Read 40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer by Sandro Göpfert Online

40-tage-mit-dietrich-bonhoeffer

Dietrich Bonhoeffer einer der f hrenden K pfe der Bekennenden Kirche und des Widerstands im Dritten Reich Leiter des verbotenen Predigerseminars der Bekennenden Kirche in Finkenwalde Lutherischer Theologe Gr nder der ersten evangelischen Kommunit t Poet M rtyrer Ein Kirchenvater des 20 Jahrhunderts Ein Heiliger Vor allem ein Christ, der Jesus nachfolgte Dietrich Bonhoeffers Werke sind heute Klassiker Gemeinsames Leben Nachfolge Widerstand und Ergebung seine Briefe und Aufzeichnungen, die er im Gef ngnis schrieb, wie z B sein ber hmtes Gedicht Von guten M chten wunderbar geborgen Gerade Bonhoeffers Schriften, die er nicht als theologischer Wissenschaftler, sondern bewusst f r die Gemeinde, f r normale Christen , geschrieben hat, sind Klassiker, die man gelesen haben muss Sie haben nichts von ihrer geistlichen Tiefe und Bedeutung eingeb t und sind heute noch so spannend wie zu der Zeit, als er sie geschrieben hat In diesem Buch nimmt Sandro G pfert den Leser und die Leserin mit auf eine 40 t gige Reise, um in einer t glichen Andachtszeit Dietrich Bonhoeffer zu begegnen Einem Text von Dietrich Bonhoeffer selbst stellt er ein Bibelwort und eine Erl uterung an die Seite, abgerundet von Impulsen zum Gebet Nach diesen 40 Tagen werden die Leser nicht nur Bonhoeffers Denken besser kennen gelernt haben, sie werden auch dem Menschen Dietrich Bonhoeffer begegnet sein und hoffentlich auch dem, dem Dietrich Bonhoeffer nachfolgte....

Title : 40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer
Author :
Rating :
ISBN : 9783765509926
ISBN13 : 978-3765509926
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Brunnen 12 Februar 2018
Number of Pages : 178 Pages
File Size : 960 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer Reviews

  • Ulrich Mang
    2020-01-28 12:04

    Im ersten Moment möchte ich sagen: „Ein Büchlein zu Bonhoeffer! – Ach, wie schön. Mal wieder etwas zu einem „der protestantischen Heiligen!“ – ABER: Sandro Göpfert liefert mit „40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer“ bei weitem mehr!Lesende werden in 40 Tagen dazu eingeladen, den lutherischen Theologen und wichtigen Vertreter der „Bekennenden Kirche“ zu begleiten. Jedoch ist dies nur ein Aspekt, denn tatsächlich wird auch Dietrich Bonhoeffer selbst zu einem persönlichen Begleiter des Lesenden! Als Grundlage dienen Textpassagen aus unterschiedlichen zentralen Schriften, wie zum Beispiel „Widerstand und Ergebung“, „Schöpfung und Fall“ oder „Nachfolge“. Göpfert greift dabei nicht wahllos irgendwelche Zitate aus den Werken heraus, sondern orientiert sich an wichtigen Fragen des Christseins, wie Taufe, Gebet, Sünde, Beichten und Richten. Das einzelne Kapitel ist wunderbar für eine tägliche Lektüre geeignet. Dabei wird der Text nicht wie in einem Brevier gebraucht, sondern für die eigene Glaubenspraxis durch ergänzende Bibeltexte, Erläuterungen, Vertiefungsfragen und Gebetsanregungen sehr gut nützlich gemacht.Mit „40 Tage mit Dietrich Bonhoeffer“ ist Sandro Göpfert nicht nur ein Andachtsbüchlein und damit ein Buch über einen der prägendsten Theologen des 20. Jahrhunderts gelungen, sondern zugleich ein feines Glaubensbüchlein gemeinsam mit Dietrich Bonhoeffer. Nicht nur Bonhoefferinteressierte oder die es werden wollen, kommen hier gewiss auf ihre Kosten, auch Christenmenschen, die sich mit dem Glauben beschäftigen möchten. Denn in 40 Tagen lernen Lesende zum einen den Christen Bonhoeffer sehr gut kennen, zum anderen erhalten sie eine gute und intensive Hilfestellung, was es bedeutet, Christi Nachfolger zu sein! - Ulrich MangRezension für das Kirchenmagazin 3E!

