Read Das Beste sind die Menschen. by Volker Beck Online

das-beste-sind-die-menschen

In dieser Reiseerz hlung berichtet der Autor ber seine vielf ltigen Erfahrungen,die er auf zwei Reisen mit Lieger dern durch Australien gesammelt hat.Die vielen kuriosen Begegnungen mit den Menschen Australiens, mit Fernfahrern,Polizisten, K nguruhj gern, Farmern, K nstlern und nat rlich auch anderen Aussteigern , die monate oder gar jahrelang unterwegs waren, werden ebensodetailliert beschrieben, wie auch wichtige Tipps f r jeden, der egal,ob per Rad oder auf andere Weise f r l ngere Zeit aus dem Alltag aussteigen und umherreisen will....

Title : Das Beste sind die Menschen.
Author :
Rating :
ISBN : 3833000511
ISBN13 : 978-3833000515
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Books on Demand Auflage 1 21 Januar 2003
Number of Pages : 252 Seiten
File Size : 963 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Beste sind die Menschen. Reviews

  • Freddy-E. Liske
    2020-02-02 09:43

    Wie schnorre ich mich durch einen Kontinent!Das wäre eigentlich der richtige Titel für dieses Buch gewesen!Ich bin selbst Ultralangstrecken-Radler, Radfernreisender und Liegeradfahrer. Ich genieße nichts mehr, als mich in der Fremde, oder überhaupt, mit einem so aussergewöhnlichen Fahrzeug wie dem Liegerad, fortzubewegen.Dabei steht aber nicht nur das Fahren an sich im Vordergrund! Die Gastfreundschaft, die Freundlichkeit, das Interesse der Menschen, die Landschaften das alles zählt! Zumal einem Liegeradler immer mehr Interesse entgegen gebracht wird als einem "normalen" Radler!Trotzdem versuche ich immer so autark wie möglich zu bleiben! Womit ich nicht behaupten will, dass ich Hilfe, wenn ich sie benötige und nur dann, oder Gastfreundschaft ablehnen würde!Wenn ich mir vornehme ein Land oder einen Kontinent per Fahrrad zu bereisen, dann bereise ich diese auch mit dem Rad!Pick up Service, Bus und Bahn, Rent a Car, sowas kommt nicht in die Tüte!Wie kann der Autor behaupten er hätte diesen Kontinent auf dem Liegerad bereist? Tausende Kilometer mit dem Liegerad im Gepäck vielleicht!Weil das Budget schmal ist, sich für ein Dankeschön (Foto!), tagelang irgendwo einnisten geht schon mal gar nicht!Bei der Lektüre dieses Buches war mein einziger Gedanke.:" Spätestens nach zwei Wochen auf Tour, hätte ich diesen Typen erwürgt!"