Read Runen-Qi-Gong für Gesundheit und Lebensfreude: Das Übungsbuch zum abendländischen Bewegungssystem by Norbert Paul Online

runen-qi-gong-fr-gesundheit-und-lebensfreude-das-bungsbuch-zum-abendlndischen-bewegungssystem

Im Laufe vieler Jahre hat Norbert Paul aus den Runen des alten 24er Futhark Runenreihe ein Bewegungssystem entwickelt, das die Runen das energetische Erbe des westlichen Kulturkreises in einem flie enden Bewegungsablauf, der hnlich dem stlichen Qi Gong oder Tai Chi ist, zusammenfasst und das mit dem bekannten Runenstellen oder Runengehen nicht zu vergleichen ist Beim Aus ben des Runen Qi Gongs wird auf angenehme Weise der gesamte K rper bewegt, selbst die kleineren und unbekannteren Muskelgruppen werden angesprochen Durch die zahlreichen berkreuzenden, asymmetrischen und berziehenden Bewegungsabl ufe werden Koordinationsf higkeit und K rpergef hl weit ber das normale Ma hinaus gesteigert Die speziellen Drehungen um die Rumpfachse in unterschiedlichen Ausf hrungen wirken Versteifungen im gesamten Wirbels ulen und H ftbereich entgegen Auch wird das Energiesystem des K rpers mit seinen Meridianbahnen, den Energieverteilungspunkten wie auch das Chakrensystem aktiviert und stimuliert.Die starken physischen und energetischen Komponenten des Runen Qi Gong machen es zu einem effektiven und allt glichen Werkzeug, um Gesundheit, Vitalit t und Lebensfreude zu verbessern beziehungsweise zu erhalten Die drei S ulen des Runen Qi Gongs sind die k rperliche, energetische und spirituelle Gesundung Runen Qi Gong eignet sich hervorragend als pr ventive Ma nahme zur Erhaltung von Gesundheit, Vitalit t und Jugendlichkeit zur Steigerung der k rperlichen und geistigen Spannkraft zur Verbesserung der Konzentration und Kreativit t zur Steigerung des allgemeinen k rperlichen Energieniveaus zur Harmonisierung von K rper, Geist und Seele als unterst tzende Rehabilitationsma nahme zur Wiederherstellung der Gesundheit sowie im therapeutischen Umfeld f r die Verbindung von manueller und energetischer Arbeit.Mit dem Buch von Norbert Paul ist es jedem m glich, Runen Qi Gong selbst zu erlernen, um K rper, Geist und Seele zu harmonisieren Neben einfachen Anleitungen und anschaulichen Fotos zu den einzelnen Runenstellungen enth lt es allgemeine Informationen zu den einzelnen Runen Den 24 Bewegungsformen des Runen Qi Gongs sind spezielle vorbereitende bungen f r die Aufw rmphase vorangestellt, die man auch in anderen inneren, energetischen und therapeutischen Bewegungssystemen wie Yoga, Tai Chi, Qi Gong, F nf Tibeter, Pilates usw findet....

Title : Runen-Qi-Gong für Gesundheit und Lebensfreude: Das Übungsbuch zum abendländischen Bewegungssystem
Author :
Rating :
ISBN : 3934291635
ISBN13 : 978-3934291638
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Zeitenwende 1 M rz 2011
Number of Pages : 160 Seiten
File Size : 790 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Runen-Qi-Gong für Gesundheit und Lebensfreude: Das Übungsbuch zum abendländischen Bewegungssystem Reviews

  • Scherzinger Robert
    2019-12-28 15:48

    Ich fand das Buch zu übertrieben. Darin steht dass man "Überenergien" mit Übungen erwecken kann und ähnliche Übertreibungen. Mit der Lebensenergie Qi kann ich gerade noch so etwas anfangen aber das hier war mir einfach zu hoch und nicht das was ich vom Buch erwartet hatte.Man merkt aber dass der Autor sich wirklich sehr viel Mühe mit dem Buch gegeben hat, fast schon mag ich ihn auch auf gewisse Weise ein Genie nennen. Ich würde das Buch jenen weiterempfehlen die an Magie und Überenergien glauben die haben an dem Buch mit Sicherheit eine ganze Weile lang zu kauen denn jeder einzelne Satz scheint wohl überlegt zu sein.

  • Ewiger Anfänger
    2020-01-06 14:56

    Als Tai Chi und Qi Gong Übungsleiter schaue ich ja gerne mal nach links und rechts. Den Gedanken finde ich an sich interessant, jedoch glaube ich nicht, dass diese Übungen authentisch alt sind. Vielmehr entspringen sie einer neuzeitlich-germanophilen Idee, die im dritten Reich entstand. Fairerweise ist anzumerken, dass der Autor sich davon ganz klar und glaubhaft distanziert. Was immer man davon hält... die Übungen sollten gut sein. Leider kann ich das nicht erkennen. Ein reines Nachstellen von Runenformen macht nun mal alleine keine gute Bewegung aus.Die Ausführung auf den Bildern und auch auf Youtube wirken doch sehr ungelenk, zu schnell und haben mit gutem Qi Gong nicht viel zu tun.Ich halte nichts desto trotz die Erforschung alter abendländischer Bewegungsschulen für höchst interessant und hier hat Herr Paul schon einen interessanten Anfang gemacht.Ich hoffe, auf dem Gebiet tut sich noch was.

