Read Moskau: Russische Lektüre für das 4. und 5. Lernjahr. Mit Annotationen und Zusatztexten by Rainer H. Berthelmann Online

moskau-russische-lektre-fr-das-4-und-5-lernjahr-mit-annotationen-und-zusatztexten

Gastgeberin Ksjuscha zeigt Ihnen die vielen faszinierenden Seiten der russischen Hauptstadt Aktuelle Informationen ber Moskau und seine Bewohner, Architektur, Kultur, Geschichte, Bildung, Sport und Freizeit junger Menschen Verschiedene Textsorten in authentischer russischer Sprache narrative Texte, Zeitungsartikel, literarische Werke, statistische Daten, Werbetexte u a bersetzungen und Erklrungen unbekannter Vokabeln Eindrucksvolle Bilder und Illustrationen Ntzliche weiterfhrende Links und Hinweise zu Kultur und Freizeit Ein Moskau Quiz fr besseres Textverstndnis...

Title : Moskau: Russische Lektüre für das 4. und 5. Lernjahr. Mit Annotationen und Zusatztexten
Author :
Rating :
ISBN : 3125153344
ISBN13 : 978-3125153349
Format Type : Other Book
Language : Deutsch, Russisch
Publisher : Klett Sprachen 15 April 2013
Number of Pages : 56 Seiten
File Size : 576 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Moskau: Russische Lektüre für das 4. und 5. Lernjahr. Mit Annotationen und Zusatztexten Reviews

  • bergischerloewe
    2020-01-29 00:03

    Sehr gute und lebensnahe Texte für den fortgeschrittenen Russisch lernenden, wobei neue oder schwierige Wörter immer als Fussnote erklärt werden - eine gute Bereicherung für den Russisch Schüler.

  • Gaudeamus_Igitur
    2020-02-02 23:48

    Dieses Büchlein hatte ich mir mal aus der Bücherei ausgeliehen und wenn ich jetzt wieder lese, daß das Texte für das vierte/fünfte Schuljahr sein sollen, dann möchte man entweder am Autoren oder am Schulsystem verzweifeln:Der Inhalt ist recht simpel gestrickt, ein hippes Mädel führt "Besucher" durch Moskau und surft durch alle Zeitgeistfelder vom sogenannten "Klimaschutz" über alternatives Übernachten bis hin zu Parties, aber einen grundlegenden Eindruck von der Stadt oder fundiertes Wissen sucht man vergebens, Dampfgeplaudere eben.Wer sich das antut, ist selber schuld.