Read Das Alte Testament. InterlinearübersetzungHebräisch / Deutsch und Transkription des hebräischen Grundtextes, Band 1: Genesis - Deuteronomium by Rita M Steurer Online

das-alte-testament-interlinearbersetzunghebrisch-deutsch-und-transkription-des-hebrischen-grundtextes-band-1-genesis-deuteronomium

Endlich eine M glichkeit, die biblische Botschaft aus der Originalquelle zu sch pfen Der hebr ischeGrundtext auch in Lautschrift bzw der griechische Grundtext und die deutsche bersetzung stehendirekt untereinander So k nnen Sie selbst nachpr fen, was im Urtext steht und das ohneSprachkenntnisse...

Title : Das Alte Testament. InterlinearübersetzungHebräisch / Deutsch und Transkription des hebräischen Grundtextes, Band 1: Genesis - Deuteronomium
Author :
Rating :
ISBN : 3775112812
ISBN13 : 978-3775112819
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : H nssler Auflage 1., 1989
Number of Pages : 196 Pages
File Size : 974 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Alte Testament. InterlinearübersetzungHebräisch / Deutsch und Transkription des hebräischen Grundtextes, Band 1: Genesis - Deuteronomium Reviews

  • Jarük Montello
    2020-02-17 12:14

    ja, was soll ich sagen?für mich ist es ein buch von vielen das maneinfach haben sollte wenn man tiefer in die schrift hineinmöchte. bin zufrieden und kann nicht klagen.mfg

  • Ernst-Gust Krämer
    2020-01-31 13:10

    Die Interlinear-Übersetzung ist von unschätzbarem Wert für Studierende oder Bibel-Begeisterte, welche mit der Sprache des Grundtextes vertraut werden wollen, ohme sich der oft frustierenden Mühe des Vokabel-Büffelns unterziehen zu müssen. Die Arbeit von Rita Maria Steurer und eventueller Mitarbeiter ist so bewundernswert umfangreich, dass einem der Kaufpreis des Buches unglaublich niedrig erscheint. Zu hoch wäre er freilich für Leser mit Durchschnittseinkommen, welche lediglich eine eingängige und gefällige Übersetzung lesen wollen. Für mich liegt bereits der Erwerb eines einzigen Bandes nahe an der Schmerzgrenze. Man muss freilich nicht das ganze 5-bändige Werk studieren, um den mit dem Vorwort intendierten Zweck zu erreichen. Allerdings wird man auch kaum ohne Zuhilfenahme einer Grammatik und eines Wörterbuchs das Studium eines Bandes recht genießen können. Doch den Wert einer zu vergleichenden "normalen" Übersetzung wird man bezüglich ihrer Sprachgewandtheit oder ihrer Grundtextnähe zuverlässig einschätzen lernen. Was in keiner anderen Übersetzung so eindrucksvoll zu Tage tritt, ist Maria Rita Steurers Bemühung, auch das grammatische Geschlecht eines hebräischen Ausdrucks in der deutschen Übersetzung zu berücksichtigen, was freilicb traditionsbedingte Grenzen hat. Zum Beispiel bleibt die paradiesische "Schlange" im Deutschen weiblich, obwohl es sehr viel poetischer und eindrucksvoller wäre, wenn in der Prophezeihung die Frau wie im Hebräischen einem männlichen "Drachen" ( "Python" oder "Schlangenkönig" ?) einst den Kopf zertreten würde.

  • marius schwarz
    2020-02-11 12:50

    alles in ordnung- alles in ordnung, alles in ordnung, alles in ordnung, alles in ordnun, alles in ordnung, DANKE! Danke

  • None
    2020-02-02 08:52

    Durch die interlineare Übersetzung ist die Möglichkeit gegeben, bei den Studien der Schriften auf den ursprünglichen Text Annäherungsweise zu kommen. Durch die Zeile der Aussprache, kann der Studierende lernen wie man dies ausspricht und gleichzeitig die hebräischen Schriftzeichen erlernen. Das Lernen dieser Sprache erfordert viel Ausdauer und Fleiß, man braucht mindestens zwei Jahre um überhaupt einen Grundstock über diese Sprache mit allen Grammatiken, zu bilden. Das Alt-Hebräisch ist mit dem Neu-Häbräisch nicht verwandt. Es gibt zwar kleine Gemeinsamkeiten. Das Alt-Hebräisch ist die Liturgiesprache in der Synagoge und die Schriftsprache der Bücher des AT, Man findet auch aramäische Wortverwandtheiten.

  • Peter H.
    2020-02-06 15:07

    Schön bei dieser Übersetzung ist, dass sie einen schnellen Überblick über den hebr. Grundtext gibt, wobei aber der Text oft nur ziemlich wiedersprüchlich wiedergegeben wird. Wenn man ein wenig Grundkenntnisse der hebr. Sprache besitzt, und die Übersetzung nachprüft, sieht man leicht, dass man dieser auf keinen Fall Vertrauen schenken kann. Zum Teil treten sogar Fehler auf, so dass es eigentlich irreführend ist, wenn man meint, dass die unter dem Wort des Grundtextes stehende Bedeutung die richtige ist. Ich habe bisher sechs kapitel (32 Seiten) von Genesis selbst Wort für Wort nachgeprüft und sehe, dass man an bis zu einem Drittel der übersetzten Wörter nicht vertrauen kann. Der Preis ist meiner Meinung nach für diese schlechte Qualität der Übersetzung übertrieben.

  • H. Echelmeyer
    2020-01-29 13:09

    Buch kam in Top-Zustand und sehr prompt in meine Hände. Danke!