Read Stärker als die Sehnsucht: Die bewegende Geschichte einer Mutter, die ihre Kinder vierzehn Jahre lang nicht sehen durfte (Erfahrungen. Bastei Lübbe Taschenbücher) by Jacqueline Pascarl-Gillespie Online

strker-als-die-sehnsucht-die-bewegende-geschichte-einer-mutter-die-ihre-kinder-vierzehn-jahre-lang-nicht-sehen-durfte-erfahrungen-bastei-lbbe-taschenbcher

F r die Australierin Jacqueline geht der Wunsch eines jeden M dchens in Erf llung, als sie einen malaysischen Prinzen heiratet Doch das Leben am Hof wird f r sie zur Qual Ihr Ehemann misshandelt und missachtet sie Jacqueline l sst sich scheiden Sie erh lt das Sorgerecht f r die gemeinsamen Kinder Iddin und Shahirah Als die beiden von einem Besuch beim Vater nicht zur ckkehren, wird ihr klar, dass der Schrecken noch nicht vorbei ist Sie k mpft um ihre Kinder, vergeblich Jahre des Leidens und der Sehnsucht vergehen Bis Jacqueline eines Tages eine Nachricht erh lt angeblich von ihrer Tochter ...

Title : Stärker als die Sehnsucht: Die bewegende Geschichte einer Mutter, die ihre Kinder vierzehn Jahre lang nicht sehen durfte (Erfahrungen. Bastei Lübbe Taschenbücher)
Author :
Rating :
ISBN : 3404616332
ISBN13 : 978-3404616336
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Bastei L bbe Bastei L bbe Taschenbuch Auflage Aufl 2008 15 April 2008
Number of Pages : 400 Seiten
File Size : 998 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Stärker als die Sehnsucht: Die bewegende Geschichte einer Mutter, die ihre Kinder vierzehn Jahre lang nicht sehen durfte (Erfahrungen. Bastei Lübbe Taschenbücher) Reviews

  • Sunflower
    2020-03-27 17:29

    Ich Las das Vorgängerbuch "Ich war einmal eine Prinzessin" im Urlaub. Unglaublich fesselnd, informativ bzgl verschiedener Landessitten, Religionen, Hilfsorganisationen etc. Habe mir das o. g. Nachfolgebuch gekauft, um zu erfahren, wann bzw wie der Kontakt zu den entführten Kindern entstand. Das o. g. Buch greift viel Text des ersten Buches auf, so dass ca. die Hälfte des Buches eine Zusammenfassung des ersten Buches ist.

  • babsi89
    2020-03-25 19:17

    ich hab zuerst "ich war eine Prinzessin" gelesen und war nur teilweise begeistert aber dieses buch ist sehr lesenswert wenn man wissen will wie die Geschichte weiter geht!da ich beim ersten teil etwas gemogelt hab und teilweise den text ausgelassen oder nur überflogen hab war für mich der anfang des Buches ok da viel wiederholt wird! kann aber sein das sie andere eher langweilendie Geschichte mit der zusammenführung kommt mir leider trotzdem etwas zu kurz deshalb nur drei sterne

  • A. W.
    2020-03-18 23:22

    Wenn man den ersten Teil der bewegten Geschichte gelesen hat, sollte man auch dieses Buch unbedingt lesen. Es geht eigentlich dort weiter, wo der erste Teil aufhörte und man erfährt endlich, ob Jacqueline ihre Kinder wiedersieht. Für alle, die bei der Geschichte mitgelitten haben in Anbetracht der Ungerechtigkeiten, die dieser Frau im Kampf um die Kinder widerfahren sind, sollten dieses Buch auch lesen.

  • reene
    2020-04-01 15:05

    Ich hab sehr mitgefühlt und viel geweint. Wer selbst kinder hat und versucht sich in die lage der Frau zuversetzen wird schmell merken das es unvorstellbar ist auf seine kinder zu verzichten. Das wünscht man niemanden und ich war sehr glücklich dassie ihre kinder am ende auch wenns 14 jahre gedauert hat wieder gesehen hat. Ich habe viele tranenTränen geweint. Es ist auf jedem fall zu empfehlen.

  • Laura I.
    2020-03-31 17:10

    Nachdem ich den 1. Teil der Lebensgeschichte von Jacqueline Pascarl-Gillespie gelesen hatte, musste ich unbedingt wissen wie es weiter geht. Kann das Buch jedem empfehlen!

  • T.W.
    2020-03-14 21:09

    Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen und konnt gar nicht aufhören zu lesen. Mich hat es sehr interessiert und mir hat es gut gefallen.

  • Petra Krüger
    2020-04-03 23:07

    Ein klasse Buch!!! Da ich den ersten Teil schon gelesen habe, mußte ich unbedingt noch die Fortsetzung lesen.Das hat sich echt gelohnt. Es ist super spannent, man mag es gar nicht aus der Hand legen.

  • marianne glieder
    2020-03-18 20:11

    Also im 2 Teil wird bis fast zum Schluss wieder alles wiederholt was im 1 Teil geschrieben wurde und die letzten 20 % handeln vom Wiedersehen mit den Kindern