Read Nach Hause schwimmen by Rolf Lappert Online

nach-hause-schwimmen

Ein Meisterstck Sddeutsche ZeitungWilbur, gerade einmal 1,50 Meter gro, ist wirklich kein Glckskind Seine Mutter stirbt bei der Geburt, sein Vater macht sich aus dem Staub, und sein erstes Zuhause ist der Brutkasten Als seine Groeltern ihn zu sich holen, erfhrt er endlich, was Heimat ist Doch das Glck whrt nicht lang Sein bester Freund kommt in die Erziehungsanstalt, und seine Gromutter Orla stirbt bei einem Unfall Wilbur gert aus der Bahn Gern wre er so stark wie Bruce Willis, doch er hlt sich fr einen ewigen Verlierer Erst die charmante Aimee bringt ihm etwas anderes bei Wilbur muss endlich lernen, zu leben.Schweizer Buchpreis 2008 und Shortlist des Deutschen Buchpreises 2008...

Title : Nach Hause schwimmen
Author :
Rating :
ISBN : 3423138300
ISBN13 : 978-3423138307
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Deutscher Taschenbuch Verl Auflage 1 1 Dezember 2009
Number of Pages : 608 Seiten
File Size : 988 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Nach Hause schwimmen Reviews

  • Bienchen
    2020-02-16 22:31

    Nach zuletzt gelesenen Thrillern und Krimis mußte ich mich auf dieses ruhige Buch erst einlassen. Anfangs vermisste ich die Action und ein Pageturner ist es ja auch nicht. Aber langsam, langsam kam ich auf den Geschmack und die Geschichte von Wilbur zog mich immer mehr in ihren Bann.Die Idee hier mit zwei Erzählsträngen zu schreiben, finde ich gut und durch den Wechsel von der 3.Person in die Ich-Form weiß man auch immer, wo man sich in der Geschichte befindet, vor oder nach dem Tag X. Mir persönlich gefiel die Geschichte in der Ich-Form besser, da auch humoristischer.Insgesamt ein sehr einfühlsamer Roman , alle vorkommenden Personen werden sehr schön beschrieben und gezeichnet, der Humor kommt nicht zu kurz und am Ende ist man mit Wilbur froh, dass er seinen Platz im Leben gefunden hat. Die Art zu schreiben von Rolf Lappert erinnert mich an John Irving, und der Roman hat mich an " Gottes Werk und Teufels Beitrag" erinnert . Empfehlenswert

  • Sonja Arnold
    2020-02-28 02:28

    Spät entdeckt u. doch einer der besten Romane die ich in diesem Jahr gelesen habe und von der ersten Minute an gefesselt hat.Ein einfühlsamer Entwicklungsroman eines jungen Außenseiters, mit subtilen Humor, aufwühlend und wunderbar zugleich.Lapperts Sprache ist leicht, ausdrucksstark u. hat mich sehr angesprochen.Kann es sehr empfehlen!

  • Jedi333
    2020-02-05 04:13

    Ich mag dieses Buch sehr. Ein ziemlich skuriler Antiheld auf seinem Weg zurück ins Leben. Eine gute Mischung zwischen Melancholie und Humor.Am Ende fällt es etwas ab, aber dennoch ein gutes Buch und schön geschrieben.

  • ulrike Weber
    2020-02-09 02:07

    ein wunderbares Buchdlfk lfgjg sdäfrgj foghjft lkdkfk kgld lgjr lfgjmhg ldkg lfdkg ishsb fjfja ööö lfmjgh fpde sfg# ll

  • Sue Spencer
    2020-02-02 23:25

    Die Geschichte des kleinwüchsigen, etwas schrägen, aber liebenswürdigen Wilbur kann ich nur jedem empfehlen, der ein Freund ist der verrückten Charaktere in den Büchern von John Irving. Die Lektüre ist ein echter Genuss und meiner Meinung nach ein Muss für alle Fans von Owen Meany, Garp und Homer aus "Gottes Werk und Teufels Beitrag" von John Irving. Wie auch sein großes amerikanisches Vorbild, handelt dieser Roman von einem Außenseiter mit einer schwierigen Kindheit, in der er nach dem Tod seiner Mutter (bei seiner Geburt) von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht wurde. Nur bei seiner Großmutter Orla in Irland ist er wirklich glücklich, doch stirbt diese allzu früh und Wilbur ist wieder allein. Schließlich kommt er an den Punkt, seinem Leben ein Ende zu setzen. Doch auch das will ihm nicht so recht gelingen. Und damit beginnt der Roman: "Ich wollte nicht sterben, ich wollte nur nicht schwimmen." Wo findet man noch solche Sätze? Derart witzig, nachdenklich und unterhaltsam schreiben sonst nur die ganz großen amerikanischen Autoren!

  • Ursula
    2020-02-08 05:10

    Einer der besten Romane die ich in diesem Jahr gelesen habe, Die Sprache ist wunderbar ausdrucksstark und schön. Unbedingt lesen wenn man seine Freude an Büchern abseits von Mord und Grusel und Herz-Schmerz-Romantik findet!!

  • Oh.
    2020-02-24 01:34

    Wieder mal ein Buch über jemanden, der nur herumgeschubst wird. Alle anderen sind Schuld.....Der Held stellt sich auch nicht klug an.Mir hat es nicht so gefallen, andere waren allerdings sehr angetan.

  • Reiselustig
    2020-02-23 03:28

    Was Willbur widerfaehrt wird von den vorangehenden Reszensenten bereits ausfuehrlich beschrieben. Ich habe das Buch sehr gern gelesen, obwohl es, vorallem zum Schluss, sehr langatmig wurde. Ich hatte das Gefuehl, die Geschichte spielt in den 60iger Jahren, obwohl sein Geburtsjahr 1980 ist. In der Erziehungsanstalt bekamen die Jungs lt. Autor gerade mal 12 Unterrichtsstunden pro Woche, und das spielte in 1995. War das Leben in Irland tatsaechlich so rueckstaendig habe ich mich staendig gefragt. Trotz dieser Ungereimtheiten hat es mir wegen der liebeswuerdigen Charaktere gut gefallen, auch wenn es 100 Seiten weniger haetten sein koennen.