Read Karl Foerster - Seine Blumen, seine Gärten by Carsten Mehliß Online

karl-foerster-seine-blumen-seine-grten

Karl Foerster G rtner, Z chter und Poet Foersters Wirken und Schaffen als Gartengestalter und Z chter Historische Dokumentation wegweisender Planungen und herausragender Hausg rten mit seltenem Bildmaterial Wissenschaftliche W rdigung seines nachhaltigen Einflusses auf die Gartengestaltung und Staudenz chtungKarl Foerster war einer der einflussreichsten Staudenz chter und Gartengestalter des 20 Jahrhunderts Dieses Buch nimmt Karl Foerster in seinem Lebenszusammenhang wahr und macht einen gro artigen Menschen, Philosophen und Gartenk nstler sichtbar....

Title : Karl Foerster - Seine Blumen, seine Gärten
Author :
Rating :
ISBN : 3800176327
ISBN13 : 978-3800176328
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Eugen Ulmer 27 Februar 2012
Number of Pages : 408 Pages
File Size : 796 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Karl Foerster - Seine Blumen, seine Gärten Reviews

  • ziesy
    2019-10-17 06:57

    Geht sehr ins Detail und ist daher wahrscheinlich eher für Liebhaber von Karl Foerster und seinen Ideen geeignet, als für Gartenlaien.

  • Schmid
    2019-11-07 09:46

    Karl foerster war nicht nur einer der bekanntesten staudenzüchter des 20. jhds, sondern auch schriftsteller, philosoph und reformer der gartengestaltung.Dieses buch würdigt sein einzigartiges leben und seine leistung, sein schaffen. Dabei wird sein großer einfluß auf unsere heutige gartenkultur sichtbar. Bekannt wurde er v.a. durch seine rittersporn - und phloxzüchtungen.Bereits 1910 verwirklicht er sein eigenes gartenreich in potsdam-bornim mit dem berühmten senkgarten, das - inzwischen wieder hergestellt- für die öffentlichkeit zugänglich ist.Diese hommage an einen großen gartenkünstler informiert ausführlich über sein leben und seine bodenständige und pflegeleichte" gartenkunst, die ganz ihm eigene ästhetik der gestaltung, pflanzenauswahl, farbgebung und komposition. Daneben werden von ihm entworfene gärten vorgestellt und natürlich seine berühmten züchtungen gewürdigt.Der große wert dieses informativen werkes wird noch vermehrt durch ein zahlreiches fotomaterial und illustrationen /pläne, so dass auch ein ästhetisch sehr ansprechendes buch entstanden ist, das für gartenliebhaber seinen preis sicher wert ist.Fazit: ein erfreuliches und informatives geschenk-buch für alle karl foerster-liebhaber und gartenbegeisterte - und solche, die es nach der lektüre sein werden.Ich bin es bereits und kann deshalb auch all die anderen bücher des autors nur wärmstens empfehlen, seine humorig-kluge, menschlich- herzliche art, gepaart mit enormen leidenschaftlichem wissensdrang, ist wirklich einzigartig. Ein gartenphilosoph der alten art!

