Read Deutsche Großkampfschiffe: Bismarck, Tirpitz, Scharnhorst, Gneisenau, Deutschland/Lützow, Admiral Scheer, Admiral Graf Spee by Mike J. Whitley Online

deutsche-grosskampfschiffe-bismarck-tirpitz-scharnhorst-gneisenau-deutschland-ltzow-admiral-scheer-admiral-graf-spee

Dieses Werk schildert die vollst ndige Bau und Einsatzgeschichte der deutschen Gro kampfschiffe des Zweiten Weltkriegs BISMARCK, TIRPITZ, SCHARNHORST, GNEISENAU, L TZOW, ADMIRAL SCHEER und ADMIRAL GRAF SPEE Mit zahlreichen Fotos und Zeichnungen versehen, dokumentiert dieser Titel die Geschichte jedes dieser Schiffe von der Fertigung bis zu ihrem schlie lichen Schicksal Die technischen Kapitel ber Planung, Entwurf und Bau wurden nach Originaldokumenten erarbeitet, erg nzt durch alliierte Nachkriegs Analysen Umfangreiche Anh nge mit den vollst ndigen technischen Daten in Tabellenform schlie en dieses Buch ab....

Title : Deutsche Großkampfschiffe: Bismarck, Tirpitz, Scharnhorst, Gneisenau, Deutschland/Lützow, Admiral Scheer, Admiral Graf Spee
Author :
Rating :
ISBN : 3613027755
ISBN13 : 978-3613027756
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Motorbuch Auflage 1 30 M rz 2007
Number of Pages : 572 Pages
File Size : 887 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Deutsche Großkampfschiffe: Bismarck, Tirpitz, Scharnhorst, Gneisenau, Deutschland/Lützow, Admiral Scheer, Admiral Graf Spee Reviews

  • Hunter
    2020-02-09 04:49

    Der Autor beschreibt hier den Bau und die Geschichte einiger deutscher Großkampfschiffe des zweiten Weltkrieges. Besonders viele Details finden sich in Bauskizzen und technischen Plänen der Schiffe sowie in den Fahrtenbüchern wieder.Ich habe das Buch für meinen Opa gekauft, der selber damals bei der Marine war. Er sollte ein paar Stichworte für seine Erinnerungen finden.Leider ist die Schrift sehr klein, damit für alte Menschen nur sehr anstrengend zu entziffern. Für mich sind zuviele Baudetails angegeben und auch die Fahrtenbücher sind mir zu detailliert. Ein paar mehr Bilder der Schiffe hätten auch nicht geschadet, vielleicht auch noch ein paar mehr Anmerkungen zur Bedeutung der Schiffe im Gesamteinsatz mit einer Übersichtskarte zu den Schiffsbewegungen. Die Zielgruppe ist damit doch sehr techniklastig. Wer aber genau wissen will, wie ein Geschützturm aufgebaut ist und welche Aggregate wo montiert sind, wird sich hier erkundigen können.

  • Michael Schieferstein
    2020-02-07 10:37

    Ich bin auf dieses Buch zufällig gestossen, nachdem ich den tollen Kriegsfilm "Panzerschiff Graf Spee" (GB, 1965) gesehen hatte. Der Autor beschreibt unbeschreiblich detailiert einerseits die Technik (Entwürfe,Bau, Bewaffnung), und anderseits den (viel interesssanten) kompletten "Lebenslauf" der Schiffe. Ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Einen Punkt musste ich allerdings abziehen, da dass Buchformat relativ unkomfortabel ist und die Schrift einfach zu klein ist. Es gibt auf jeder Seite zwei senkrechte Lesespalten, jedoch sind an jeder Seite etwa 20% des vorhandenen Platzes ausgespart, d.h. nicht bedruckt. Warum wird dieser Platz verschenkt?

  • Familie Vader
    2020-01-29 08:51

    Das schöne an diesem Buch ist, dass detailliert über Entwicklung, Planung, Bau, Indienststellung und Einsatz geschrieben wird. Man erfährt auch viel über die technische Seite der Schiffe, wie Panzerung oder Bewaffnung. Im Anhang des Buches wird auf die Fußnoten eingegangen, die ebenfalls sehr informativ und ergänzend sind. Zu diesen Werk entpfehle ich das Buch "Die Entdeckung der Bismarck".Dieses Werk schildert die vollständige Bau- und Einsatzgeschichte der deutschen Großkampfschiffe des II. Weltkriegs:BISMARCK, TIRPITZ, SCHARNHORST, GNEISENAU, DEUTSCHLAND/LÜTZOW, ADMIRAL SCHEER und ADMIRAL GRAF SPEE.Mit mehr als 200 Fotos und Zeichnungen versehen, dokumentiert dieses Werk die Geschichte eines jeden Schiffes. Die technischen Kapitel über Planung, Entwurf und Bau wurden nach Originaldokumenten erarbeitet, ergänzt durch alliierte Nachkriegs-Analysen. Umfangreiche Anhänge mit den vollständigen technischen Daten in Tabellenform schließen das Werk ab.BISMARCK Links[...][...]

  • Lorenz Steinke
    2020-01-25 05:30

    Als ausgewiesener Fachmann für die Geschichte der Kriegsmarine liefert der im Jahr 2000 gestorbene britische Marinehistoriker Mike J. Whitley eine faktenreich geschriebene Bau- und Einsatzbiographie der deutschen Großkampfschiffe des Zweiten Weltkrieges.Im Anschluss an die illustrierte Planungs- und Baugeschichte dieser Schiffe zeichnet Whitley ihre Fahrten nach, so weit dies (Scharnhorst, Bismarck) auf Basis der teilweise dürftigen Quellenlage möglich ist.Der Autor setzt grundlegende Kentnisse militärischer und seefahrerischer Fachterminologie beim Leser voraus. Das Buch ist dankenswerterweise ohne falsches Pathos und ohne jegliche Kriegsverehrung geschrieben, was leider nicht immer bei Büchern zu diesem Thema der Fall ist. Whitley gehört daher für mich nach Lektüre dieses Buches zu den empfehlenswerten Marinehistorikern.

  • Loni
    2020-02-08 03:29

    das Buch befasst sich mit den deutschen Großkampfschiffen der Kriegsmarine.Die Informationen sind nicht neu und so auch in vielen anderen Büchern zu finden.Die gut gemachte Übersicht der Schiffstypen läßt das Fachbuch jedoch zu einem guten Nachschlagewerk werden.