Read Algorithmen und Datenstrukturen by Norbert Blum Online

algorithmen-und-datenstrukturen

Der Autor bietet eine systematische und umfassende Einf hrung in das Thema Datenstrukturen und Algorithmen Aus dem Inhalt B ume, Hashing, Union Find, Priority Queues, Divide and conquer, dynamische Programmierung, Aufz hlungsmethoden, Greedy , Approximations , Probabilistische Algorithmen, Algorithmen auf Graphen, Stringmatching, Online Algorithmen, schnelle Fourier Transformationen und lineare Programmierung....

Title : Algorithmen und Datenstrukturen
Author :
Rating :
ISBN : 3486273949
ISBN13 : 978-3486273946
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : De Gruyter Oldenbourg 5 Mai 2004
Number of Pages : 213 Seiten
File Size : 961 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Algorithmen und Datenstrukturen Reviews

  • multifunktionsebene
    2020-03-09 09:48

    Algorithmen und Datenstrukturen. Wer sich dafür interessiert bzw. interessieren muss, steht vor einem großen Angebot an Literatur. Ich habe die entsprechende Vorlesung bereits gehört und war auf der Suche nach einem anderen Zugang zum Thema - auch um das ein oder andere etwas zu kurz geratene Teilgebiet noch einmal zu vertiefen. Diesem Anspruch ist das Buch nicht ganz gerecht geworden.Es werden zunächst die wichtigsten Datenstrukturen, von Arrays bis Heaps eingeführt. Das geschieht relativ flott, was in Ordnung ist, wenn man den Stoff bereits kennt. Für Leser, die sich allerdings zum ersten mal damit beschäftigen, könnte es ein bisschen zu kurz sein und oftmals nicht viel mehr bieten als ein gewöhnliches Skript bzw. Mitschriften. Tatsächlich kann man sich über die konkrete Implementierung von Datenstrukturen ziemlich viele Gedanken machen. Hierbei fiel mir insbesondere die Notation auf. Diese war zunächst ungewohnt, da ich eher funktionale Sichtweisen gewöhnt bin, allerdings war das ja auch mein Ziel: einen neuen Zugang zu bekommen. Doch die Notation war letztlich gar nicht das Problem. Viel mehr staunte ich über die Implementierung. Es wurden sämtliche Datenstrukturen auf Grundlage von Arrays, d.h. statischen, i.d.R. schlecht skalierbaren Strukturen implementiert. Abgesehen davon, dass ich das in den meisten Programmiersprachen äußerst unpraktisch finde, ist es auch weit entfernt von Flexibilität und Effizienz. Im Zweifel ist doch nicht mal klar, wie viele Elemente verwaltet werden müssen. Zum schnellen Wiederholen bzw. Nachschlagen von konkreten Datenstrukturen reicht das gebotene aber aus.Gut gefallen hat mir das folgende Kapitel über Graphendurchmusterung, in dem zunächst schnell vergessene graphentheoretische Formalismen wiederholt werden und schließlich die Tiefen- und Breitensuche eingeführt werden. Wie auch bei den Datenstrukturen werden ab und an Grafiken herangezogen. Lesenswert fand ich das Kapitel über den Entwurf von Algorithmen, das für eine Einführung allerdings manchmal etwas zu große Schritte macht. Den Kern des Buches nehmen klar die Graphenalgorithmen ein. Diese werden in den meisten Fällen ausführlich beschrieben, hin und wieder grafisch unterstützt und mit einer Beispielimplementierung abgeschlossen. Danach fand ich insbesondere das Paging bei Online-Algorithmen interessant. Das meiste ist dann aber relativ kurz, also eher zum stöbern.Abschließend muss ich sagen, dass das Buch inhaltlich durchaus einiges zu bieten hat, für eine "anwendungsorientierte Einführung" allerdings zu wenig Bezug zur Realität nimmt und zu schnell die Formalismen sprechen lässt. Insbesondere hat mich enttäuscht, dass die Datenstrukturen relativ oberflächlich behandelt werden. Die Graphenalgorithmen hingegen sind sehr ausführlich und durchaus lesenswert - hier liegt die Stärke dieses Buches. Wer allerdings eine tiefgründigere Einführung in die Datenstrukturen sucht, sollte woanders zugreifen.Mein Profil: Informatik im 5. Semester an einer Universität

  • Petja Boigk
    2020-03-10 17:01

    Algorithmen und DatenstrukturenNorbert BlumDieses Buch bietet einen guten Einblick in Varianten,wie man seine eigenen Algorithmen entwirft und optimieren kann.Es werden einige Datenstrukturen nacheinander vorgenommen undihre Vor-und Nachteile aufgezeigt.Daraufhin werden verschiedene Methoden zu Algorithmen-Entwürfepräsentiert und an Beispielen demonstriert.Abschließend werden noch elementare Algorithmen zu verschiedeneProbleme gezeigt. Hauptaugenmerk liegt hierbei auf Algorithmenauf Graphen, Strings, Fouriertransformationen undLineare Programmierung.Das Buch ist an alle gerichtet, ob Einsteiger oder Veteran.Jeder kann aus diesem Buch noch etwas lernen.