Read Über die acht Gedanken (Weisungen der Väter, Band 3) by Gabriel Bunge Online

ber-die-acht-gedanken-weisungen-der-vter-band-3

Die Aufzeichnungen ber die acht Gedanken geh ren zu den beliebtesten Schriften des Evagrios Pontikos Sie behandeln die acht Hauptversuchungen des B sen und zeigen ihre unterschiedlichsten Erscheinungsformen als D mon , als versucherischer Gedanke oder als Leidenschaft.Der Band erm glicht einen authentischen Einblick in die Spiritualit t der W stenv ter, die zum bleibenden Fundament der heutigen monastischen Welt wurde....

Title : Über die acht Gedanken (Weisungen der Väter, Band 3)
Author :
Rating :
ISBN : 3870711612
ISBN13 : 978-3870711610
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Beuroner Kunstvlg 16 Juli 2007
Number of Pages : 80 Seiten
File Size : 978 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Über die acht Gedanken (Weisungen der Väter, Band 3) Reviews

  • Bernhard Parsch
    2020-02-04 04:04

    Auf dem Weg zur Weisheit... Wenn du tief in Dein Wesen eindringen willst, hilft das Buch die ersten Schritte zu machen

  • Petra Sonne-Neubacher
    2020-02-13 06:05

    Kernstück des Buches von P. Gabriel Bunge ist der neu übersetzte Originaltext der Schrift "Über die acht Gedanken" von Evagrios Ponticos. Unter anderem auf diesem Werk basieren übrigens auch die Sieben Todsünden des christlichen Mittelalters, die wohl auch heute noch nahezu jedem Christen ein Begriff sind.Evagrios Ponticos richtet sich mit seinem Werk an Menschen, die wie er ein geistliches Leben als Mönch und Einsiedler anstreben. Dennoch ist es auch für andere Leser interessant, denn die Leidenschaften, die einem erschweren, so zu leben, wie man selbst es eigentlich für richtig hält, sind dieselben. Auch wenn die Ausprägungen andere sind - der Rettungsring um die Hüften, der Flirt mit der netten Kollegin, die im Zorn hingeworfene Beleidigung, das vor dem Fernseher verbrachte Wochenende,... - das alles sind so oder anders innere Kämpfe, mit denen der moderne Mensch ebenso umzugehen lernen muss wie der Asket.Das Buch ist also zunächst etwas für Wissenschaftler und Theologen, bietet aber - wenn man bereit ist, die altertümliche Sprache für sich in moderne Fragen zu übertragen - auch dem "interessierten Laien" so manche gedankliche Anregung dafür, wie man den inneren Dämonen die Stirn bieten kann.