Read Tribute to Sasha. Das filmische Werk von Alexander Hammid: Regie, Kamera, Schnitt und Kritiken by Michael Omasta Online

tribute-to-sasha-das-filmische-werk-von-alexander-hammid-regie-kamera-schnitt-und-kritiken

Das Kino im Allgemeinen, die Avantgarde und der Dokumentarfilm im Besonderen, verdanken ihm viel Seinen ersten eigenen Film SPAZIERGANG INS BLAUE BEZ CELN PROCH ZKA, ein kleines Meisterwerk, drehte er 1930 als Alexander Hackenschmied in der Tschechoslowakei, seinen letzten 1986 als Alexander Hammid in Amerika Dazwischen liegt eine bemerkenswerte Karriere als Fotograf, Filmkritiker,Ausstatter, Kameramann, Editor, Regisseur und Pionier des IMAX Kinos Als Hackenschmied mit CRISIS A FILM OF THE NAZI WAY Stellung gegen den Faschismus bezieht, muss er 1939 in die USA emigrieren, wo er nach dokumentaristischen Propaganda Auftr gen f r das Office of War Information, mit Maya Deren, die Hammid, wie er sich nun nennt, 1942 auch heiratet, als Kameramann an jenen Filmen zusammenarbeitet, die wie MESHES OF THE AFTERNOON die Avantgardebewegung nachhaltig pr gen werden Tribute to Sasha zeichnet Leben und Werk von Alexander Sasha Hammid 1907 2004 nach Mit Beitr gen und Tributes von Miriam Arsham, James Benning, Michal Bregant, Loren Cocking, Stefan Grissemann, Eva Hohenberger, Michael Loebenstein, Brigitte Mayr, Michael Omasta, D.A Pennebaker, Bayley Silleck, Douglas Slocombe und Amos Vogel sowie Schriften zum Film von Alexander Hackenschmied, einem Gespr ch mit Alexander Hammid und einer kommentierten Biblio und Filmografie Texte deutsch und englisch...

Title : Tribute to Sasha. Das filmische Werk von Alexander Hammid: Regie, Kamera, Schnitt und Kritiken
Author :
Rating :
ISBN : 3901644083
ISBN13 : 978-3901644085
Format Type : Kindle Edition
Language : Englisch, Deutsch
Publisher : SYNEMA Gesellschaft f r Film und Medien Auflage 1 1 M rz 2002
Number of Pages : 240 Seiten
File Size : 791 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Tribute to Sasha. Das filmische Werk von Alexander Hammid: Regie, Kamera, Schnitt und Kritiken Reviews

  • None
    2020-04-08 12:41

    Alexander "Sasha" Hammid - geboren 1907 in Linz als Alexander Hackenschmied, aufgewachsen in Prag, 1939 in die Vereinigten Staaten emigriert, wo er noch heute (in New York) lebt - ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des künstlerischen, unabhängigen Films. Er hat als Fotograf und Filmkritiker, Kameramann, Editor und schließlich Regisseur gearbeitet.Das kleine, schön gestaltete und illustrierte Buch nähert sich dieses umfangreichen Werks auf vielfältige Weise an. Einer der spannendsten Aufsätze widmet sich Hammid und den gemeinsamen Arbeiten mit Maya Deren, mit der er in den Vierzigerjahren verheiratet war und "Meshes of the Afternoon" drehte, den Klassiker des US-amerikanischen Avantgardekinos; ein anderer behandelt den Dokumentarfilm "Crisis", den überzeugendsten europäischen Anti-Nazi-Film vor dem Krieg, den Hackenschmied zusammen mit Hanus Burger und Herbert Kline 1937/38 in der Tschechoslowakei realisierte; ein weiterer Essay beleuchtet Hammid und die Entwicklung des IMAX-Kinos, zu dessen Pionieren er mit Filmen wie "To Fly!" in den Sechzigerjahren zählte.Damit nicht genug, gibt es ein großes Interview mit Alexander Hammid (das erste, in dem er Auskunft über seine gesamte Karriere gibt!), eine ausführliche, kommentierte Filmografie und, besonders lesenswert, eine Auswahl seiner pointierten Filmkritiken, die er zu Beginn der Tonfilmära für tschechische Zeitungen schrieb: Diese liegen nun erstmals in deutscher Übersetzung vor und weisen Hammid als profunden Kenner u.a. von King Vidor, Buster Keaton und des russichen Films aus - wie auch als Polemiker gegen die Dumpfheit deutscher und österreichischer Filmlustspiele dieser Zeit.Wirklich: ein großartiger Mann! Und ein wunderbares, noch dazu zweisprachiges Buch - also auch englischsprachigen Lesern und Leserinnen zugänglich. Not to be missed.