Read Einführung in die systemische Pädagogik by Karl Holtz Online

einfhrung-in-die-systemische-pdagogik

Karl L Holtz untersucht und vergleicht in dieser Einf hrung Modelle einer P dagogik nach systemischen und konstruktivistischen Aspekten Im ersten Teil beschreibt er die zu Grunde liegende systemische Denkweise anhand von Beitr gen aus den Schwesternwissenschaften der Erziehungswissenschaft, wie Philosophie, Biologie, Psychologie und Soziologie Der zweite Teil widmet sich den Auswirkungen einer systemische Sicht auf p dagogische Handlungsfelder wie Didaktik, Beratung und Schulentwicklung oder der Professionalisierung der Lehrberufe....

Title : Einführung in die systemische Pädagogik
Author :
Rating :
ISBN : 9783896704641
ISBN13 : 978-3896704641
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Carl Auer Verlag GmbH Auflage 1 2008
Number of Pages : 128 Seiten
File Size : 860 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Einführung in die systemische Pädagogik Reviews

  • systemfreak
    2020-02-03 17:46

    In letzter Zeit sind einige Publikationen zur systemischen Pädagogik erschienen, die systemisches Denken ankündigen, aber im Bereich der Pädagogik dann doch wieder auf Ratschläge, Rezeptwissen und Besserwisserei rekurrieren. In der vorliegenden Publikation wird mit der nötigen Prise Humor und Understatement deutlich, dass es bei der systemischen Pädagogik auf die Veränderung von Haltungen und Perspektiven ankommt und nicht so sehr auf Rezepte und Ratschläge. Für den wissenschaftlich Interessierten stellt der vorliegende Band einen Fundus an Literaturverweisen und konzeptionellen Diskussionen dar. Uneingeschränkt empfehlenswert

  • Ralf Eberle
    2020-01-28 13:41

    Es gibt nicht viele Bücher zur Pädagogik, die in so kompakter und klarer Form über den Tellerrand ihres Fachgebiets schauen und einen Eindruck von der Komplexität eines Forschungsbereichs vermitteln. Wenn dies nun auch noch in verständlicher und praxisbezogener Weise geschieht, wie im vorliegenden Band, kann man sehr zufrieden sein.Es lohnt sich, manche Passagen noch einmal zu lesen. Nicht nur, weil einige Inhalte sehr komplexe Gedankengänge nachzeichnen (z.B. Piaget, Luhmann), sondern auch um in einigen Bemerkungen dem feinsinnigen Humor des Autors nachspüren zu können. Abgerundet wird der gute Eindruck durch die kritisch -konstruktive Distanz, die Beispiele in pädagogischen Handlungsfeldern begleitet.Fazit: Uneingeschränkt empfehlenswert und trotz des anspruchsvollen Stoffes sehr angenehm und abwechslungsreich zu lesen.