Read Biotechnologie der Arzneistoffe: Grundlagen und Anwendungen by Wolfgang Kreis Online

biotechnologie-der-arzneistoffe-grundlagen-und-anwendungen

Schl sseltechnologie des 21 Jahrhunderts.Biotech boomt Die Polymerasekettenreaktion revolutioniert die Naturwissenschaften Schon k nnen S ugetiere geklont werden Aufbruchstimmung auch in der Pharmazie Der Apothekenumsatz mit gentechnisch hergestellten Arzneimitteln verzeichnet j hrlich zweistellige Zuwachsraten Zwar werden Arzneistoffe schon seit mehr als 50 Jahren biotechnologisch gewonnen Antibiotika , und rekombinantes Humaninsulin kam bereits 1983 auf den Markt Aber Er ffnet der DNA Transfer in Insektenzellen nicht ganz neue Chancen Produzieren transgene Pflanzen k nftig essbare Impfstoffe Lassen sich Proteinarzneistoffe bald in Schafsmilch anreichern, und aus dem Pharmazeuten wird dann ein Pharmer Die Autoren bringen Biotechnologie und Gentechnik auf den Punkt Das neue Lehrbuch erschlie t Studenten der Pharmazie und Apothekern aller T tigkeitsfelder die pharmazeutische Dimension dieser Schl sseltechnologie des 21 Jahrhunderts....

Title : Biotechnologie der Arzneistoffe: Grundlagen und Anwendungen
Author :
Rating :
ISBN : 3769223101
ISBN13 : 978-3769223101
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Deutscher Apotheker Verlag Auflage 1 1 Juli 2001
Number of Pages : 368 Seiten
File Size : 975 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Biotechnologie der Arzneistoffe: Grundlagen und Anwendungen Reviews

  • None
    2020-02-01 22:58

    In der "Biotechnologie der Arzneistoffe" von Kreis, Baron und Stoll habe ich zunächst ohne große Erwartungen geblättert. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn für einen Biologen klingt der Buchtitel ein bißchen nach Staatsexamen und Abstimmung des Buchinhalts auf irgendwelche Abschnitte der Pharmazeutischen Prüfung und nicht unbedingt nach lebendiger Darstellung einer Schlüsseltechnologie. Beim überfliegen des Inhaltsverzeichnisses - die Autoren steigen mit einem kurzen geschichtlichen Abriß in das Thema ein, spannen dann einen Bogen von den methodischen Grundlagen über die Produkte aus Mikroben, pflanzlichen und tierischen Zellen bis zu den gesetzlichen Grundlagen und schließen mit Betrachtungen zu Biotechnologie und Gesellschaft - wurde ich dann aber doch neugierig auf dieses Buch, begann intensiver zu blättern und schließlich gar zu lesen. Das Buch ist flüssig geschrieben, stellenweise sogar kurzweilig und in den eher biologischen Bereichen (die ich glaube entsprechend beurteilen zu können), sehr umfassend, detailliert und kenntnisreich. Da sich in allen Substanzklassen von Naturstoffen pharmazeutisch genutzte Vertreter finden lassen, kann eine Biotechnologie der Arzneistoffe prinzipiell den gesamten Bereich der Biotechnologie abdecken. Tatsächlich ist es den Autoren gelungen, bei einer Betonung pharmazeutisch wichtiger Aspekte eine interessante und umfassende Darstellung der Grundlagen und Anwendungen der Biotechnologie zu verfassen. Aus diesem Grund sollte dieses Buch nicht den Pharmazeuten vorbehalten bleiben, ich würde es vielmehr den Biologen und allen anderen Fachrichtungen wärmstens empfehlen, die sich ein Bild über aktuelle und mögliche zukünftige Anwendungen der Biotechnologie informieren wollen.

  • None
    2020-02-01 07:04

    In der "Biotechnologie der Arzneistoffe" von Kreis, Baron und Stoll habe ich zunächst ohne große Erwartungen geblättert. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn für einen Biologen klingt der Buchtitel ein bißchen nach Staatsexamen und Abstimmung des Buchinhalts auf irgendwelche Abschnitte der Pharmazeutischen Prüfung und nicht unbedingt nach lebendiger Darstellung einer Schlüsseltechnologie. Beim überfliegen des Inhaltsverzeichnisses - die Autoren steigen mit einem kurzen geschichtlichen Abriß in das Thema ein, spannen dann einen Bogen von den methodischen Grundlagen über die Produkte aus Mikroben, pflanzlichen und tierischen Zellen bis zu den gesetzlichen Grundlagen und schließen mit Betrachtungen zu Biotechnologie und Gesellschaft - wurde ich dann aber doch neugierig auf dieses Buch, begann intensiver zu blättern und schließlich gar zu lesen. Das Buch ist flüssig geschrieben, stellenweise sogar kurzweilig und in den eher biologischen Bereichen (die ich glaube entsprechend beurteilen zu können), sehr umfassend, detailliert und kenntnisreich. Da sich in allen Substanzklassen von Naturstoffen pharmazeutisch genutzte Vertreter finden lassen, kann eine Biotechnologie der Arzneistoffe prinzipiell den gesamten Bereich der Biotechnologie abdecken. Tatsächlich ist es den Autoren gelungen, bei einer Betonung pharmazeutisch wichtiger Aspekte eine interessante und umfassende Darstellung der Grundlagen und Anwendungen der Biotechnologie zu verfassen. Aus diesem Grund sollte dieses Buch nicht den Pharmazeuten vorbehalten bleiben, ich würde es vielmehr den Biologen und allen anderen Fachrichtungen wärmstens empfehlen, die sich ein Bild über aktuelle und mögliche zukünftige Anwendungen der Biotechnologie informieren wollen.