Read Abgelenkt: Der Laptop-Roman. Ein originelles Buch, das sich liest wie ein Laptop by Ilka Heinemann Online

abgelenkt-der-laptop-roman-ein-originelles-buch-das-sich-liest-wie-ein-laptop

Ein Buch, das innen wie au en aussieht wie ein Laptop Ausstattung und Inhalt verschmelzen zu einem Eigentlich will Alex Altmann die Zugfahrt von M nchen nach K ln nutzen, um an seinem Laptop an einer Pr sentation f r seinen Chef zu arbeiten Doch E Mails und SMS von Freunden, Kollegen und seiner Mutter bringen ihn immer wieder aus dem Konzept Und dann ist da auch noch die attraktive Unbekannte auf dem Platz gegen ber Ehe er sich s versieht, nimmt die de Gesch ftsreise einen irrwitzigen Verlauf....

Title : Abgelenkt: Der Laptop-Roman. Ein originelles Buch, das sich liest wie ein Laptop
Author :
Rating :
ISBN : 3426655810
ISBN13 : 978-3426655818
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Knaur HC 1 M rz 2016
Number of Pages : 408 Pages
File Size : 963 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Abgelenkt: Der Laptop-Roman. Ein originelles Buch, das sich liest wie ein Laptop Reviews

  • A. K.
    2020-03-16 08:31

    die C'T hatte mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht, gekauft, geliefert, gelesen, gemocht. Sein Geld wert, tolle Details außen auch am Papier, ein weiteres Buch ging als Geschenk an einen nicht--nerd, ist auch da klasse angekommen.

  • Lady Susan
    2020-03-25 16:29

    Ich hab das Buch als Geschenk gekauft, es dann aber erstmal selbst gelesen, weil ich die Idee so gut fand - ein Buch als Laptop-Roman, eine Geschichte in E-Mails und SMS (wer "Gut gegen Nordwind" kennt, wird wissen, was ich meine). Das Buch hat einen genialen Humor, ich hab andauernd laut lachen müssen, und steckt voller toller Ideen. Sehr gut als Geschenk geeignet, übrigens auch für Männer (meiner sitzt gerade auf dem Sofa neben mir, liest das Buch und kommt aus dem Schmunzeln nicht mehr raus). Hoffentlich gibt's bald mehr von der Art!

  • Norbert Schreiner
    2020-03-24 12:46

    Selten so gelacht. Der Laptop, der Alex (und den Leser) so herrlich ablenkt, lässt sich ohne Strom benutzen und bringt einen am Ende sogar zurück ins Real Life. Schön, dass hier noch niemand die Pointe verraten hat!

  • Linda
    2020-03-13 15:54

    AbgelenktVon:Ilka HeinemannTitel: AbgelenktAutor: Ilka HeinemannIllustrationen: Wunderlandt.deVÖ: März 2016Einband: gebundenVerlag: Knaur HC-Verlag,Droemer Knaur VerlageSeitenzahl: 126Sprache: DeutschGenre: RomanISBN-10: 978-3-426-65581-8Die Autorin Ilka Heinemann kennt lange Zugfahrten zur Genüge und hat selbst sehr praktische Erfahrungen mit dem mobilen Büro, der digitalen Ablenkung und der ständigen Erreichbarkeit. Zuletzt erschien von ihr 100 Dinge die du tun kannst, statt mit dem Handy rumzuspielen, das in fünf Länder verkauft wurde, darunter England und Frankreich. Es stand auf Platz 4 der »Times« Bestsellerliste.Klapptext des Buches:"Ein Buch, das innen wie außen aussieht wie ein Laptop. Ausstattung und Inhalt verschmelzen zu einem!Eigentlich will Alex Altmann die Zugfahrt von München nach Köln nutzen, um an seinem Laptop an einer Präsentation für seinen Chef zu arbeiten. Doch E-Mails und SMS von Freunden, Kollegen und seiner Mutter bringen ihn immer wieder aus dem Konzept. Und dann ist da auch noch die attraktive Unbekannte auf dem Platz gegenüber. Ehe er sich’s versieht, nimmt die öde Geschäftsreise einen irrwitzigen Verlauf."Eine sehr liebevolle Geschichte. Die Autorin Ilka Heinemann legt mit diesem Roman, einen wirklichen Steilstart hin. Ihre Geschichte ist so wild verwoben und doch voller Hingabe, das dass lesen wirklich freude macht und den Leser sehr schnell die die Welt der Reisen hinab begleitet. Ihre Charaktere sind wunderbar dargestellt und erwecken die Seiten im wahrstem Sinne des Wortes zum leben.Die Story ist abwechslungsreich und voller Humor. Die Geschichtsstränge sind übersichtlich und nicht zu sehr verwoben, weshalb man das Buch am liebsten in einem Rutsch verschlingen mag.So kann lesen niemals langweilig werden!Rezension von: Das Schreibstübchen

