Read Passivhäuser: Bewährte Konzepte und Konstruktionen by Judith Schuck Online

passivhuser-bewhrte-konzepte-und-konstruktionen

Passivhaus Standard bei Geb uden hei t auf eine kurze Formel gebracht maximale Einsparung von Heizenergie durch hocheffizientes Bauen Die Autorin, die seit mehr als 10 Jahren Passivh user plant und realisiert, stellt in diesem Buch anwendungsbezogene und erprobte Detaill sungen mit baukonstruktiven Erl uterungen vor Das Themenspektrum reicht dabei von den allgemeinen Entwurfsgrundlagen bis zum w rmebr ckenfreien und luftdichten Konstruieren Erg nzt wird der baukonstruktive Teil des Buches durch ausf hrliche Erl uterungen zum Thema Haustechnik und Qualit tssicherung Die in einem Projektteil aufgezeigten realisierten L sungsbeispiele und Erfahrungsberichte bieten dem Leser Grundlagen und Anregungen f r Planung und Bauausf hrung....

Title : Passivhäuser: Bewährte Konzepte und Konstruktionen
Author :
Rating :
ISBN : 317018055X
ISBN13 : 978-3170180550
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Kohlhammer 18 Oktober 2007
Number of Pages : 260 Pages
File Size : 786 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Passivhäuser: Bewährte Konzepte und Konstruktionen Reviews

  • Johannes Hassler
    2020-02-18 15:56

    Als ich den einen Stern von meinem Vorredner gesehen habe, muß ich einschreiten. Das hat dieses gute Buch nicht verdient.Für Leser die wissen wollen was ein Passivhaus ist, ist dieses Buch zu tiefgründig.Das Buch beschäftigt mit verschiedenen Wandaufbauten, die von der Bodenplatte bis zum Dachaufbau mit SW Grafiken gut beschrieben werden. Im Kapitel Haustechnik werden die verschiedenen Varianten von Lüftungsanlagen beschrieben. Kein Passivhaus kommt ohne eine Lüftungsanlage aus. Anschließend werden noch verschiedene Passivhausprojekte erläutert.Für Leser die sich mit dem Thema Passivhaus schon ein wenig beschäftigt haben ist dieses Buch genau das richtige

  • Uwe
    2020-01-31 14:53

    Das Buch setzt sich mit dem komplexen Thema "Passivhaus" leider sehr einseitig auseinander. Es werden beispielsweise im Kapitel über Heizmöglichkeiten ausschliesslich Systeme behandelt, die auf Ventilation mit elektrischer Zuheizung basieren. Andere Alternativen, wie die Einbindung von Solar- und Geothermie, Photovoltaik und Wärmepumpen für Warmwasser und Heizung werden entweder garnicht oder nur kurz am Rande erwähnt. Stattdessen lernt man unheimlich viele Dinge über Durchlauferhitzer und Warmwasserspeicher mit Elektro-Heizstab. Auch werden am Ende des Buches auch nur Hausbeispiele gezeigt, die mit Ventilation und elektrischer Zuheizung ausgestattet sind. Man bekommt irgendwie den Eindruck, dass der Autor irgendwie mit RWE und Vattenfall sympathisiert und eigentlich am Ende vom Buch nur noch ein Anmeldeformular für einen der Vereine fehlt :-) Im Hinblick auf die zu erwartenden steigenden Strompreise innerhalb der nächsten 20 Jahre und dem schlechten Wirkungsgrad von Elektroheizungen auf Widerstandsbasis halte ich dieses Buch für überholt.Gefallen haben mir allerdings die Erklärungen zu der Bauweise von Passivhäusern. So werden z.B. viele Konstruktionsdetails wie Fenstereinbau, Dach-Wand-Anschluss, etc. gut erklärt und mit Bildern untermalt. Leider beschränkt es sich aber auch hier mehr auf allgemeine Informationen. Tiefgreifende Details oder Erläuterungen zu verschiedenen Dämmstoffen sucht man vergeblich. Wer sich also, so wie ich, mit dem Gedanken auseinandersetzt ein Passivhaus zu bauen, der wird in dem Buch leider keine wirklich brauchbaren Infos finden.