Read Dada Almanach... by Richard Huelsenbeck Online

dada-almanach

br This is a reproduction of a book published before 1923 This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification Dada Almanach Im Auftrag Des Zentralamts Der Deutschen Dada Bewegung Richard Huelsenbeck E Reiss, 1920 Art History General Art History General Art History Modern late 19th Century to 1945 Dadaism...

Title : Dada Almanach...
Author :
Rating :
ISBN : 1247572544
ISBN13 : 978-1247572543
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Nabu Press 5 Oktober 2011
Number of Pages : 192 Seiten
File Size : 963 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Dada Almanach... Reviews

  • Mozartkugel
    2020-03-17 02:42

    Was ist Dada?Dada ist Auflösung und Zerstörung von Kunst und Kultur.Dada ist so etwas wie Kultur-Bolschewismus.Dada ist aus linker (fortschrittlicher) Sicht gut, denn Dada zerstört das Alte, löst es auf und macht damit das Neue möglich.Dada ist aus rechter (konservativer) Sicht schlecht, denn Dada ist der Kampf kommunistischer, imperialistischer und dekadenter Kreise gegen das Schöne und Gute.Alexander von Senger schreibt in seinem Buch "Mord an Apollo" über die frühen Dadaisten:"Richard Hülsenbeck litt schwer unter nervösen Verdauungsstörungen, Apollinaire starb als Alkoholiker und Opiumraucher, Picabia erkrankte an Lues (Syphilis), Arp pflegte im gleichen Atemzug von den Mystikern des Mittelalters und den Störungen seiner Verdauungsorgane zu sprechen. Hugo Ball litt an Darmbeschwerden und starb als Morphinist. Hack war Morphinist und Selbstmörder. Emmy Hennings litt unter Halluzinationen, Glauser geriet mit dem Gesetz in Konflikt und floh in die Fremdenlegion, Serner, der dem Universum einen tritt geben wollte, verscholl spurlos in der Sowjetunion, Baader wurde in eine Irrenanstalt gesteckt, und Jacob von Hoddis starb in geistiger Umnachtung. Diese Zusammenstellung wurde trotz sehr beschränkten Aktenmaterials möglich und dürfte bei genaueren und vollständigen Unterlagen stark anwachsen."Dada hat heute längst gesiegt.Wir warten auf das Neue.Am Ende wird es das Alte sein."Dada" heißt auf russisch: "Jaja".