Read Atomphysik: Eine Einführung (Teubner Studienbücher Physik) (German Edition) by Theo Mayer-Kuckuk Online

atomphysik-eine-einfhrung-teubner-studienbcher-physik-german-edition

Der Inhalt dieses Buches entspricht in seinem Umfang ungef hr einer einsemestrigen Einftihrungsvorlesung in die Atomphysik Vorausgesetzt werden einige Kenntnisse aus der Mechanik und Elektrodynamik sowie Grundkenntnisse in Vektor und Differential rechnung Vertrautheit mit der Quantenmechanik wird nicht unbedingt vorausgesetzt Nat rlich ist sie n tzlich, und der Leser wird dann einiges berschlagen k nnen Aber der vor liegende Text ist vor allem auch flir Studenten gedacht, die etwa gleichzeitig mit dem Studium der Atomphysik und der Quantenmechanik beginnen, oder die sich auf die Quantenmechanik erst vorbereiten wollen Schlie lich hat sich die Quantenmechanik historisch an der Atomphysik entwickelt und ist auch in der Darstellung nicht gut von ihr zu trennen Daher werden in dem vorliegenden Text, ausgehend von den experimen tellen Grundlagen, zun chst die einfachsten quantenmechanisehen Begriffe erl utert Es wird dann im weiteren haupts chlich von der Schr dingergleichung und von einfachen Symmetrie Betrachtungen Gebrauch gemacht Diese Darlegungen k nnen und sollen ein regul res Studium der Quantenmechanik nat rlich nicht ersetzen Sie sollen aber eine gewisse Erg nzung dadurch bieten, da die Perspektiven anders liegen als bei einer theo retischen Einf hrung in die Quantenmechanik Diese Wiederholung beim Lernen schadet nicht, im Gegenteil alle Erfahrung zeigt, da kaum jemand in der Lage ist, Quanten mechanik auf Anhieb zu lernen und damit umzugehen Das Verst ndnis der Quanten mechanik entsteht vielmehr normalerweise durch l ngere Gew hnung und durch ein vielfaches Durchdenken der Probleme aus verschiedenen Blickrichtungen....

Title : Atomphysik: Eine Einführung (Teubner Studienbücher Physik) (German Edition)
Author :
Rating :
ISBN : 3519430428
ISBN13 : 978-3519430421
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Teubner Verlag Auflage 5., durchges u erw Aufl 1997 1 Januar 1997
Number of Pages : 276 Seiten
File Size : 789 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Atomphysik: Eine Einführung (Teubner Studienbücher Physik) (German Edition) Reviews

  • John P. Schaub
    2020-02-06 08:46

    Das Buch erklärt einfach die Atomphysik, als so die Physik der Atomhüllen !! Das Buch hat viele gute Erklärungstexte zu den Physikalischen Vorgängen in den Atomhüllen !! Das Buch hat viele gute Erklärungstexte zum Quantenmechanischen Atommodell, Bohrschen Atommodell, des Photoelektrischen Effektes, dem COMPTON-EFFEKT, den De-Broglie-Wellen, Angeregten Energiezustanden der Elektronen in der Atomhülle !! Das Buch erklärt die die unterschiede zwischen Kernphysik ( der Physik der Atomkerne ) und der Atomphysik ( der Physik der Atomhüllen ) !! Die Atomphysik bearbeitet und beschreibt die Themen der Atomhüllen !!

  • None
    2020-02-21 08:07

    Mit diesem handlichen Buch ist es dem Autor gelungen, eine Einführung in das umfangreiche Thema zu geben, die den Leser nicht erschlägt. Das ist der beste Beweis dafür, daß dieses Gebiet auch in gründlicher Form behandelt werden kann, ohne dicke Wälzer zu erzeugen. Es sind zwar keine Beispiele enthalten, dafür tragen gute Abbildungen und Diagramme zum Verständnis bei. Die Formeln sind gut abgesetzt und fallen damit gleich ins Auge. Mir gefiel vor allem, daß die Textabschnitte aufgrund der knapp gehaltenen Erklärungen nicht zu lang werden. Dadurch verliert man nicht den Mut, sich weiter voranzuarbeiten. Dieses Buch ist für Studenten der Physik ein guter Tip. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)

