Read Ich bin die Nacht: Thriller (Ein Shepherd Thriller, Band 1) by Ethan Cross Online

ich-bin-die-nacht-thriller-ein-shepherd-thriller-band-1

Mein Name ist Francis Ackerman junior Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt Doch ich t te nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus Wer gewinnt, berlebt Ich habe noch nie verloren Die meisten Menschen werden mich verabscheuen Einige, die mir hnlich sind, werden mich verehren Aber alle, alle werden sich an mich erinnern Mein Name ist Francis Ackerman junior Ich bin die Nacht, und ich m chte ein Spiel mit Ihnen spielen....

Title : Ich bin die Nacht: Thriller (Ein Shepherd Thriller, Band 1)
Author :
Rating :
ISBN : 3404169239
ISBN13 : 978-3404169238
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Bastei L bbe Bastei L bbe Taschenbuch Auflage 12 Aufl 2013 20 Dezember 2013
Number of Pages : 400 Seiten
File Size : 862 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ich bin die Nacht: Thriller (Ein Shepherd Thriller, Band 1) Reviews

  • Schwimmi
    2020-02-08 08:50

    Das Buch ist sehr spannend und flüssig geschrieben, es gibt nicht wirklich Stellen, die langweilig sind. Es geschieht immer etwas.Am Anfang dachte ich an das SAW-Genre ("Ich möchte ein Spiel spielen"), nur ist der Serienkiller ein wenig glaubhafter als ein John Kramer ;)Es gibt sehr viel Action, viele Überraschungsmomente und relativ viel Gewalt. Alles zusammen wirkt sehr stimmig, gefällt mir!Einziger Kritikpunkt: manche Szenen sind total überzogen und unrealistisch. Öfters dachte ich mir, dass Ackerman Junior sowas wie unsterblich ist. Knallt ihn einfach ab, zögert nicht soviel etc. Auch der Schluss des Buches war äußerst überraschend und unvorhersehbar, gleichzeitig aber auch total überzogen und unrealistisch.Die restlichen Bänder sind schon bestellt und ich freue mich darauf! :)

  • Keksisbaby
    2020-02-09 10:41

    Der Einstieg war rasant und das Buch an sich schnell durchgelesen. Allein ein bisschen mangelte es mir an Glaubhaftigkeit. Ich bin nicht zimperlich was Blut und Gewalt angeht. Die Realität ist manchmal ohnehin grausamer, als es sich ein Autor vorzustellen vermag, aber das jemand wie Ackermann so überlegen ist und schon alle Schachzüge bis weit im Vorhinein plant, ist doch etwas unrealistisch. Gut nun ist das Buch kein Tatsachenbericht, aber wenn es zu abgedreht wird, kann ich das Ganze nicht mehr ernstnehmen. Und so richtig abgedreht wurde es zum Ende hin. Die Auflösung war so grotesk als hätte ich einen Groschenroman in den Händen. Ich konnte, ja ich wollte einfach nicht glauben, mit welcher Auflösung der Autor da aufwartet. Bitte, so viel Aufwand betreibt doch nicht mal jemand der einen Actionfilm dreht, geschweige denn ein Rekrutierungsbüro! Nun sei es wie es sei, es war nicht alles schlecht. Ich wurde gut unterhalten, auch wenn die Phantasie des Autors da vielleicht ein bisschen mit ihm durchging. Und irgendwann nutzt sich auch jedes blutige Szenario ab, wenn man es nur lang genug wiederholt. Zugegebenermaßen hat Francis Ackermann ein paar blutige Szenarien auf Lager, aber irgendwann fließt so viel Blut, dass man das Gemetzel überliest. Beginnt man jedoch einmal damit, bleibt von der eigentlichen Handlung nicht viel übrig. Das Buch ist halt eher ein „Splattermovie“ als ein Psychothriller.Ich hatte nicht erwartet, dass die Story so abgefahren ist, als ich mir nach und nach die Folgebände zulegte, aber ich wollte das Buch jetzt auch nicht frustriert in die Ecke werfen. Von daher werde ich wohl noch eine Weile mit Markus und Francis verbringen.

  • Sunny
    2020-01-30 04:59

    Ausschlaggebend für den Kauf war neben dem Cover, die Möglichkeit dieses Buch auch als Hörbuch zu nutzen. Eigentlich lese ich abends ein Buch und im Auto höre ich Hörbücher. Mitunter komme ich da etwas durcheinander. Bei diesem spannenden Buch musste ich keine Lese-Nachtschicht einlegen, da die Synchronisation zum Hörbuch super gekappt hat.

  • The Duke
    2020-02-05 07:48

    Dieses Buch hat 5 Sterne verdient!Die Geschichte ist spannend aufgebaut und meiner Meinung auch logisch. Zur Geschichte selber ist ja schon genug geschrieben worden.Ich lese gerade den zweiten Teil ("Ich bin die Angst") und muss sagen, dass mir "Ich bin die Nacht" noch besser gefallen hat. Der erste Teil nimmt mehr Bezug auf Ackerman, wobei Ackerman im zweiten Teil nicht mehr so präsent ist, wie im ersten Teil.Die "Spiele" welcher Ackerman mit seinen Opfer veranstaltet sind sehr brutal und nehmen oftmals ein nicht vorhersehbares Ende.Kaufempfehlung

  • Gizi
    2020-02-07 11:03

    Ich habe schon öfter bei medimops bestellt. Wenn da steht sehr guter Zustand dann bedeutet dass auch sehr guter Zustand. Und die Bücher sind in kürzester Zeit da.

  • BalusZuckerl
    2020-02-19 07:07

    Das Buch selbst gönnt sich keine Ruhepausen, die Handlungen gehen Schlag auf Schlag- Langeweile kommt keine auf. Auch einige unvorhergesehene Wendungen hält der Roman bereit. Alles in allem ein gelungener Thriller, der Lust auf mehr macht!

  • Nina
    2020-02-08 09:54

    Ein sehr gutes Buch! ich konnte es kaum aus den Händen geben. Spannung wird ununterbrochen gehalten, es wird nie langweilig.

  • Miri Lo
    2020-01-30 04:45

    In sehr spannendes Buch, welches ich als einfach zu lesen empfand. Ich freue mich schon darauf, die nächsten Teilenzu lesen.