Read Die sieben Säulen des Glücks: Tugenden zum Leben by Rudolf Walter Online

die-sieben-sulen-des-glcks-tugenden-zum-leben

In der Flut der Gl cksb cher gibt es einen Klassiker, der seit 1.500 Jahren Weisheiten bereith lt, die das Meiste dessen in den Schatten stellen, was heute geraten wird die Regel des Benedikt Wenn wir sie mit der Weisheit der alten Tugenden verbinden, lernen wir berraschendes f r unsere aktuelle Situation, f r unser eigenes Leben Abtprimas Notker Wolf erz hlt von seinen Erfahrungen mit den Tugenden Tapferkeit, Gerechtigkeit, Klugheit, Ma , Glaube, Liebe, Hoffnung Sie sind tragf hige S ulen des Gl cks....

Title : Die sieben Säulen des Glücks: Tugenden zum Leben
Author :
Rating :
ISBN : 3451303698
ISBN13 : 978-3451303692
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Herder Auflage 2 11 Januar 2011
Number of Pages : 184 Pages
File Size : 862 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die sieben Säulen des Glücks: Tugenden zum Leben Reviews

  • Susanne Roth
    2020-03-07 22:57

    Bereits nach kurzem Blick in das Buch habe ich festgestellt : wenn man Fragen zum Leben (Überleben) hat, dann gibt dieser Autor kompetente und nachdenkenswerte Anstöße zum Denken!

  • Gabriele Garcia
    2020-03-17 00:57

    Die sieben Säulen des Glücks: Tugenden zum LebenGedanken die aus dem Herzen sprechen, gutes Buch weiter zu empfehlen, verständliche Sprache für jermann es bringt den Sinn des Lbens auf den Punkt.

  • Hella Stanke
    2020-03-03 03:50

    Dieses Buch kann ich nur wärmstens empfehlen, auch als Geschenk ist es hervorragend geeignet. Ich persönlich lebe schon seit Jahren auf diese Art und Weise, denke und handle so, wie der Abtprimas Notker Wolf es empfiehlt, rät, beschreibt. Ich habe seit Jahren meinen geistigen Reichtum vermehren können, nicht meinen materiellen, obwohl ich jahrzehntelang selbständig war, aber ich fühle mich sehr zufrieden, glücklich. Dass das so ist, wichtiger ist, bekam ich wieder durch das Lesen dieses Buches bestätigt, worauf es wirklich im Leben ankommt, denn zwischenzeitlich bin ich 71 Jahre jung.Ich wünsche allen, die dieses Buch erwerben, ebenfalls Erkenntnisse, Zufriedenheit, inneres Glück!!!

  • DocMcCoy
    2020-03-10 21:49

    Ich wollte mir mal eine Meinung zu den geistigen Ergüssen des Benediktinerpaters bilden. Neugierig und auf ihn aufmerksam geworden bin ich durch einen Bekannten, der ein Buch dieses Autors im Regal hatte und mich warnte vor dessen konservativen Haltung. Ausschlaggebend war dass er noch über ihn sagte, man müsste ihn "mit Vorsicht geniessen". Nun, und nun habe ich das Buch über die Säulen des Glücks gelesen. Notker Wolf findet diese Glücksanleitung in der Benediktinerregel und in den Tugenden. Dagegen ist an sich ja nichts einzuwenden, nur eine klitzekleine lächerliche Kleinigkeit stört mich an dem Buch. Da wäre als erstens die sich überall bemerkbar machende Eitelkeit des Autors. Zum Lachen ist es, dass Notker Wolf sich bei dem Thema der Tugenden bemüssigt fühlt, des Längeren und Breiteren, von seiner eigenen Tugendhaftigkeit zu fabulieren. Dazu erwähnt er zum Beispiel, wie er einmal unter der Dusche stand und feststellen musste, dass die Duschkopfdüsen verstopft sind. Aber durch seine eigenen Tugenden der umsichtigen Klugheit und ausdauernden Raffinesse sei er auf den Einfall verfallen, mittels einer zweckentfremdeten Büroklammern jene Düsen doch noch zu reinigen, anstatt zu resignieren oder "für teures Geld" (Tugend der Sparsamkeit?) einen neuen Duschkopf zu kaufen. Äusserst amüsant also, wie der Erzabt sich selbst als bestes Beispiel der Heiligkeit darstellt und das nicht nur einmal, sondern immer mal wieder, etwa wenn er schildert, wie er einmal nur kraft seiner Autorität (Tugend der Durchsetzungskraft?) Jugendliche dazu gebracht habe, auf einen Gipfel zu steigen, obwohl die so ganz bequem eingestellt waren - und natürlich waren diese bequemen, faulen Jugendlichen hinterher ihm ganz dankbar. So durchzieht das Buch immer mal wieder eine altväterliche Ohne Fleiss, kein Preiss-Ideologie, die gänzlich unreflektiert daherkommt. Ich habe mir beim Lesen des Öfteren gewünscht, Abt Notker stünde eine Frau zur Seite, die ihn ab und zu mal daran erinnert, dass Abt Notker auch ganz gerne immer mal wieder faul und bequem ist, und seine Zeiten hat, wo er alles andere als tugendboldhaftes Benehmen hat. Aber solange Notker die Tugend der zölibatären Keuschheit hat, wird das wohl leider nicht passieren....