Read Antiphonale zum Stundengebet by Liturgische Institute Salzburg Trier Zürich Online

Title : Antiphonale zum Stundengebet
Author :
Rating :
ISBN : 9783451200205
ISBN13 : 978-3451200205
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Herder Auflage 10 5 Oktober 1979
Number of Pages : 1632 Seiten
File Size : 664 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Antiphonale zum Stundengebet Reviews

  • Monteverdi
    2020-01-19 18:55

    Für jedes katholisches Stundengebet ausgiebig einsetzbar. Weitgehend passend zum Stundengebet von Herder-Verlag.Gute deutsche neue Gregorianik aus gleicher Feder wie evangelisches Tagzeitenbuch - beide zusammen ein Weg zur Ökumene.

  • Denis Cardinaux
    2020-02-10 00:16

    Sehr Gut.

  • None
    2020-01-25 19:59

    Der Umgang mit dem Antiphonale ist gewöhnungsbedürftig. Aber: das Buch ist gut strukturiert. Neben dem Offizium in der Mitte des Buches, das den Aufbau der Gebetszeiten (Laudes, Sext, Vesper und Komplet) regelt, liegt für die drei regelmäßigen NT-Texte ein laminiertes Blatt bei. Auch sind die marianischen Gesänge abgedruckt.Es schließt sich der 4-Wochen-Psalter an."Drum herum" findet man die Antiphonen und ggf. "Sonderpsalmen" für die Festzeiten, die Commune-Offizien für "besondere Anlässe" und natürlich auch für die Heiligen-Gedenktage (kalendarisch sortiert.)Der Preis ist zwar sehr happig, aber gerechtfertigt.Was klar fehlt, sind die Lesungstexte, die Gebete zu den einzelnen Psalmen und das Fürbittgebet. (Aber dafür ist das Buch auch nicht gedacht.)Großer Nachteil: Durch die Fülle des Buches (schließlich sind es 1630 Seiten) hat es eine Dicke von 6,5 cm und wird (mit der Zeit) ziemlich schwer,

  • MaBu
    2020-01-21 21:11

    Das Antiphonale zum Stundengebet, ist ein sehr gutes Buch, die sich mit dem Benediktinischen Stundengebet oder mit dem Benediktinischen Brevier im Vorfeld beschäftigt haben.Dieses Buch begleitet alle die Zuhause das Stundengebet beten möchten und dieses durch einen Klosterurlaub oder Besinnliche Tage im Kloster kennen gelernt haben, durch das gesammte Jahr, wie durch Fasten und Adventszeit und Feiertage wie Ostern, Weihnachten usw.Es bedarf etwas Übung aber dann macht es Spaß mit dem Buch zu arbeiten und zu Beten/MeditierenIch möchte dieses nicht mehr missen und lasse das Stundengebet in meinem Alltag mit hinnein fließen um Kraft , Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden.