Read Der Zwischenbuchhandel: Begriffe, Strukturen, Entwicklungslinien in Geschichte und Gegenwart by Thomas Bez Online

der-zwischenbuchhandel-begriffe-strukturen-entwicklungslinien-in-geschichte-und-gegenwart

Bislang gab es kein Gesamtwerk ber die Geschichte und die Gegenwart des Zwischenbuchhandels in den deutschsprachigen L ndern Mit ihrem Buch wollen die Autoren einerseits den berf lligen historischen Abriss ber den Zwischenbuchhandel bis in die Neuzeit geben und andererseits eine Beschreibung seiner Institutionen, Funktionen und Entgelte vornehmen.Das Handbuch richtet sich daher an ein breiteres Publikum sowohl der unterschiedlichen Ausbildungs und Bildungsbereiche als auch an Branchenvertreter und weitere Interessierte.In akribischen, ber vier Jahre w hrenden Recherchen trugen beide Autoren Unterlagen, Archivalien sowie Buch und Zeitschriftenpublikationen f r dieses Werk zusammen Die Darstellung profitiert von der unterschiedlichen Herangehensweise der Verfasser einerseits aus den Interessenlagen universit rer Wissensvermittlung resultierend Thomas Keiderling , andererseits aus der praktischen Anschauung und Beurteilung vergangener und aktueller Branchenentwicklungen Thomas Bez...

Title : Der Zwischenbuchhandel: Begriffe, Strukturen, Entwicklungslinien in Geschichte und Gegenwart
Author :
Rating :
ISBN : 3776205105
ISBN13 : 978-3776205107
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Hauswedell, E 2 August 2010
Number of Pages : 525 Seiten
File Size : 666 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Zwischenbuchhandel: Begriffe, Strukturen, Entwicklungslinien in Geschichte und Gegenwart Reviews

  • W. Y. H. I. W. Y. G.
    2020-02-22 12:38

    Aus der Verlagsankündigung:Bislang gab es kein Gesamtwerk über die Geschichte und die Gegenwart des Zwischenbuchhandels in den deutschsprachigen Ländern. Mit ihrem Buch wollen die Autoren einerseits den überfälligen historischen Abriss über den Zwischenbuchhandel bis in die Neuzeit geben und andererseits eine Beschreibung seiner Institutionen, Funktionen und Entgelte vornehmen. Das Handbuch richtet sich daher an ein breiteres Publikum sowohl der unterschiedlichen Ausbildungs- und Bildungsbereiche als auch an Branchenvertreter und weitere Interessierte. In akribischen, über vier Jahre währenden Recherchen trugen beide Autoren Unterlagen, Archivalien sowie Buch- und Zeitschriftenpublikationen für dieses Werk zusammen. Die Darstellung profitiert von der unterschiedlichen Herangehensweise der Verfasser: einerseits aus den Interessenlagen universitärer Wissensvermittlung resultierend (Thomas Keiderling), andererseits aus der praktischen Anschauung und Beurteilung vergangener und aktueller Branchenentwicklungen (Thomas Bez).Bei Dr. Ernst Hauswedell & Co. in Stuttgart erschienen bislang Lehrbücher zu drei Sparten des Buchhandels: zum Buchverlag (von Dietrich Kerlen, zuletzt 14. Auflage 2006), zum Sortimentsbuchhandel (von Christian Uhlig, zuletzt 20. Auflage 2008) und zum Antiquariatsbuchhandel (von Bernhard Wendt und Gerhard Gruber, zuletzt 4. Auflage 2003). Nun ist auch der Zwischenbuchhandel in dieser renommierten Reihe vertreten.Aus dem Inhalt:I. In welchem Umfeld agiert der Zwischenbuchhandel?II. Geschichte von Thomas Keiderling1. Von der Erfindung des Buchdrucks bis zum Wiener Kongress 1450-18152. Vom Deutschen Bund bis zur Reichsgründung 1815-18713. Deutsches Kaiserreich 1871-19184. Weimarer Republik 1919-19335. Drittes Reich 1933-19456. Sowjetische Besatzungszone und DDR7. Westliche Besatzungszonen und BRD von Thomas Bez8. Österreich und Schweiz von Thomas BezIII. Gegenwart und Zukunft von Thomas Bez1. Institutionen des Zwischenbuchhandels2. Funktionen des Zwischenbuchhandels3. Konditionen des Zwischenbuchhandels4. Die Zukunft des ZwischenbuchhandelsIV. Welche Begriffe tauchen immer wieder auf?Anhang: Quellen, Literatur, Dokumente zum Zwischenbuchhandel, Zeittafel zur Geschichte des deutschen Zwischenbuchhandels, Register