Read Grundlagen des Geldwesens by Gerhard Mussel Online

grundlagen-des-geldwesens

Dieses Lehrbuch befasst sich mit den grundlegenden Tatbest nden und Zusammenh ngen im monet ren Sektor der Volkswirtschaft Im Mittelpunkt der nunmehr vorliegenden 8., v llig berarbeiteten Auflage stehen wiederum die institutionellen Gegebenheiten des europ ischen Zentralbankwesens.Nach einem kurzen Abriss ber die Entwicklungsgeschichte des Geldes erfolgt die Erl uterung der zentralen monet ren Gr en in der Volkswirtschaft Daran schlie t sich die Analyse von Geldangebot und Geldnachfrage an Die darauf aufbauenden Ausf hrungen zur Geldpolitik enthalten sowohl theoretische als auch praktische Aspekte Im Rahmen der Darstellung des geldpolitischen Instrumentariums wird auch gezeigt, mit welchen Ma nahmen die Europ ische Zentralbank der schweren Finanzmarktkrise entgegentrat....

Title : Grundlagen des Geldwesens
Author :
Rating :
ISBN : 3896735659
ISBN13 : 978-3896735652
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Wissenschaft Auflage 8 1 Dezember 2010
Number of Pages : 268 Seiten
File Size : 581 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Grundlagen des Geldwesens Reviews

  • Thomas L.
    2020-02-08 11:10

    An diesem Buch sieht man, wie packend Volkswirtschaftslehre sein kann, wenn sie von jemanden mit tiefem theoretischem Verständnis und großem didaktischem Geschick erklärt wird. Es ist auch für den interessierten Laien geeignet. Man braucht nur etwas Grundlagenwissen in Buchführung. Dann erschließen sich einem so interessante Dinge die das europäische Zentralbanksystem oder die Quantitätstheorie des Geldes. Der Wirrwar um Begriffe wie Buchgeld, Giralgeld, Geldmengen, Geldschöpfung weicht herrlicher Klarheit. Mir hat das ganze großen intellektuellen Genuß bereitet. Wer sich für das Thema interessiert, oder aus beruflichen oder akademischen Gründen dafür interessieren muß, ist mit diesem Werk bestens bedient.

  • Manager
    2020-01-29 10:07

    Das Buch vermittelt einen didaktisch guten Einstieg in die Thematik. Leider vermiesen eine Vielzahl an Rechtschreibfehlern etwas den Lesefluss. Eine gründliche Korrektur könnte Abhilfe schaffen. Die Giralgeldschöpfung wird angeschnitten aber nicht ausführlich behandelt. Ein stärkere Verzahnung mit der Praxis und ein vertiefender Einblick in Zusammenhänge wie Staatsverschuldung und daraus resultierenden Möglichkeiten der Geldschöpfung könnte interessant sein.