Read Modernes und traditionelles Wissen der Pflanzenheilkunde für Praxis und Unterricht (PhytoMagister - Zu den Wurzeln der Kräuterheilkunst, Band 2) by Peter Kaufhold Online

modernes-und-traditionelles-wissen-der-pflanzenheilkunde-fu-r-praxis-und-unterricht-phytomagister-zu-den-wurzeln-der-kra-uterheilkunst-band-2

Hier hat sich ein Kenner der Materie die M he gemacht, neben der ausgezeichneten, praxisbezogenen Darstellung der Phytotherapie auch die geschichtlichen Hintergr nde zu beleuchten Dieses Buch ist weit mehr als ein Nachschlagewerk f r die t gliche Praxis, was es in ausgezeichneter Weise auch ist, denn es beschreibt die Gesamtheit der jeweiligen Pflanze Wer dieses Buch aufmerksam liest, lernt unsere berlieferten und mit den heute zur Verf gung stehenden Mitteln analysierten Heilpflanzen als ein Geschenk an uns alle lieben Armin Reuter, Chefredakteur Der Heilpraktiker Volksheilkunde Mit den bisher erschienenen B nden des PhytoMagister ist Peter Kaufhold ein hervorragendes Werk zur Pflanzenheilkunde gelungen, das nicht nur traditionelles Wissen in wirksame und zeitgem e Rezepturen umsetzt, sondern auch moderne wissenschaftliche Erkenntnisse ber cksichtigt eine echte Bereicherung f r jeden Phytotherapeuten Prof H.W Siegfried Schierstedt, Fachbereich Phytotherapie und Hom opathie an der pharmazeutischen Fakult t der staatlichen Ovidius Universit t Constanta Selten findet man ein pflanzenheilkundliches Werk in dieser Ausf hrlichkeit und gut strukturierten F lle, die aus vielen, auch lteren aufwendig recherchierten Quellen sch pft und in der selbst der erfahrene Phytotherapeut immer wieder Neues entdeckt eine Publikation, die Spa macht und mit der es sich arbeiten l sst Prof Dr Adolf Nahrstedt, Institut f r pharmazeutische Biologie und Phytochemie der Westf Wilhelms Universit t M nster In summa ist der PhytoMagister eines der wenigen Werke, mit denen sich in der Praxis wirklich etwas anfangen l sst Pflanzenheilkunde pur Karl Friedrich Liebau, Chefredakteur Naturheilpraxis Verzeichnis der in Band 1 und Band 2 beschriebenen Heilpflanzen unter...

Title : Modernes und traditionelles Wissen der Pflanzenheilkunde für Praxis und Unterricht (PhytoMagister - Zu den Wurzeln der Kräuterheilkunst, Band 2)
Author :
Rating :
ISBN : 3842378823
ISBN13 : 978-3842378827
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Books on Demand Auflage 5 2012
Number of Pages : 273 Pages
File Size : 892 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Modernes und traditionelles Wissen der Pflanzenheilkunde für Praxis und Unterricht (PhytoMagister - Zu den Wurzeln der Kräuterheilkunst, Band 2) Reviews

  • Helge G.
    2020-02-29 10:27

    Da ich das erste Buch nicht kenne, beschränke ich mich auf die Beurteilung dieses Exemplares. Was mir besonders gefällt ist die Recherche und Beschreibung der Wirkungen aus verschiedenen Quellen. Lobhudeleien über die heilende Wirkung bestimmter Pflanzen gibt es genug. Was fehlt ist oftmals die Quellenangabe. Dies ist hier nicht so. Der Leser kann sich aus dem Anwendungsbereich das heraus lesen was er für sich braucht. Ich kann mich der schlechten Bewertung von oben nicht anschließen. Lieber habe ich wenige Pflanzen ausführlich behandelt, als zig Pflanzen oberflächlich in ihrer Wirkung beschrieben. Solche Bücher gibt es schon genug. Einen Punkt Abzug wegen des hohen Preises, ansonsten bin ich mit dem Kauf sehr zufrieden.

  • GP
    2020-03-31 11:30

    Dieses Buch ist ebenso hervorragend aufgebaut wie Band 1. Zwar werden hier auf 700 Seiten nur 35 Pflanzen beschrieben, dafür aber so umfassend, dass man so gut wie keine anderen Bücher mehr benötigt. Ich habe jeden Tag meine Freude daran und bin schon gespannt auf den dritten Band. Bis dahin halte ich es mit der Kritik des Professors aus Münster:“Selten findet man ein pflanzenheilkundliches Werk in dieser Ausführlichkeit und gut strukturierten Fülle, die aus vielen, auch älteren aufwendig recherchierten Quellen schöpft und in der selbst der erfahrene Phytotherapeut immer wieder Neues entdeckt - eine Publikation, die Spaß macht und mit der es sich arbeiten lässt.”Prof. Dr. Adolf Nahrstedt, Institut für pharmazeutische Biologie und Phytochemie der Westf. Wilhelms-Universität Münster

