Read La Veganista: Lust auf vegane Küche by Nicole Just Online

la-veganista-lust-auf-vegane-kche

La Veganista lebt in Berlin Ihr Opa, der Metzger, fragt immer Vegan Was kannst Du denn dann noch essen Die Antwort So viel, dass GU ein ganzes Kochbuch dazu macht Und in diesem pr sentiert sich La Veganistas K che genussvoll, berraschend vielseitig und alltagstauglich Unkomplizierte Gerichte begleiten durch den Alltag und vereinen Ern hrungsbewusstsein mit vollem Genuss und dem Credo Vegan, ja, Verzicht nein Denn erstaunlich, aber wahr Auch wer tierische Produkte vom Speiseplan gestrichen hat, kann Rouladen oder Gulasch kochen und K sekuchen oder Vanillekipferln backen La Veganista zeigt, wie es geht Dar ber hinaus lockt sie mit vielen ganz neuen Kreationen in die spannende Welt der veganen K che Und weil die Veganista am liebsten mit Freunden um einen Tisch sitzt, gibt es in ihrem Kochbuch nat rlich auch Rezepte zum Schlemmen, f r Festtage und gesellige Anl sse Wer vegan kocht, isst eben immer lecker...

Title : La Veganista: Lust auf vegane Küche
Author :
Rating :
ISBN : 9783833833106
ISBN13 : 978-3833833106
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : GR FE UND UNZER Verlag GmbH 7 Februar 2013
Number of Pages : 496 Pages
File Size : 899 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

La Veganista: Lust auf vegane Küche Reviews

  • MaraMa
    2020-02-10 04:05

    + Das Kochbuch enthält relativ viele Rezepte.+ Es gibt eine menge Anregungen und Erklärungen zum Einstieg in die vegane Küche (z. B. die Verwendung von Rauchsalz, was ist Ei-Ersatzpulver etc.)+ Auf den ersten Blick sprechen mich 30 Rezepte direkt an, die ich gerne ausprobieren möchte.+ Sehr schöne, moderne und ansprechende Aufmachung.Warum dann nicht fünf Sterne?- Es wird mir doch z. T. mit zu vielen Fleischersatzprodukten gearbeitet. Bei Rouladen aus Fleischersatz wird es m. E. schon skurril. Diese Ersatzprodukte kommen einfach nicht an das Original heran, weshalb ich lieber andere,frische Gerichte mit viel Gemüse und Hülsenfrüchten oder z. B. asiatisch angehauchte Gerichte mit Tofu koche.- Es sind einige sehr einfach Grundrezepte enthalten, die man nicht benötigt, wenn man bereits etas (vegane) Kocherfahrung hat. Das ist aber wiederum super für Kochanfänger.Ich werde das Buch trotz der kleinen Nachteile behalten und freue mich schon aufs Nachkochen!

  • Rosemarie Mettel
    2020-02-06 20:53

    Das Büchlein kommt leicht locker fröhlich daher wie sein Inhalt. Es befinden sich darin unkomplizierte Rezepte darin , welche für Anfänger des Themas vegan leben sehr hilfreich sind. So lernt man leicht viele Ideen in die Tat umzusetzen. Ich finde das Buch sehr empfehlenswert.

  • Silvio ES
    2020-02-10 01:44

    Ich hatte mir das Buch bestellt, nachdem ich etwas von veganem Gehacktes (Hackepeter) gehört habe und dass es in diesem Buch vorgestellt wird. Ich bin hauptsächlich Vegetarier und suche ständig nach Alternativen für Fleischerzeugnisse, die mir mitunter fehlen. Um es zu verdeutlichen: Ich ekle mich nicht vor Fleisch, sondern versuche, aus ethischen Gründen darauf zu verzichten.Viele Dinge, wie Königsberger Klopse habe ich schon vorher ähnlich zubereitet wie hier vorgestellt. Das Gehacktesrezept habe ich weiterentwickelt und stelle nun ganz ähnlich eine Teewurst her, die optisch und sensorisch kaum von einer echten zu unterscheiden ist. (siehe Chefkoch.de "silvios vegane Teewurst")Ein netter Ideengeber.

  • René Lehmann
    2020-01-23 20:56

    Habe dieses Buch nochmals gekauft.Sehr schön sind die Rezepte, die man aus der nicht-veganen Küche kennt, welche veganisiert wurden und sehr authentisch schmecken. Als Beispiel sei hier das Zwiebelmett und der Hackbraten sowie der Rotkohl und die Franzbrötchen genannt.Als gelernter Koch muss ich aber anmerken, dass nicht sehr effizient gekocht wird (z.B. sollen 150 Gramm Linsen in 750 ml Wasser gekocht werden und am Ende soll das Rest-Wasser weggeschüttet werden).Einfach ein wenig mit gesunden Menschenverstand kochen und dann ist das Buch echt klasse!

  • heinrich, peter
    2020-01-27 03:48

    Endlich mal ein Buch ohne Anspruch auf Gesund-fit-schön-in- dreißig-Tagen. Hallo Herr Hildmann! Das Buch ist schön aufgemacht und sehr einladend gestaltet. Die Rezepte sind übersichtlich und gut nach zu kochen. Zum Glück kommt man ohne viel Extra-Schnicki-Schnacki aus und kann auch mal mit herkömmlichen Küchenzutaten drauf los kochen. Ich zähle es für mich noch zur Experimental-Küche, da ich Vegetarier bin, der dem Veganen aber offen gegenüber steht. Einige Rezepte würde ich nicht mehr nachkochen, doch ich habe schon viele leckere Rezepte ausprobiert und bin sehr zufrieden. Von GU erwarte ich ein solches Kochbuch! Gebe ich nicht mehr her.

  • rotschopf
    2020-02-13 21:57

    Habe mich vor 1 Monat entschlossen vegan zu leben und habe ,da ich gerne kreativ in der Kueche bin, ebensolche Rezepte gesucht.Bin begeistert ueber die vielen anregenden Rezepte.PassionierteFleischesser werden sich wundern, wie.gut veganes Mett schmeckt und allesohne das ein Tier dafuer sterbenmuss.....Halte ich fuer ein gutesEinsteigerbuch in Bezug auf die ,binjedenfalls begeistert.Wer sich intensivermit Veganismus auseinandersetzen willdem sei "ab heute vegan...."von P.Bolk empfohlenFuer

  • Dagmar Kollmeyer
    2020-02-09 01:12

    Sehr schönes Buch und sehr gut für den Einstieg in die vegane Küche. Viele Tipps und Vorschläge was womit zu ersetzen ist. Und bei den Rezepten läuft sicher auch einem Nichtveganer das Wasser im Mund zusammen.Gebrauchsspuren habe ich keine entdecken können und würde jederzeit wieder ein gebrauchtes Buch kaufen!

  • chhoppelmaus
    2020-02-12 23:02

    Ich liebe dieses Kochbuch, vor allem die Franzbrötchen haben es mir angetan :) einfache und leckere Rezepte von einer sehr sympathischen Autorin!