  • ullmann elisabeth
    2020-01-31 15:22

    Das Andachtsbuch ist wirklich wunderschön und ideal dafür, die Fastenzeit damit zu verbingen. Ich habe zwar einen immerwährenden Fastenkalender mit Sprüchen, Lobungen und Gebeten, jedoch dieses Buch über und mit Bonhoeffer ist schon etwas besonderes. Für jeden Tag wird ein anderes Thema angesprochen wie z.B. Schöpfung, Sünde, Gebet, Leiden, Not. 40 Themen überhaupt. Und jedes Thema wird erläutert, sehr intensiv ausgeführt, Meinungen und Thesen von Bonhoeffer darin verwertet. Nachdem man dann diesen Text wirklich in Ruhe und zurückgezogen studiert hat, werden Fragen gestellt. Und das geht dann in die Tiefe, hier kann man Antwort und Anregung zugleich finden. Bonhoeffer hat trotz seiner Inhaftierung als Widerständlicher im Dritten Reich sich nicht unterkriegen lassen und immer an Gott geglaubt und hat in seiner tiefen Gläubigkeit nie verzagt oder an Gott gezweifelt. Der Autor bringt diese positive Fähigkeit Bonhoeffers in seinem Andachtsbuch gut dem Leser rüber. In der Einleitung erklärt uns der Autor die Handhabung dieses Buches explizit. Wer kennt das Gedicht nicht "Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost was kommen mag. Ich persönlich meine, wenn wir diesen Spruch in uns tragen, kann uns nichts geschehen. Sehr zu Herzen gegangen ist mir das Kapitel: Abschied. Dieses Buch soll man nicht nur zur Fastenzeit zur Hand nehmen, sondern es soll und kann uns das ganze Jahr über begleiten. Noch zu erwähnen ist das stimmige Cover und als Markenzeichen die runde Brille von Bonhoeffer.

  • strickleserl
    2020-02-17 16:09

    Dietrich Bonhoeffers Werke haben die Jahre überdauert. Nicht nur die Tiefe seiner Gedanken beeindruckt. Er versteht es schwierige Inhalte gut verständlich auszudrücken, dabei ist seine Sprache präzise und trifft den Kern des Themas genau. Seine Gedanken über Christus und die Gemeinde sind heute noch genauso herausfordernd wie vor sechzig Jahren, als sie entstanden sind.Dieses Buch eignet sich gut um die Schriften Bonhoeffers kennenzulernen. Es enthält vierzig Andachten, in denen einige wichtige Gedanken Bonhoeffers entfaltet werden. Ob als besondere Möglichkeit der Besinnung in der 40tägigen Fastenzeit vor Ostern, oder zu einer anderen Jahreszeit, dieser überschaubare Zeitraum eignet sich sehr gut, um eine Zeit lang bewusster über Gott und den Glauben nachzudenken.Nach einer kurzen Einführung, beginnen die Andachten. Auf etwa vier Seiten pro Tag, die immer gleich aufgebaut sind, wird jeweils ein Thema bearbeitet. Die Themen sind sehr grundlegend. Es sind Stichworte aus dem Alltag und der Glaubenswelt, wie Nachfolge, Gemeinschaft, Schweigen, Ehe oder Kinder.Die Andachten beginnen mit einem Text oder auch Gedicht aus einem Werk Bonhoeffers, das jeweils etwa eine Seite umfasst. Danach folgt ein kurzer passender Bibelabschnitt. Ein paar Leerzeilen laden zum Verweilen ein; hier kann der Leser seine eigenen Gedanken aufschreiben. Dann kommt eine Erklärung des Autors, Sandro Göpfert. Er erzählt aus Dietrich Bonhoeffers Leben und zitiert andere Texte, damit der Leser die Zusammenhänge und Gedankengänge, die dem vorangestellten Text zugrunde liegen, besser verstehen kann. Nach mehreren Fragen zum Nachdenken über das Gelesene, folgen Gebetsanregungen.Diese wunderschönen Texte, morgens gelesen, begleiten den Leser durch den Tag. Wegen der sprachlichen Dichte wird es sicher hilfreich sein den Text Bonhoeffers mehrmals zu lesen. Besonders wertvoll sind die Fragen und Gebete, so fällt es leichter die Denkanstöße konkret auf das eigene Leben zu übertragen.Wer schon immer mehr über das, was Dietrich Bonhoeffer bewegte wissen wollte, findet mit diesem Buch einen guten Einstieg in seine Gedankenwelt. Und wer eine besinnliche Zeit in seinem Tagesablauf einbauen will, findet hier gute und herausfordernde Anregungen. Auch zum Verschenken ist dieses Buch bestens geeignet. Sehr zu empfehlen!