Read Gedichte 1950-2015 (suhrkamp taschenbuch) by Hans Magnus Enzensberger Online

gedichte-1950-2015-suhrkamp-taschenbuch

Was da unaufh rlich tickt und feuert, das soll ich sein Die Neugier auf die Erfahrung seiner selbst und auf die R tsel, die ihm der Alltag und die Philosophie und die Biologie zuspielen DER SPIEGEL , hat sich Hans Magnus Enzensberger seit der Verteidigung der W lfe 1957 , seinem ersten Gedichtband, nicht nehmen lassen In all den Jahrzehnten seither ist sein Werk wie wenige andere zu einem poetischen Vademecum f r Zeitgenossen geworden Wir w ssten keinen, mit dem wir uns lieber einen Reim auf diese Welt machen w rden , schrieb einmal die Neue Z rcher Zeitung voil Enzensbergers pers nliche Auswahl seiner Gedichte aus sechseinhalb Jahrzehnten Wieder hat Enzensberger die Taschenbuchausgabe seiner gesammelten Gedichte im F nfjahresrhythmus renoviert Einiges aus der lteren Zusammenstellung wurde herausgenommen, Neues aus der letzten illustren Sammlung Blauw rts 2013 integriert Mehrere bislang ungedruckte Gedichte kamen hinzu So schreibt sich die Auswahl seiner Gedichte weiter fort als die Geschichte eines Zeitgenossen, der die Systeme hinter sich l sst und der unfasslichen Monstrosit t der Realit t s eine Sprache gibt....

Title : Gedichte 1950-2015 (suhrkamp taschenbuch)
Author :
Rating :
ISBN : 3518465546
ISBN13 : 978-3518465547
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Suhrkamp Verlag Auflage Originalausgabe 20 Oktober 2014
Number of Pages : 241 Seiten
File Size : 568 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Gedichte 1950-2015 (suhrkamp taschenbuch) Reviews

  • MULLE
    2020-02-13 06:40

    Die Gedichte von Hans Magnus Enzensberger sind aus der Geschichte der Bundesrepublik nicht wegzudenken. Die Ausgabe stellt einen Überblick über sein lyrisches Schaffen dar - ob dieser repräsentativ ist, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls sind die Gedichte ganz offensichtlich chronologisch geordnet, obwohl es recht schwierig ist, die Erscheinungsdaten aus den 'Copyrightangaben' im Anhang herauszufinden.Die Suche erleichtert ein 'Alphabetisches Verzeichnis der Gedichttitel', aber wiederum ohne Angaben des Erscheinungsdatums. Vielleicht liegt die Überlegung zugrunde, dass die Gedichte ohne zeithistorischen Bezug für sich wirken sollen - für mich ist das allerdings nicht ganz überzeugend.Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene in Sachen Enzenberger bietet das Taschenbuch eine Fülle von bekannten und weniger bekannten Gedichten. Zum Schmökern, aber auch - zumindest eingeschränkt - zum Überblick über das Werk ist das Bändchen ausgezeichnet geeignet!

  • Peter Behncke
    2020-01-30 23:38

    Nobelpreis für HMEIch habe nie verstanden,warum Hans Magnus Enzensbergernicht den Nobelpreis für Literatur bekommen hat.Dabei hat er ihn mehr als verdient.Hat er doch Die Scheiße geadelt,reimlos, aber hochpoetisch.Die ganze Scheiße,die auf diesem lärmenden Planeten geschieht,von irgendwelchen wirren Köpfen inszeniert,für gefährlich-fragwürdige Ziele.Und die Scheiße hat viele Namen,nationale und internationale.HME kennt sie alle, hat sie benanntmit klaren, weisen und heiteren Worten.Sein Werk, ein unentbehrliches Vademecumfür alle Lebenslagen und vor allem: Lebenslügen.© Peter Behncke