  • Luis K.
    2020-03-05 16:30

    Wenn Kritik, dann mit den richtigen Sachverhalten!Jener Band, der vom Rezensenten hier als „erster Band des PhytoMagister“ bezeichnet wird, erschien bereits im Jahre 2002 im Richard Pflaum Verlag München (das dicke grüne Buch). Der vollständige Titel lautet: PhytoMagister – Modernes und traditionelles Wissen der Pflanzenheilkunde – Basisband: die 60 wichtigsten Heilpflanzen. Dieser Band ist seit langem vergriffen und nur noch im Antiquariat (z.B. bei Amazon) erhältlich.Im Jahre 2007 erschien dann PhytoMagister – Zu den Wurzeln der Kräuterheilkunst – BAND 1 (gelb-grüner Einband). In diesem Band, der inzwischen in der 20. überarbeiteten Auflage zur Verfügung steht, werden 40 ‚neue‘ Heilpflanzen incl. ganzseitiger Pflanzenfotos auf 700 Seiten ausführlichst behandelt (diese Pflanzen sind nicht im grünen Basisband enthalten).Da nun der Basisband (das dicke grüne Buch) vergriffen war, wurden 34 der darin enthaltenen Pflanzenmonographien in 4 Jahren und über 4000 Arbeitsstunden unter Mithilfe von Fachleuten (u.a. Prof. Heinrich Dapper, Prof. Adolf Nahrstedt, Prof. Siegfried Schierstedt) komplett überarbeitet, erweitert, in manchen Bereichen neu geschrieben, um wertvolle Rezepturen aus der Klostermedizin ergänzt und den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst, wozu auch Übersetzungen von Forschungsarbeiten aus dem englischen Sprachraum zählen. Eine einzige Pflanze, die Karde, kam neu hinzu. Daraus wurde dann im Jahr 2011 der BAND 2 des Lehr- und Praxiswerkes PhytoMagister – Zu den Wurzeln der Kräuterheilkunst (gelb-grüner Einband).So werden nun in BAND 2 auf 700 Seiten 35 Heilpflanzen sehr ausführlich beschrieben. Auch wurde BAND 2 wie bereits BAND 1 (nicht der grüne Basisband) mit ganzseitigen Farbfotos der jeweiligen Pflanze ausgestattet. Ferner haben beide Bände eine hochwertige Fadenbindung erhalten, d.h. sie fallen – selbst bei täglichem Gebrauch – in 100 Jahren nicht auseinander.Wenn also jemand PhytoMagister BAND 2 als „ziemlich billig gemachte Abschrift des ersten Bandes“ bezeichnet (womit er den grünen Basisband meint), dann hat er wohl nur die enthaltenen Pflanzen durchgezählt, die Pflanzennamen mit denen im Basisband verglichen und das Buch dann in den Schrank gestellt.Lieber Herr Zimmermann, Bücher sind zu Lesen da! Sie brauchen auch keine Angst zu haben, dass „doch mal wieder ein Band 2“ erscheint. Der Band, der als nächstes kommen wird (voraussichtlich 2016), ist PhytoMagister – Zu den Wurzeln der Kräuterheilkunst - BAND 3 (700 Seiten, Fadenbindung), denn BAND 2 gibt es ja schon.Die Rezensionen von Fachleuten zu PhytoMagister BAND 1 und BAND 2 findet der Leser weiter oben oder unter [...]Zusammenfassung: PhytoMagister – Zu den Wurzeln der Kräuterheilkunst – BAND 1 und BAND 2 enthalten zusammen 75 Heilpflanzen-Monographien. BAND 2 enthält 34 überarbeitete und erweiterte Monographien aus dem grünen Basisband sowie eine neue.Das heißt: Wer den 12 Jahre alten grünen Basisband besitzt und keinen großen Wert auf aktualisierte Informationen legt, muss PhytoMagister - Zu den Wurzeln der Kräuterheilkunst - BAND 2 nicht unbedingt haben. BAND 1 dagegen enthält 40 neue Monographien, die auch im grünen Basisband nicht enthalten sind.

  • Michael Zimmermann
    2020-03-08 10:42

    Nach dem wundervollen und wirklich gelungenen ersten Band des Phytomagisters freute ich mich total auf den 2. Band, der konnte ja nur besser, mit neuen Pflanzen, oder wie auch immer, werden. Leider ist dieser 2. Band kein zweiter Band, sondern nur eine (sorry Herr Kaufhold) ziemlich billig gemachte Abschrift des ersten Bandes als Book on demand-Ausgabe. Statt der 60 Pflanzen des ersten Bandes, sind nur 35 besprochen(die auch im ersten Band stehen) mit einigen ergänzenden Texten, zugegebenermaßen. Neu ist die Karde, aber für eine neue Pflanze ist der Preis zu hoch. Wer den ersten Band bereits besitzt kann auf diesen 2. getrost verzichten, wer noch keinen Band hat, sollte auf den als Band 1 titulierten zurückgreifen, da man hier für das gleiche Geld mehr bekommt. Ich jedenfalls werde dieses Buch nicht behalten. >> Dieser Satz bezieht sich auf den 1. Band, der im Pflaum Verlag erschien. Als ich die Rezension schrieb, hatte ich den 1. Band aus Book on Demand noch nicht gesehen! Anm. karjuna, 18.05.2012) Und falls doch mal wieder ein Band 2 erscheinen sollte, werde ich sehr vorsichtig sein, was da drin steht.