  • Rolf Ständeke & Ingrid Ständeke Echo Nord
    2020-03-21 08:29

    Dieser Laptop-Roman ist eine Geschichte aus der Welt des Digitalen Wahnsinns. Das ist jedem schon einmal passiert. Ein Mann mit Laptop im Zug, gegenüber sitzt ein heißes Mädel. Kann er sich konzentrieren oder schreibt er seinem Vorgesetzten den er duzt, was ihm gerade passiert? Bitte beachten: Dieser Laptop- Roman ist im Knaur Verlag München erschienen, er ist so konzipiert, dass Sie ihn sofort in Betrieb nehmen können. Aktivieren Sie ihren persönlichen Ruhestand, klappen Sie diesen Laptop-Roman auf und lesen Sie los. Der Inhalt: Ein Mann mit einem Laptop. Ein Liebesleben, das nicht gut läuft. Eine Arbeit, die unbedingt fertig werden soll. Und eine E-Mail-Flut, die innerhalb weniger Stunden ein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Aber wenn du es genau wissen willst, die Brünette mir gegenüber ist ziemlich heiß.....Mach mal unauffällig ein Foto. Will ich sehen. Ich klapp den Laptop zu. Ein heiterer Laptop-Roman sollte man gelesen haben.

  • copihue_22
    2020-03-18 11:57

    Habe ich gleich an eine Freundin verschenkt, damit sie mal wieder etwas Gutes liest, statt nur auf Bildschirme zu starren. ;-) Mir gefällt besonders das originelle Design und die Geschichte ist einfach superlustig. Absolute Kaufempfehlung!

  • Serenus Zeitblom
    2020-03-13 08:41

    Rasch und mit immer breiterem Grinsen lesbar. Mehr kann ich aber jetzt gerade leider nicht schreiben, denn ich muss gleich wieder an den Laptop, diese ganz wichtige Präsi endlich fertigstellen. Keine Zeit, sorry. Tja. ;-)

  • M.
    2020-03-12 15:39

    Ein lustiges und zudem sinnvolles Buch zu schreiben, ist meiner Meinung und Erfahrung nach eine Kunst. Und Ilka Heinemann zeigt mit "Abgelenkt", dass sie genau diese Kunst beherrscht. Ich habe mich schon lange nicht mehr so köstlich über ein Buch amüsiert, wie über "Abgelenkt".Das Buch macht zudem auch noch optisch etwas her und sieht - mehr oder weniger, wie ein Laptop aus. Und auch die Seiten sind - und zwar Seite für Seite - einem Laptop nachempfunden.In diesem "Laptop-Roman" sind wir quasi hautnah dabei, was Alex so auf seiner Zugfahrt von München nach Köln mit seinem Laptop treibt. Eigentlich müsste er ja diese super wichtige Präsentation für seinen Chef fertig machen. Und der Chef meldet sich auch zwischendurch immer wieder per E-Mail. Aber es meldet sich auch sein Freund, der ihm eine "Flirt-Seite" im Internet vorschlägt. Und Alex will eigentlich unbedingt natürlich die Präsentation fertig machen, aber schließlich siegen Neugierde und Faulheit und er lässt sich schließlich auf einen Flirt-Chat ein.Und dann nerven auch die Sekretärin und der Hausmeister und die Mutter (liebevoll!) per E-Mail und immer wieder der Chef ... Mehrmals klingt natürlich auch noch das Handy und ihm gegenüber im Zug sitzt eine ziemlich heiße Braut!Zum Ende hin wird dann zwar schon langsam klar, worauf es hinausläuft, aber "Abgelenkt" ist einfach super amüsant. "So ein Internet" lenkt einfach schrecklich ab, wenn man eigentlich arbeiten müsste.Das Buch macht Spaß, es ist modern und man fühlt mit Alex mit ... :) ...