  • Peter Hagen
    2019-10-29 09:33

    Karl Foerster ' Seine Blumen, seine Gärten ' Carsten MehlißDen meisten Blumenfreunden und Gartenbesitzern ist Karl Foerster ein Begriff, ebenso seine zahlreichen Publikationen. In diesem sehr schön aufgemachten Buch wird der Mann, der die Landschaftsarchitektur des 20. Jahrhunderts maßgeblich geprägt hat auf eine Art gewürdigt, wie sie nicht besser sein könnte.Im ersten Teil geht es um die Person Karl Foerster. Neben seiner eigenen Person werden Freunde und Mitarbeiter beschrieben, aber auch sein ureigenes Weltbild wird hier dargestellt.Im zweiten Teil geht es um die Prinzipien der Gartengestaltung, vorrangig aus seiner eigenen Sicht, die bis zum heutigen Tage nichts an ihrer grandiosen Bedeutung verloren hat. Im dritten Teil werden die Gartenanlage in Bornim, sowie die Gärten der Arbeitsgemeinschaften vorgestellt. In diesem wunderschönen Buch findet der Leser viele, zum Teil bekannte Aussprüche von Karl Foerster der neben seiner 'gärtnerischen Tätigkeit' auch als Philosoph gewirkt hat. Einesr seiner schönsten Zitate ist sicherlich dieses 'Wenn ich noch mal auf die Welt komme, dann werde ich wieder Gärtner und das nächste Mal auch, denn für ein einziges Leben ward dieser Beruf zu groß.'Neben seiner 'planerischen Tätigkeit' hat Karl Foerster auch als Züchter gearbeitet wobei er sich vorrangig mit Blütenstauden, aber auch mit Farnen und Gräsern befasst hat. Viele seiner Züchtungen befinden sich auch noch heute auf dem Markt. Viele Informationen findet der Leser hierzu im vierten Teil des Buches.Es ist eine wunderbare Idee Karl Foerster auf diese Weise mit einem so schönen Buch zu ehren. Ein Muss für alle Blumen- und Gartenliebhaber.

  • Karolin Böhm
    2019-10-20 11:46

    Ein wahnsinnig interessantes Werk über das Leben und die Arbeit von Karl Förster. Carsten Mehliß gibt einen recht umfangreichen Überblick über Försters Biografie und Meilensteile seiner Arbeit - keineswegs schwierig oder zu ausufernd, jedoch ist hier volle Konzentration beim Lesen gefordert.Auf jeden Fall lesenswert für alle, die sich für die Arbeit von Förster interessieren oder informieren wollen.

  • Käuferin
    2019-11-04 10:54

    Ich bin von diesem Buch leider enttäuscht, ich hatte mir mehr erwartet. Schade. Das muß aber nicht an diesem Buch liegen, vielleicht findet es ein anderer für sich ja gut.

  • Korkeiche
    2019-11-03 11:53

    Zunächst: Carsten Mehliß legt im Ulmer-Verlag ein ambitioniertes Buch vor, das sich nicht davor drückt uns einen der bedeutendsten Pflanzenzüchter näher zu bringen: als Gärtner, als Publizist und als Mensch in seiner Zeit. Diese umfassende Sicht auf Foerster trägt zum Verständnis dieser Person bei, auf die sich so illustere Zeitgenossen wie Oehme oder Oudolf in schöner Regelmäßigkeit beziehen. Auch wenn die Kapitel, die sich mit Foersters Weltanschauung oder den Bezügen zum Nationalsozialismus beschäftigen offensichtlich an der Oberfläche kratzen: Die Biografie von Foerster einzubinden ist ein notwendiger und gelungener Einstieg in das Buch.Wie zu erwarten: Die Züchtungen, die Gartengestaltungen und der unvermeidliche Senkgarten bilden den Schwerpunkt des Werkes. Neben Portraits einzelner Gartenanlagen und Gartenplänen finden sich Pflanzpläne und Erläuterungen zu Foersters Pflanzenkompositionen. Hier begegnet dem Leser ein Repertoire von Schlagworten, die auch heute in keinem Buch über Pflanzenverwendung fehlen dürfen. Bewegung, Rhythmus, Kontrapunktik und Textur gehören heute zum oft besungenen Kanon gärtnerischer Arbeit. In diesen Teilen des Buches wird deutlich warum Foersters Arbeit auch heute noch die Ausbildung und Projekte der Landschaftarchitekten und Gärtner maßgeblich beeinflusst.Die Frage in welchem Mass Foersters Weltsicht teilweise gestrig gewesen sei, lässt der Autor bewusst offen. Die Frage warum das Gesamtwerk Karl Foersters für die Gartenkunst so ungemein zukunftsträchtig war, beantwortet das Buch auf knapp 150 üppig bebilderten Seiten. Ein Buch für passionierte Gärtner und alle, die Interesse haben hinter die wogenden Gräsermeere zu blicken um sich einem außergewöhnlichen Menschen zu nähern.