Read Komm in den totgesagten Park und schau by André Kubiczek Online

komm-in-den-totgesagten-park-und-schau

Deutschland, in der Gegenwart Die ffentliche Verwaltung knirscht, Autonome und Illegale besetzen immer mehr Nischen, Gemurmel von einer Revolution geht um Halbwegs b rgerlich lebt Marek, Inhaber einer Unistelle, mit seiner Frau Adriana und deren Kindern aus erster Ehe Als die Schulleiterin Marek absurde Vorw rfe macht, f ngt dieser einen Kleinkrieg an Als Mareks Kollege Veit handfest eingreift, nimmt die Eskalation ihren Lauf W hrenddessen kommt Mareks Sohn Felix, neunzehn, zu Besuch, um seinen Vater endlich zu verstehen, denn Er hat immer nur einen winzigen Schritt neben den richtigen Weg gesetzt, aber das ziemlich oft, und die Summe dieser vielen, kleinen falschen Schritte hat ihn auf die falsche Spur gebracht Nach einer chaotischen Flucht stranden sie in der B hmischen Schweiz Hier, in einem abgelegenen Weberh uschen, lernen Vater und Sohn sich selbst und einander kennen und warten ab, bis sich die Wogen zu Hause und im Land gegl ttet haben Beide stellen sich die gleiche Frage Wie konnte es nur so weit kommen Andr Kubiczek schildert eine Vater Sohn Beziehung im Ausnahmezustand und bertrumpft die absurde Wirklichkeit nicht durch berdrehte Volten, sondern zeigt fabelhaft, wie wir unserem ganz pers nlichen Untergang entgegentaumeln....

Title : Komm in den totgesagten Park und schau
Author :
Rating :
ISBN : 3871341797
ISBN13 : 978-3871341793
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Rowohlt Berlin Auflage 1 20 Februar 2018
Number of Pages : 580 Pages
File Size : 998 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Komm in den totgesagten Park und schau Reviews

  • Tom_1971
    2020-03-11 21:25

    Das Buch ist ein Volltreffer.Zum Inhalt werde ich hier nicht viel verraten: das Buch lebt vorzüglich sowohl von seinen Details als auch vom "Großen Ganzen", das sich - einem Puzzle ähnelnd - erst mit fortschreitender Lesezeit erschließt.Was mir besonders gut gefällt ist, wie authentisch und speziell die Romanfiguren gezeichnet sind. Man versteht sie jederzeit: jede Person handelt bedingt durch ihren Charakter und aufgrund ihrer Lebenseinstellung heraus logisch und durchaus konsistent - es kommt eben alles, wie es kommen muss. Als Leser fühle ich mit, leide mit, kann das Handeln nachvollziehen - nicht zuletzt, weil es ein Roman der Gegenwart ist, vieles kennt man in unterschiedlichen Varianten aus dem eigenen Leben.

  • Burkhard von Arenfels
    2020-03-11 21:20

    Ein Autor, der - wie schon in seinen vorangegangenen Büchern - etwas zu erzählen hat. Und überdies ein Autor, der eben auch erzählen kann. André Kubiczeks neuer Roman hält für den Leser überraschende Erkenntnisse bereit, die unsere Gegenwart schlaglichtartig erhellen. Ein hochaktuelles und gewiss auch brisantes Stück zeitgenössischer Literatur: eine unbedingte Lese-Empfehlung!