  • None
    2020-02-08 10:52

    Es handelt sich hier um ein Buch,welches einen Überblick über die Zusammenhänge in der Atomphysik aufklärt. Dabei werden mathematische Beschreibungen nicht bis ins allerletzte Detail analysiert. Komplizierte Differenzialgleichungen werden nur im begrenzten Maße verwendet. Leider wird die Lösung ohne detailierte Angaben des mathematischen Lösungsweges mitgeteilt und hinsichtlich ihrer physikalischen Bedeutung interpretiert. Nach einer einleitenden Einführung in die Grundlagen der Atomvorstellungen, geht man in den folgenden Kapiteln auf die Schrödinger-Gleichung näher ein, die anhand von Beispielen dem Leser erläutert wird. Mit Grafiken wird nicht sparsam umgegangen, dadurch begreift man auch schwierige Sachverhalte und prägt sich die grundbgegriffe besser ein. Besonders gut gefielen mir die anspruchsvollen Aufgaben zur Atomphysik. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)

  • Daniel Westerfeld
    2020-02-21 05:56

    Ich habe das Buch zur Vorbereitung auf die Atomphysik Prüfung am Ende des Bachelors benutzt und es war Gold wert. Die ersten Kapitel kann man überspringen, wenn man fit in Quantenmechanik ist, ab Kapitel 3 wird es aber interessant. Alles wird kurz, anschaulich aber trotzdem mathematisch behandelt. Vor allem Störungstheorie ist hervorragend erklärt. Zudem gibt es viele super Grafiken. Andere Bücher sind einfach zu dick und verlieren sich in Details, das passiert hier nicht.Stringent und ohne zu große, aber immer ausreichende, Tiefe wird alles dargestellt, was man wissen will. Für modernere Themen wie magnetooptische Fallen muss man zwar noch andere Quellen benutzen, aber für die Grundlagen gibt es nichts besseres als den Mayer-Kuckuk!

  • None
    2020-02-09 06:45

    Man kann dem Autor nicht den Vorwurf machen, das Buch wäre unvollständig: In diesem Buch steht alles drin, was man fürs Diplom in Experimentalphysik über Atomphysik wissen muss. Vieles etwas knapp, dafür sind ein paar Themen deutlich ausgearbeitet (z.B. Exotische Atome).Nur: Die Form der Darstellung läßt zu wünschen übrig. Viele Messwerte tauchen versteckt im Text auf, anstatt übersichtlich in einer Tabelle zum Vergleichen. Die Darstellung ist häufig zusammenhangslos, wenn z.B. der Zeeman-Effekt in Kap. 6 eingeführt wird, die übrigen Effekte für Atome in Magnetfeldern aber erst in Kap. 9. Es ist nicht leicht, den teils wirren Argumentationen des Autors zu folgen, zumal sie auf manchmal auf Wissen zurückgreifen, das der Leser vermutlich (noch) nicht besitzt (z.B. der Abschnitt über die C-Parität des Positroniums oder Wirkungsweise des Halbleiter-Lasers).Man hätte durch Reduktion aufs Wesentliche und deutliche Strukturierung ein wesentlich lesbareres und lohnenderes Buch erreichen können.

  • None
    2020-02-17 12:48

    Man kann dem Autor nicht den Vorwurf machen, er wäre unvollständig: In diesem Buch steht alles drin, was man fürs Diplom in Experimentalphysik wissen muss. Vieles etwas knapp, dafür sind ein paar Themen deutlich ausgearbeitet (z.B. Exotische Atome).Nur: Die Form der Darstellung läßt zu wünschen übrig. Viele Messwerte tauchen versteckt im Text auf, anstatt übersichtlich in einer Tabelle zum Vergleichen. Die Darstellung ist häufig zusammenhangslos, wenn z.B. der Zeeman-Effekt in Kap. 6 eingeführt wird, die übrigen Effekte für Atome in Magnetfeldern aber erst in Kap. 9. Es ist nicht leicht, den teils wirren Argumentationen des Autors zu folgen, zumal sie auf manchmal auf Wissen zurückgreifen, das der Leser vermutlich (noch) nicht besitzt (z.B. der Abschnitt über die C-Parität des Positroniums oder Wirkungsweise des Halbleiter-Lasers).Man hätte durch Reduktion aufs Wesentliche und deutliche Strukturierung ein wesentlich lesbareres und lohnenderes Buch erreichen können.

  • None
    2020-02-22 10:12

    Ich finde das Buch eine Katastrophe, unübersichtlich unvollständig und umständlich erklärt, aber leider ist es das Lieblingsbuch so manches Dozenten, was bleibt einem also anderes über als es zu kaufen...