Read Buddhismus im Alltag: Freiheit finden jenseits aller Dogmen by Steve Hagen Online

buddhismus-im-alltag-freiheit-finden-jenseits-aller-dogmen

Steve Hagen entstaubt den Buddhismus und macht ihn jenseits von Riten und Fachjargon dem westlichen Sucher verf gbar Es geht letztlich nicht um Meditation, nicht um Rezitation von Mantras, nicht um die Befolgung von Lebensregeln Die authentische Lehre Buddhas zielt darauf ab, uns sehend zu machen, ohne die Bevormundung durch den zensierenden Geist Mit Hilfe von Gedichten und Anekdoten f hrt Steve Hagen mit sicherer Hand durch die g ngigsten Untiefen des westlichen Denkens bis hin zum Erwachen aus der geistigen Hypnose....

Title : Buddhismus im Alltag: Freiheit finden jenseits aller Dogmen
Author :
Rating :
ISBN : 3442216958
ISBN13 : 978-3442216956
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Goldmann Verlag Auflage Dt Erstausg 1 M rz 2005
Number of Pages : 288 Seiten
File Size : 570 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Buddhismus im Alltag: Freiheit finden jenseits aller Dogmen Reviews

  • tinchen482010
    2020-01-29 00:41

    ich habe es schon mehrfach gelesen und weiterverschenkt.Es ist ein wertvolles Buch, das ich nur jedem weiter empfehlen kann.

  • Lynilon
    2020-02-13 22:29

    Dieses Buch kann man auch mehrmals lesen. Es beleuchtet ZEN unter dem Schwerpunkt:"Freiheit finden jenseits aller Dogmen". Es zu lesen ist ein Schritt auf dem Weg zum Erwachen, ein Wegweiser. Der Schwerpunkt liegt auf "einfach sehen".

  • Andreas Wahl
    2020-01-29 04:13

    redet der Autor für mich in diesem Buch. Dies gilt auch für das Vorgängerbuch "Buddhismus kurz und bündig". Nachdem ich mittlerweile fast an die 20 Bücher über Buddhismus gelesen habe, muß ich sagen, daß ich hier irgendwie keinen Zugang finde. Es dreht sich alles ums "sehen" und ich habe das Gefühl, der Autor dreht sich im Kreis und kommt nicht zum Punkt. Trotzdem zeigt er manche augenöffnende Fakten aus dem Alltag eines "normalen" Menschen auf humorvolle Weise auf.Fazit: habe schon besseres und verständlicheres gelesen. Ist vielleicht Geschmackssache.

  • Susi
    2020-02-14 23:29

    "Der Weg ist immer bei den Menschen, aber die Menschen jagen den Dingen nach." zitiert Steve Hagen einen "alten Zenmeister"!Ich beschäftige mich seit Jahren irgendwie mit Buddhismus und Zen, suche den Weg, finde ihn, bin auf ihm, verliere ihn...Ich habe wahrscheinlich noch kein Buch gelesen, das "es" derartig auf den Punkt bringt! Dass mich plötzlich etwas verstehen ("sehen") läßt, von dem ich das Gefühl habe, das kenne ich ja schon seit langem. Und es läßt sich eigentlich nicht mit Worten wirklich ausdrücken... Großartig!(Ich bin nicht so spirituell oder evtl. sogar "esoterisch", wie diese Worte vielleicht klingen, finde aber keine "besseren". Eigentlich braucht man ja auch keine Worte, um das zu sehen, was hinter den Dingen ist...)

  • Zen-Geist
    2020-02-23 06:39

    Meines Erachtens das zweitbeste Buddhismus-Buch überhaupt (nach dem Erstling von Steve Hagen), mit einer äusserst klaren, praktischen und einfachen Darlegung des woher komme ich und wohin gehe ich.Es handelt sich bei diesem Buch um eine Art Fortsetzung seines ersten Buchs, aber auf eine andere, noch praktischere Art.Dabei ist weder ein Vorwissen über Buddhismus noch ein Glaube daran notwendig oder das Ziel.Es geht im Buch nämlich nur darum, selber zu sehen und zu erkennen (z.B. dass alles eins ist und eins alles ist).Die für mich erstaunlichste aber äusserst gut nachvollziehbare und begründete Feststellung (und zwar nicht nur theoretisch sondern auch praktisch) im Buch war, dass es weder Zeit noch Raum gibt sondern tatsächlich nur "hier" und "jetzt".Diese Erkenntnis hat jedenfalls mein Leben entschieden verändert.