Read Samoa, Bismarckarchipel und Neuguinea: Drei Deutsche Kolonien in der Südsee (Classic Reprint) by Ernst Von Hesse-Wartegg Online

samoa-bismarckarchipel-und-neuguinea-drei-deutsche-kolonien-in-der-sdsee-classic-reprint

Excerpt from Samoa, Bismarckarchipel und Neuguinea Drei Deutsche Kolonien in der Sudsee Da lebhafte 3nterefie, ha in allen Streifen her 28ebollerung he reith hieien neuen, in jeher fginficht hochft merfmurhigen unh eigenartigen Rolonien entgegengebracht mirh, ift im legten %ahre allerhinge hurch hie befannten Cereignifie in hina ettoa abgelenit mothen Seht aber werben hie neuen beiihungen in her c iihiee hefto lebhafter in hen %orhergrunh treten 5uiit 2recht hrongen ich hie kragen auf 233a6 finh hie 3um teil mit groen pfern eriauften neuen 8nielreiche wert Ia beheuten fie fur hie Wacht ftellung he reiche Qbie hat hie infeung her laiferlichen hie 23erhaltnifie beeinflut ielche 9luiichten bieten ich hort fur hen Qapitaliiten, hen flang er unh Siaufmann About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books Find at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work Forgotten Books uses state of the art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works....

Title : Samoa, Bismarckarchipel und Neuguinea: Drei Deutsche Kolonien in der Südsee (Classic Reprint)
Author :
Rating :
ISBN : 042894597X
ISBN13 : 978-0428945978
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Forgotten Books 12 Januar 2018
Number of Pages : 286 Pages
File Size : 972 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Samoa, Bismarckarchipel und Neuguinea: Drei Deutsche Kolonien in der Südsee (Classic Reprint) Reviews

  • Vernian
    2020-02-17 11:37

    Nicht gerade wenig antiquarische Bücher sind zum einen nur schwer zu finden und zum anderen entsprechend ihrer Rarität sehr teuer. Insofern ist es eigentlich zu begrüßen, dass das ein- oder andere Werk als Faksimile-Nachdruck neu erwerbbar wird. Insofern ist diese Ausgabe etwas sehr Positives. Wer sich aber schon kein Original leisten kann oder will oder gar erst keines finden kann, der wünscht sich bei einem Faksimile ein möglichst originalgetreues Abbild des Originals. Bei dieser modernen Ausgabe wird zwar das Original reproduziert, aber in einem deutlich kleineren Format, was die Lesbarkeit der nunmehr recht kleinen Schrift sehr erschwert, und die Qualität der Reproduktion der Bilder dieses Bandes ist auch qualitativ wenig erbaulich - da wäre mit einfachsten Mitteln mehr möglich gewesen. Das die zwei Landkarten auf Grund eines großen Format (im Original vermutlich eingeklappt) nicht möglich ist ist verzeihbar, bietet der Verlag doch zumindest den Download der Karten als pdf-Datei. Die Dateien sind sehr gut, nur den Download auszuführen ist für PC-Laien nicht unbedingt problemlos.3 Sterne weil an sich eine gute Sache, aber eben nur 3 Sterne, weil Qualität und Lesbarkeit dürftig und nicht erwartungsgemäß ist.

  • NJustice
    2020-01-29 19:44

    Heute ist nahezu vergessen, dass das Deutsche Reich sich Anfang des 20. Jahrhunderts anschickte, dominierende Kolonialmacht in der Südsee zu werden. Der erfahrene Weltreisende Ernst von Hesse-Wartegg bereiste die Kolonien Kaiser-Wilhelm-Land, Bismarckarchipel und Deutsch-Samoa im Jahr 1900 und hinterließ uns einen lesenswerten Reisebericht, der nun als Faksimile der Originalausgabe von 1902 mit vielen Originalbildern und in Fraktursatz vorgelegt wird.Der damaligen Zeit entsprechend fehlt es nicht an Seitenhieben auf andere Kolonialmächte wie z. B. die Niederländer, die außerstande sind, anständige Seekarten von Niederländisch-Indien zu erstellen, und daher nach Auffassung des Autors die Kolonien abgeben sollten. Er erwartet oder hofft, dass die junge Kolonie Kaiser-Wilhelm-Land in hundert Jahren eine Art deutsches Australien sein wird - wir wissen heute, dass Neuguinea diese Entwicklung nicht gemacht hat. Viel spannender aber sind aber die Erzählungen über einheimische Stämme, die am Anfang ihres Kontaktes mit Europäern stehen. Dem Leser eröffnet sich so die Welt des gespannten Südseereisenden zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als die Kolonien noch eine erfolgreiche Zukunft versprachen.