  • Vikuvaka
    2019-12-29 16:56

    Der Autor hat nicht nur ein leicht verständliches und einfach in die Praxis umzusetzendes Buch geschrieben, sondern auch ein geniales Bewegungssystem entwickelt, das mit eben diesem Buch gut zu erlernen ist. Norbert Paul ist es wunderbar gelungen, die Formen/Figuren der germanischen Runen in einen fließenden Bewegungsablauf zu bringen, der Körper und Geist gut tut. So fließend wie das Runen-Qi-Gong an sich ist, so ist auch das Buch geschrieben. Es ist sowohl für Runenkenner als auch besonders und vor allem für jene sehr zu empfehlen, die sich mit asiatischen Bewegungssystemen wie Qi Gong, Tai Chi oder Yoga interessieren bzw. diese praktizieren.

  • uodalrych
    2020-01-15 23:03

    Bin vor ca. 4 Jahren aus gesundheitlichen Gründen zum Qi Gong gekommen - klar: erst mal in der fernöstlichen Ausprägung - habe gleich gemerkt, dass mir die Qi-Übungen gut tun, war aber mit der fernöstlichen Musik ("chinesisches Pling Pling") und den Benennungen, Visualisierungen und Imaginationen nur eingeschränkt glücklich - da geht es mir mit dieser Anleitung doch schon sehr viel besser! :) Ja, geile Idee, dat janze mal an die Runen aufzuziehen - schade nur, dass sich der Autor nicht an die ur-alte Abfolge des "Futhark" gehalten hat, dem ursprünglichen Runen-Alphabet, beginnend mit der Fehu-Rune (Vieh, Ernährung, Reichtum), dann Uruz (Auerochse, Kraft), Thurisaz (Dorn) etc. - aber man (und frau) kann sichs ja an die eigenen Bedürfnisse anpassen - - momentan übe ich primär noch am 1. Mose 1 (Genesis) entlang, habe auch zum Abschluss die Verbeugungen der Thai-Boxer in alle 4 Himmelsrichtungen aufgenommen (mit 4fachem konkretem Dank an den uns hervorbringenden, tragenden, wieder aufnehmenden und zurück ins Leben rufenden Seins-Grund) und experimentiere nunmehr an der Erweiterung, Norbert Paul vielen Dank!!! - Ja, wie man sich bei Jan Garbareks "Visible World" mit dem indian spirit voll eins fühlen kann, so beim Genesis Qi Gong mit dem Urgeist, dem Anfangsgeist biblischer Zeiten, so beim Runen Qi Gong mit unseren eigenen Altvorderen - zur Einstimmung und Begleitung kann ich die Lektüre der "Edda" von Snorri, ca. 1000 n.Chr. auf Island verfasst als unsere "nordische Bibel", die "Bekenntnisse der Altgläubigen" nur empfehlen - als Begleitmusik finde ich "Nostradamus" von Judas Priest auch durchaus sehr angemessen: so kommt es beim integrierten Qi Gong zur Begegnung zwischen biblischer Apokalypse mit nordischem Ragnarök - - bleibt nur die Frage: das Überleben eines Götter- und Menschenpaares, ist das genuin nordisch gedacht oder eher Einfluss des um 1000 schon sehr virulenten Christentums, das in Skandinavien "zwangsbeglückend" verordnet war, so dass die "Altgläubigen" überhaupt erst nach Island ausgewandert sind? Ist das genuin Nordische vielleicht auch eher ursprünglich das "Erlöschen" (indisch: "Nirvana"), der (taoistische) Ausgleich zwischen Hell und Dunkel, das (leider!) nicht mehr individuelle Aufgehen der Einzelseele in der Weltseele? - Historiker und Etymologen sprechen von indo-"arischen" Gemeinsamkeiten und Wurzeln, Hypothesen und Thesen über die "Ur-Indogermanen" füllen ganze Bücher - wie tief werden wir auf dem mystischen Wege in (innere) Wahrheiten eintauchen können, welche (persönlichen) Erkenntnisse und (geschenkte) Eingaben werden wir haben? - Ich freue mich aufs / übers weitere Üben (= "Gong") und wünsche allen, die sich auch für diesen Weg (= "Dao") entscheiden, den alleroberfettesten Segen dazu!!!PS: Großer Gewinn wird mir auch zuteil, wenn ich vor dem Üben in Laotses "Dao de Jing" oder in Nietzsches Gedichten lese (z.B. "Als ich des Suchens müde ward, erlernte ich das Finden; seit mir ein Wind bot Widerstand, segel ich mit allen Winden") - auch hier schließt sich ein (Runen-)Kreis, r(a)une ich Euch zu, bei (Run)Rig ... !!! :)

  • Thurmaier Sofia
    2020-01-01 22:50

    gefällt mir sehr,Das Buch war mir schon bekannt.Danke für die schnelle Liefrung.Gerne wieder!Viele GrüßeStefan Thurmaier