Read Teilchen und Kerne: Die Welt der subatomaren Physik by Hans Frauenfelder Online

teilchen-und-kerne-die-welt-der-subatomaren-physik

Teilchen und Kerne ist ein bekanntes Standardwerk, das eine einmalige Mischung bietet Es werden sowohl die experimentellen Details als auch die theoretischen Konzepte behandelt Diese Kombination ist selten, und es gelingt den Autoren trefflich, den Leser mit detaillierten Erk rungen und genauen mathematischen Herleitungen in die Welt der subatomaren Physik einzuf hren....

Title : Teilchen und Kerne: Die Welt der subatomaren Physik
Author :
Rating :
ISBN : 3486244175
ISBN13 : 978-3486244175
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Oldenbourg Wissenschaftsverlag Auflage vollst ndig berarbeitete Auflage 1 Januar 1999
Number of Pages : 283 Pages
File Size : 966 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Teilchen und Kerne: Die Welt der subatomaren Physik Reviews

  • None
    2020-02-10 03:21

    Das Werk deckt mit seinen fünf Teilen auf gut 600 Seiten einen sehr großen Bereich ab: 1. Teil: Werkzeuge (Beschleuniger, Durchgang von Strahlung durch Materie, Detektoren). 2. Teil: Kerne und Teilchen (Ein Zoorundgang). 3. Teil: Symmetrien und Erhaltungssätze. 4. Teil: Wechselwirkungen. 5. Teil Modelle. Es ist durchgehend auf einem elementaren Niveau gehalten. Natürlich ist es ein schwieriges Unterfangen, den/die LeserIn ohne gebietsspezifische Vorkenntnisse praktisch simultan mit einer Vielzahl neuer Teilchen und Konzepte vertraut zu machen. Trotzdem bin ich mit dem Werk nicht zufrieden. Viele Erklärungen sind für mich einfach unbefriedigend, manche Argumente sind schlicht falsch. Die in vielen Texten zur Experimentalphysik verbreitete Unsitte, anstelle einer plausiblen Erklärung (oder aber des klaren Statements, ein bestimmter Sachverhalt könne an der Stelle nicht erklärt werden) darauf hinzuweisen, welcher große Kopf sich als erster mit einer Sache vergnügt habe, kommt an vielen Stellen zum Vorschein. Ich hatte über weite Teile das Gefühl, an der Nase herum geführt zu werden.Die englische Originalausgabe habe ich nie zu Gesicht bekommen, könnte mir aber vorstellen, das manche Unklarheiten auch bei der Übersetzung entstanden sind. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)

  • None
    2020-02-20 06:32

    Insgesamt gesehen, finde ich das Buch ganz nett - einfach, weil extrem viel abgedeckt wird und fuer mich viele Erklaerungen ganz verstaendlich erschienen. Was mich allerdings im Nachhinein geaergert hat, ist eine Unsitte des Oldnbourg-Verlages. Bis vor kurzem dachte ich noch ein sehr aktuelles Buch in Haenden zu halten. Wenn man allerdings mal genauer nachschaut, stellt man fest, dass zwar die deutsche Auflage recht neu ist - aber sie ist die direkte Uebersetzung einer einige Jahre aelteren englischen Uebersetzung! Wenn man also ein ganz aktuelles Buch habe will, sollte man lieber genau hinschauen.

  • Ein Kunde
    2020-02-13 09:29

    Das Buch "Teilchen und Kerne" weckte mein Interesse als Literatur für die Experimentalphysik-Vorlesung "Kerne und Teilchen" des Bachelorstudiengangs Physik.Das Buch ist in fünf Teile unterteilt: Teil 1: Werkzeuge, Teil 2: Kerne und Teilchen, Teil 3: Symmetrien und Erhaltungssätze, Teil 4: Wechselwirkungen und Teil 5: Modelle.Vor allem Teil 1, der unter anderen ein Beschleuniger- und ein Detektorkapitel enthält, finde ich persönlich sehr ansprechend und interessant gestaltet.Auch die verschiedenen Modelle (Tröpfchenmodell, Fermi-Gas-Modell usw.) des fünften Teils sind gut erläutert.Positiv zu erwähnen sei noch, dass das Gelernte durch zahlreiche Übungsaufgaben wiederholt werden kann.Das Buch deckt das gesamte Thema ab, allerdings zeigt sich hierbei ein Problem, das viele Experimentalphysik-Bücher haben: es werden viele Formel und Gleichungen nur unzureichend erklärt und viele Argumente für Zusammenhänge sind nicht ausreichend dargestellt.Ein weiteres Problem ist noch, dass das Buch nicht aktuell ist, sondern von 1999 stammt. Es ist daher kein aktuelles Buch des Themas.Abschließend kann ich sagen, dass mir das Buch gut als Ergänzung zu einem weiteren Buch des gleichen Themas erscheint.