Read Knoppix - M+T Easy: Linux einfach ausprobieren by Ute Hertzog Online

knoppix-m-t-easy-linux-einfach-ausprobieren

easy Knoppix ist der leichte Einstieg in Knoppix die einfachste Linux Distribution, die es je gab M T Autorin und Linux Expertin Ute Hertzog zeigt Schritt f r Schritt, wie Sie mit allen wichtigen Features von Linux arbeiten von Office Anwendungen OpenOffice ber Internet WWW, Mail etc bis hin zu Multimedia MP3s h ren, Videos anschauen....

Title : Knoppix - M+T Easy: Linux einfach ausprobieren
Author :
Rating :
ISBN : 3827266815
ISBN13 : 978-3827266811
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Markt Technik Verlag Auflage 1 1 Dezember 2003
Number of Pages : 320 Seiten
File Size : 691 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Knoppix - M+T Easy: Linux einfach ausprobieren Reviews

  • Level 51
    2019-10-31 01:56

    Dieses Buch ist genau für meinen Bedarf geschrieben worden. Viele meiner Fragen werden hier beantwortet und faszinieren mich endlich mit Knoppix (+ Linux ) loszulegen.Ein echtes Einsteiger Buch!

  • None
    2019-10-25 05:24

    Ich habe mich bis jetzt noch nicht richtig an Linux herangewagt, aus Angst, auf meinem PC was zu überschreiben. Knoppix ist für mich die Möglichkeit, alles in Ruhe auszuprobieren, ohne diese Befürchtung. Dank der Tipps in diesem Buch ist es mir auch möglich, alles zu speichern, was ich ausprobiere, obwohl das Betriebssystem selbst sich nur auf der CDROM befindet. Außer den Speichertipps sind für mich auch die Hinweise auf Linux-Besonderheiten, z.B. das Homeverzeichnis, und Einstellungsmöglichkeiten, z.B. in KDE, sehr hilfreich. Allen, die einfach auch mal gefahrlos mit Linux/Knoppix herumexperimentieren möchten, kann ich dieses Buch nur empfehlen.

  • Amazon Customer
    2019-11-12 04:14

    Ute Hertzog ist es gelungen, nicht nur einen neugierigen Linux-Ausprobierer die Bedienung des grafischen Linux nahe zu bringen, sondern auch denjenigen anzusprechen, der damit arbeiten möchte, sei es nun im Intranet oder im World-Wide-Web.Sie erklärt ausführlich und bebildert, wie bringe ich meinen PC dazu, von CDROM aus zu starten und führt vor, wie man sein BIOS passend einstellt. Nachvollziehbar ist das anhand von Screenshots, so daß man sich vorher ein Bild von den Vorgängen machen kann. So bleibt einem das Suchen nach der Fehlerursache, warum denn der Rechner nicht von CD startet, erspart.Nachdem das Betriebssystem gestartet ist, erklärt die Autorin, was es denn mit der grafischen Oberfläche von Linux auf sich hat und wie man sich seinen Desktop einrichtet und damit produktiv arbeitet. Die Erklärungen sind alle bebildert, weniger vertraute Begriffe werden kurz und zutreffend erklärt. Niemand braucht Angst haben, daß die Erklärungen zu technisch ausfallen. Auch ein technisch nicht so versierter Windowsanwender wird sich sofort heimisch fühlen und sich vielleicht in so manche Funktion des Linuxdesktops verlieben.Allerdings beläßt es die Autorin nicht bei Desktopspielereien, sondern geht einen Schritt weiter. Sie erläutert ausführlich, wie man seine Daten auf externe Medien speichern kann, sei es nun Diskette oder ein USB-Stick. Auf diese Weise kann der Anwender Linux ausprobieren, ohne sich auf das Abenteuer Parallelinstallation zum bestehenden Betriebssystem einlassen zu müssen. Auch Anwender, die Daten retten müssen, werden diese Informationen zu schätzen wissen.Besonders praktisch und sicher nicht in jedem Einsteigerbuch zu finden: Die Einbindung des Knoppixsystems ins Netzwerk Daheim oder der Firma. Die Technik dahinter mag beim ersten Lesen etwas erschreckend wirken, doch ohne Netzwerk geht ja eigentlich fast nichts mehr. Mit Hilfe dieses Wissens sollte auch die Rettung größerer Daten über das Netzwerk kein Problem sein.Wer aber ganz praktisch ein Gefühl dafür bekommen möchte, wie das Drucken aus Linuxapplikationen geht, der wird im Kapitel über die Druckereinbindung fündig und kann ganz nebenbei testen, ob sein Drucker linuxtauglich ist.Selbstverständlich geht es mit Linux auch in das Internet. Die Autorin geht darauf ein, wie man ein Modem einrichtet oder den ISDN-Anschluß. Besonders gut gefallen hat mir, daß sie auch über ihre persönlichen Erfahrungen spricht und damit Hinweise zur Fehlersuche gibt. Und wer sich schon immer gefragt hat, was macht ein Router oder ein DHCP-Server, ist nach der Lektüre klüger.Standardbrowser unter Linux ist der Konqueror, dessen Handhabung, Einrichtung und manche seiner eher versteckten Fähigkeiten erklärt werden. Mit diesen Erklärungen sollte Surfen zum Vergnügen werden.Wer es bisher noch nicht kannte, wird es im Internet-Kapitel lernen: Das Chatten und das eMailen. Als Chatanbieter wird Yahoo vorgestellt, als eMail-Programm kommt KMail zum Einsatz. Mit den praktischen Erläuterungen der Autorin wird man ohne Weiteres sofort Erfolge haben.Als nicht so glücklich gelöst empfinde ich das Kapitel über die Hardware-Einrichtung. Immer wieder einmal kritisch ist die Einrichtung des X-Servers. Hier bezweifle ich ein wenig, daß die angebotenen Konfigurationshilfen tatsächlich die Probleme lösen können, da sie eine funktionierende grafische Oberfläche voraussetzen. In aller Regel wird Knoppix das beim Start richtig erledigt haben und manuelles Eingreifen unnötig machen.Zum Schluß geht die Autorin noch auf das Abspielen von DVDs und das Brennen von CDs (Audio und Daten) ein. Leider wird die Linuxgemeinde von so mancher DVD ausgeschlossen. Die Autorin erklärt, warum das so ist. Wichtiger ist vielleicht aber das Brennen von CDs. Mit den vorgestelltem Brennprogramm sollte jeder zurecht kommen.Das Buch eignet sich für alle, die anhand von Knoppix mal einige Abende mit Linux produktiv arbeiten wollen. Sie werden feststellen, so verschieden vom üblichen Betriebssystemangebot ist Linux nicht. Das Buch fasst die wichtigsten praktischen Arbeiten zusammen und erspart einem, sich das Wissen aus Online-Hilfen oder Zeitschriften zusammenzusuchen. Technikfreaks werden eher enttäuscht sein, aber das Buch ist auch nicht für sie gedacht, obwohl so manche kleine Erklärung unter die Rubrik 'Das habe ich mich nie getraut zu fragen' fällt.