oder wenn bisher Kreuz Bube die schlechteste Karte im Bild war, sollte man auf dieses Buch eher verzichten).Die Aufmachung des Buches selber ist sehr ansprechend; die Erklärungen im Großen und Ganzen verständlich und gut.Tatsächlich aber ist es leichter verdaulich, das Buch nach und nach zu lesen, und nicht alles auf einmal lesen und begreifen zu wollen.Das Alter einer Person errechnen zu können ist an und für sich ne tolle Sache - mir persönlich war's bisher leider "zu hoch"...